Fragen an die Abgeordneten — Baden-Württemberg 2011-2016

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 82 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 82 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 31Okt2013

Sehr geehrter Herr Müller,

als einziges Bundesland verbietet Baden-Württemberg Radfahrern und Mountainbikern das Befahren von Waldwegen...

Von: Naqernf Züyyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 30Okt2013

Sehr geehrter Herr Minister Untersteller,
Im Koalitionspapier der rot-grünen Landesregierung existiert ein Passus, welcher eine generelle...

Von: Pynhqvn Zvewnz Oenha

An:
Franz Untersteller
DIE GRÜNEN

(...) Bei der Festlegung der Grenzwerte von Mobilfunkanlagen handelt es sich um eine bundesrechtliche Regelung (26.BImSchV). Nachdem unser Antrag aus Baden-Württemberg (Senkung der Grenzwerte auf ein Zehntel des momentanen Werts in schutzbedürftigen Räumen nach dem Vorbild der Schweiz) im Bundesrat die Mehrheit verfehlt hat, sehe ich derzeit keine Möglichkeit das Thema wieder aufzugreifen. (...)

# Umwelt 21Okt2013

Sehr geehrter Herr Kretschmann,

ich habe Sport studiert und mich in meinem Studium vermehrt mit Natursport und Sporttourismus beschäftigt....

Von: Qnavry Obepx

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

(...) Ziel der Landesregierung ist es, die Potentiale der bestehenden Ausnahmeregelung, verstärkt zu kommunizieren und die Unteren Forstbehörden dazu aufzufordern, die Konzeption von Singletrails auf lokaler Ebene konstruktiv zu begleiten. Die im Mountainbike-Handbuch zusammengefassten Informationen können allen Beteiligten vor Ort helfen, gemeinsam die Ausweisung von Radwegen auf Wegen unter zwei Meter Breite voranzutreiben. (...)

# Umwelt 9Okt2013

Sehr geehrter Herr Reuther,

Nur 0,7 Prozent der Wälder Baden-Württembergs stehen unter strengem Schutz. Deutschlandweit werden die meisten...

Von: Pynhqvn Qvrgm

(...)

# Umwelt 21Aug2013

Welche Position vertreten Sie bezüglich Fracking in Deutschland

Von: Enys Fgervo

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

(...) In den USA hat die verbreitete Anwendung von Fracking bereits zu großflächiger Umweltverschmutzung geführt. Gegenwärtig planen mehrere deutsche ErdgasunternehmenErdgasunternehmen die Anwendungking-Technologie und haben deshalb Aufsuchungslizenzen für Unkonventionelles Erdgas beantragt. Damit haben die Unternehmen die Erlaubnis, in einem bestimmten Gebiet nach Erdgas zu suchen. (...)

# Umwelt 20Aug2013

Sehr geehrter Herr Frey,

in der Gemeinde Grenzach-Wyhlen Ihrer Lörracher Heimat spielt sich Unfassbares ab: Der Chemieriese BASF treibt...

Von: Trbet Qrggjrvyre

An:
Josef Frey
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Nachfrage zur Altlastensanierung der Kesslergrube in Grenzach-Wyhlen. Sie sind nicht der erste Bürger, der sich mit diesem Thema an mich wendet und ich kann Ihnen versichern, dass ich mich als Grüner Abgeordneter der Region mit dem Thema befasse. (...)

# Umwelt 16Aug2013

Ihre Antwort an Herrn Rudolph v. 31.07.2013 - 2m-Regel, §37 Abs.3 Satz 3 WaldG BW)

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

- es mag lästig sein...

Von: Gvyzna Xyhtr

An: Foto: Eric Danziger
Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Politisch kann ich die Position meiner Fraktion an dieser Stelle gerne nochmals darlegen. Die Grünen im Landtag halten die Zwei-Meter-Regelung nach wie vor für erforderlich, weil Konflikte zwischen verschiedenen Wegenutzern nachweislich fortbestehen. Den Ausbau von Singletrails für Mountainbiking als umweltverträglicher Natursport unterstütze ich aber ausdrücklich. (...)

# Umwelt 3Aug2013

Sehr geehrter Herr Salomon,

meine Frau füttert seit Jahrzehnten in strengen Wintern die Meisen. Wir halten das für ein selbverständliches...

Von: Zvpunry Zäem

An:
Alexander Salomon
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 21Juli2013

Sehr geehrter Herr Poreski,

warum nehmen die Grünen nicht eindeutig und öffentlich Stellung gegen das Gasbohren? Meines Wissens steht...

Von: Xneva Xbpu

An:
Thomas Poreski
DIE GRÜNEN

(...) Unser grüner baden-württembergischer Umweltminister Franz Untersteller hat - nicht zum ersten Mal und im Konsens mit meiner Fraktion - in der vergangenen Sitzungswoche klargestellt, das es Gas- und /oder Ölfracking in BaWü nicht geben wird. (...) Über die grüne Regierungsbilanz in BaWü können wir uns gerne mal ausführlich unterhalten. (...)

# Umwelt 16Juli2013

Sehr geehrte Frau Lindlohr,

wie kann es sein das in Baden-Württemberg die Ausübung eines doch recht umwelt schonenden Sportes massiv...

Von: Qravf Hef Ehqbycu

An: Foto: Eric Danziger
Andrea Lindlohr
DIE GRÜNEN

(...) Laut Landeswaldgesetz ist es unter anderem möglich, Singletrails für Mountainbike-Fahrer auszuweisen. Vorbildlich hat das im Schwarzwald funktioniert, wo sich die unterschiedlichen Akteure in einem ´Konsenspapier Waldstrategie´ auf ein Mountainbike-Wegenetz geeinigt haben. (...)

# Umwelt 29Juni2013

Sehr geehrte Frau Haller-Haid,

was haben Sie und die Regierung von BW unternommen um den vom Erdrutsch zwangsgeräumten Bewohnern der...

Von: Hyevpu Fpuyügre

(...) Das Land hat Soforthilfen für private Hochwassergeschädigte beschlossen. Unter Berücksichtigung der Beteiligung des Bundes an Soforthilfemaßnahmen der Länder steht hierfür insgesamt ein finanzieller Rahmen von 2 Millionen Euro zur Verfügung. (...)

# Umwelt 18Juni2013

Sehr geehrter Herr Dr. Schmid,

ich hätte gerne von Ihnen eine stichhaltige Antwort auf die Frage: Weshalb muss die 380.000 V -...

Von: Sevgm Shpuf

An:

(...) Gerade im Mittleren Neckarraum sind viele Unternehmen auf eine hohe Versorgungssicherheit angewiesen. (...) Zugleich muss gewährleistet sein, dass der Netzausbau möglichst effizient und umweltschonend vonstatten geht. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.