Fragen an die Kandidierenden — Schleswig-Holstein 2012-2017 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 77 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 77 Fragen aus dem Themenbereich Umweltpolitik

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umweltpolitik 5Mai2012

Sehr geehrter Frau SSW-Spitzenkandidatin,

Frage Nummer 1:
Warum sollte vor folgendem Hintergrund Heide Simonis, geb. Steinhardt (SPD...

Von: Puevfgvnar Mvzzreznaa

(...) Der SSW hat 2005 nicht dazu beigetragen, dass Heide Simonis nicht gewählt wurde. Schuld daran war ein Abgeordneter der SPD. (...)

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrte Frau Conrad,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich Vorsitzender...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrte Frau Conrad,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich Vorsitzender...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:

(...) Ich teile die von ihm aufgestellten Thesen ausdrücklich nicht. Gerade im Hinblick auf die Verteilung der Gewinne von Windenergieanlagen möchte ich auf die in Schleswig-Holstein weit verbreiteten Bürgerwindparks verweisen. Dass das Aufstellen von Windenergieanlagen zudem ein Vandalismus an der Landschaft sei, kann ich nicht bestätigen. (...)

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrter Herr Albig,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich Vorsitzender...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:

(...) Ich stehe für eine konsequente Energiewende. Schleswig-Holstein ist eines der führenden Länder im Bereich der Windenergie. (...)

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrter Herr de Jager,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:

(...) Und mit Blick auf die Kernenergie muss man schlicht feststellen, dass diese in Deutschland gesellschaftlich und politisch nicht mehr mehrheitsfähig ist. Es ist eine Tatsache, dass wir nicht umhin kommen werden, die Art unserer Energieerzeugung in jeder Hinsicht nachhaltiger zu gestalten. (...)

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrte Frau Asmussen,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:
Daniela Asmussen
DIE LINKE

(...) Mit Interesse habe ich die von Ihnen verlinkte Rede des Abgeordneten im Europäischen Parlaments Struan Stevenson gelesen. Die drei von ihm genannten Aspekte gilt es durchaus und zu jeder Zeit vollumfänglich zu bedenken beim Ausbau der Erneuerbaren Energie. Wir haben dies getan. (...)

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrte Frau Asmussen,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:
Daniela Asmussen
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrte Frau Dr. Trauernicht,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umweltpolitik 29Apr2012

Sehr geehrter Herr Bielawa,

der konservative schottische Abgeordnete des Europäischen Parlaments, Struan Stevenson, ist zugleich...

Von: Ibyxre Urvqrznaa

An:
Sven Bielawa
PIRATEN

(...) Haben Sie Nachkommen? Möchten Sie das die nächsten 1000 Generationen mit Giften in der Erde leben, die auch nach dieser Zeitspanne noch tödlich sind? Hauptsache jetzt günstige Energie, nach mir die Sinnflut? (...)

# Umweltpolitik 26Apr2012

Sehr geehrter Herr Dr. Habeck,

zunächst Dank für Ihre Antwort; Sie schreiben u.a. zum IPCC:

"Seine Aufgabe besteht darin... An den...

Von: Hqb Qnzrenh

An:
Dr. Robert Habeck
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Damerau,

Auf Ihre erneute Frage antworte ich:
Ich nehme Ihre Argumente zur Kenntnis .

Gruesse RH

# Umweltpolitik 24Apr2012

Sehr geehrter Herr Steins,

wie sehen Sie die Kritik der Grünen ( in Schleswig Holstein ) an der Förderung von Biogasanlagen durch das EEG...

Von: Wüetra Fgrvaxr

An:

(...) in der Tat hat die Förderung der Biogasanlagen, durch den Bonus für nachwachsende Rohstoffe, zu erheblichen Problemen in Teilen des Landes Schleswig-Holstein geführt, Stichwort: Vermaisung der Landschaft. Daher ist es richtig, die Förderung durch das EEG auf andere Beine zu stellen und die Kriterien für die Förderung zu ändern. (...)

# Umweltpolitik 22Apr2012

Hallo Herr Matthiessen,

ist es zutreffend, dass Sie sich dafür einsetzen, dass ohne Berücksichtigung der sozialen und finanziellen Lage der...

Von: Senax Ubeafpuh

An:
Detlef Matthiessen
DIE GRÜNEN

(...) Hintergrund meiner Überlegungen ist dabei die Erwartung, dass wir auf eine Ölkrise zusteuern. Das wurde auch nochmals sehr deutlich bei meiner Veranstaltung "Ölwechsel" in der Reihe Energiepolitische Gespräche im Landtag am 22.März d.J. (...)

Pages