Fragen an die Kandidierenden — Rheinland-Pfalz 2011-2016 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 70 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 70 Fragen aus dem Themenbereich Wirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Wirtschaft 14Feb2011

Sehr geehrte Frau Klöckner,

zwischenzeitlich pfeifen es die Spatzen vom Dach: Die bisherige Theorie "Ein-Gen-ist-ein-Protein" ist durch...

Von: Znevr-Yhvfr Ibyx

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 14Feb2011

Sehr geehrte Frau Klöckner,

zwischenzeitlich pfeifen es die Spatzen vom Dach: Die bisherige Theorie "Ein-Gen-ist-ein-Protein" ist durch...

Von: Znevr-Yhvfr Ibyx

An:

(...) Bei aller Aufgeschlossenheit gegenüber technischen Neuerungen sind gen-technische Anwendungen, weil es sich hierbei in der Regel um schwerwiegende Eingriffe vonseiten des Menschen in die Natur handelt, nur im Bewusstsein der aller größten Verantwortung zu gestatten. Solange Restzweifel an solchen Anwendungen bestehen, ist - dem Nachhaltigkeitsgedanken folgend - von solchen Anwendungen Abstand zu nehmen. (...)

# Wirtschaft 14Feb2011

Sehr geehrter Herr Hering,

im Interview im SWR-Fernsehen bzgl. der Nürburgring 2009-Debatte äußern Sie, dass das Gesamtprojekt der Region...

Von: Byvire Znegvav

An:

(...) der Nürburgring sichert mittlerweile rund 2500 Arbeitsplätze und vielen Unternehmen aus der Region eine gute wirtschaftliche Perspektive. Die neuen privaten Betreiber stehen im Dialog mit den Unternehmen in der Region: Zahlreiche Kooperationen wurden bereits vereinbart. (...)

# Wirtschaft 13Feb2011

was geschieht in Zukunft am Nürburgring?

Inzwischen wurden (offiziell) mehr als 330 Mio EUR Steuergelder in das Projekt gepumpt, ein Ende...

Von: Fgrsna Jbyss-Obravfpu

An:
Kurt Beck
SPD

(...) Zu Recht weisen Sie auf die strukturpolitische Bedeutung des Nürburgrings für die Eifel hin. Im letzten Jahr haben wir ein Konzept für die Zukunft des Nürburgrings auf den Weg gebracht, das seit Dezember mit dem Abschluss aller Neuordnungsverträge wirkt. (...)

# Wirtschaft 12Feb2011

Was wollen Sie tun, um der Strompreistreiberei ein schnelles Ende zu setzen (u.a.EEG) ?

Von: Senam Xnaruy

An:
Nils Wiechmann
DIE GRÜNEN

(...) die steigende EEG-Umlage ist kein ausreichender Grund für die gegenwärtigen Strompreiserhöhungen. Die Strompreiserhöhungen sind hiermit in keiner Weise zu rechtfertigen. (...)

# Wirtschaft 10Feb2011

Sehr geehrter Herr Minister,

in der IHK-Zeitschrift vom 1.2.11 ( http://bit.ly/guF991 ) werden Sie mit...

Von: Qe. Ryvfnorgu Ervf

An:

(...) Mit dem Hochmoselübergang wird also eine Fernverkehrsverbindung mit deutlicher Zeit- und Kostenersparnis geschaffen. (...)

# Wirtschaft 10Feb2011

Noch einmal den Focus auf die Frage von Herrn Riebensahm:

"Warum ist die Bilanz 2009 der Nürburgring GmbH nicht wie vom Gesetz gefordert...

Von: Hyv Onue

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 10Feb2011

Noch einmal den Focus auf die Frage von Herrn Riebensahm:

"Warum ist die Bilanz 2009 der Nürburgring GmbH nicht wie vom Gesetz gefordert...

Von: Hyv Onue

An:

(...) Sie und Herr Evrorafnuz fragen nach dem Veröffentlichungsstand der Bilanz der Nürburgring GmbH. Im vorliegenden Fall verweist die Geschäftsführung der Nürburgring GmbH auf die laufende Wirtschaftsprüfung. Nach Abschluss der Prüfung dauert die Berichterstellung noch einige Wochen. (...)

# Wirtschaft 9Feb2011

Werter Herr Weiland,

Wie sieht es aus mit den Aussagen von der Politik Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten, sowie die...

Von: Fgrsna Wäpxry

(...) trotz intensiver Nachforschungen meinerseits konnte ich nicht in Erfahrung bringen, welchen konkreten Fall Sie in Ihrer E-Mail ansprechen. (...) Gleichwohl habe ich diesbezüglich Kontakt mit dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Stadtrat Mayen, Herrn Ersten Kreisbeigeordneten Bernhard Mauel, aufgenommen. (...)

# Wirtschaft 6Feb2011

Sehr geehrter Herr Minister Hering,
Warum ist die Bilanz 2009 der Nürburgring GmbH nicht wie vom Gesetz gefordert seit 01.01.2011...

Von: Qvex Evrorafnuz

An:

(...) Seit dem Dezember 2010 ist die Neuausrichtung des Rings unter Betrieb von privaten Unternehmen abgeschlossen. Mit dem neuen, privaten Geschäftsmodell am Nürburgring kann das 330 Mio. Euro Invest durch die erwarteten Pachteinnahmen refinanziert werden. (...)

# Wirtschaft 5Feb2011

Guten Abend!

Wenn die Grünen gewinnen....
was passiert mit der Bauruine am Nürburgring? Wie soll es dort weitergehen?
330 Mio...

Von: Gngwnan Uryonpu

An:
Eveline Lemke
DIE GRÜNEN

(...) Ich bin sicher, dass der Ring eine Zukunft hat, denn auch Fahrzeuge mit alternativen Antriebssystemen, die wir aus Klimaschützgründen in der Zukunft brauchen und deren Entwicklung und Vertrieb auch Arbeitsplätze vor Ort bedeuten,  müssen getestet werden. Außerdem teile ich die Überzeugung, dass wir den Klimawandel nicht stoppen, wenn wir Autorennen am Nürburgring "verbieten". Die Rennen würden einfach woanders stattfinden. (...)

# Wirtschaft 5Feb2011

Guten Abend!

Wenn die Linke gewinnt....
was passiert mit der Bauruine am Nürburgring? Wie soll es dort weitergehen?
330 Mio.€...

Von: Gngwnan Uryonpu

An:
Robert Drumm
DIE LINKE

(...) Was die LINKE aber als erstes tun würde, wäre tatsächliche Transparenz über alle Fakten der Vergangenheit herstellen. Die Steuerzahler haben ein Recht zu erfahren, was am Nürburgring tatsächlich alles geschehen ist.

Pages