Fragen an die Kandidierenden — Baden-Württemberg 2011-2016 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 139 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 139 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt und Landwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Wie wollen Sie die Förderung und Verbreitung der Stromgewinnung durch Solartechnik gegen die Starke Lobby der Fosil -Energieversorger unterstützen...

Von: Ylqvn Ebuere

An:

(...) Ich werde als Landtagsmitglied versuchen, mich mit Hilfe der Veröffentlichungen über die größeren Einzelspenden durch die Bundestagsverwaltung und über die Jahresberichte der Parteien zu informieren und Zusammenhänge herausfinden zwischen politischen Entscheidungen und Parteispenden, die gemäß dem Parteienfinanzierungsgesetz durchaus legal sind. Nur haben viele eben ein „Gschmäckle“ , wie man manchmal deutlicher erkennen kann als ein andermal. (...)

Sehr Geehrter Herr Friedinger

mit freuden habe ich gestern gesehen dass es eine junge dynamische partei gibt die ihre meinung auch auf der...

Von: Nysbaf Cergmry

An:
Andreas Friedinger
Die PARTEI

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Kretschmann,

zunächst vielen Dank für Ihre Antwort auf meine Frage zum Atomkonsens und den aktuellen Forderungen. Für...

Von: Qnavry Fgbyon

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Warum wird die Förderung für erneuerbare Energie immer weniger, will mann in Abhängigkeit der Atomenergie bleiben.

Mfg. M. Wössner

Von: Znetnergr Jöffare

An:

(...) Atomenergie wird durch die EnBW schon immer hochgehalten und mit den üblichen unglaubwürdigen Argumenten der angeblichen Sicherheit der deutschen Atomkraftwerke gefördert. Erst gestern verteidigte unser jetziger Rambo-Ministerpräsident Stefan Mappus das Kernkraftwerk Philppsburg 1 in der Deutschen Financial Times, das er nach dem völlig unverständlichen Atommoratorium der Kanzlerin Angela Merkl gern wieder ans Netz nehmen möchte, obwohl es der gleiche Bautyp ist wie in Fukushima. Es garantiert der EnBW1 Million Euro Gewinn halt pro Tag, wenn es wieder ans Netz gehen sollte. (...)

Sehr geehrter Herr Lede Abal!

Mich interesseirt ihre Haltung zum Recycling. Meldungen haben die Vorteile von Recycling bestätigt, dass...

Von: Wbunaarf Orgm

An:

(...) Dass bestimmte Abwägungen bzw Interessen dabei eine Rolle gepielt haben mögen, halte ich für richtig. Müllkatastrophen bedeuten - wie z. B. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Weidling!

Da ihre Partei den Wort Umwelt im Namen führt, interesseirt mich ihre Haltung zum Recycling. Meldungen...

Von: Wbunaarf Orgm

Sehr geehrter Herr Betz,

bitte haben Sie dafür Verständnis, dass ich primär und aus Zeitgründen nur Anfragen aus meinen Wahlkreisen...

Sehr geehrter Herr Dietrich!

Zur letzten Landtagswahl habe ich auf Awatch gelesen, dass Sie sich mit dem Thema Recycling befasst habe....

Von: Wbunaarf Orgm

(...) als vor einigen Jahren aufgrund fragwürdiger gesetzlicher Bestimmungen Müllverbrennungsanlagen (MVA) geplant und gebaut wurden, habe ich dagegen protestiert. Zum einen schien mir das Recycling-Potenzial nicht ausgeschöpft. (...)

Sehr geehrter Herr Kretschmann,

angesichts der drohenden Katastrophe in Fukushima fordern die Grünen heute einen Atomausstieg bis 2020 und...

Von: Qnavry Fgbyon

An:
Winfried Kretschmann
DIE GRÜNEN

(...) Wir sagen es offen heraus: Dass in einem Hochtechnologieland wie Japan eine parallele Kernschmelze in mehreren Reaktorblöcken begonnen hat, dass die Welt vor parallelen Super-GAUs steht, das war für uns unvorstellbar. Für uns Grüne ist die Konsequenz klar: Wir müssen so schnell wie möglich aus der Atomenergie aussteigen, schneller auch als im rot-grünen Atomausstieg vorgesehen war. (...)

Guten Tag

Würden Sie mir freundlicherweise Ihre Position bezüglich der Jagd und etwaigen Reformbedarfs des Landesjagdrechts erläutern?...

Von: Byvire Obegpura

An:

(...) Meiner Meinung nach ist dieser Bereich einerseits wichtig andererseits besteht Reformbedarf. (...) Der Jäger von damals ist nicht mehr ganz das was wir heute brauchen. (...)

Sehr geehrte Frau Heiden,

sie haben im Kandidatencheck des BUND leider keine Antworten gegeben. Können Sie erklären, warum Sie bei diesem...

Von: Oreaq Rpxrasryf

Sehr geehrter Herr Eckenfels,

hätten Sie sich doch nur früher gemeldet.
Die Mail des BUND ist bei der Unzahl an E-Mails, die bei mir...

Sehr geehrte Frau Schütz,

sie haben im Kandidatencheck des BUND leider keine Antworten gegeben. Können Sie erklären, warum Sie bei diesem...

Von: Oreaq Rpxrasryf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Richter,

die aktuellen Ereignisse in Japan machen uns bewußt welche Risiken die Kernkraft mit sich bringt.
Neben...

Von: Nybvf Syrvt

An:

(...) Die ÖDP lehnt Gentechnik in der Landwirtschaft und in der Lebensmittelproduktion ab. Ich persönlich stehe voll dahinter und wir kaufen, soweit das möglich ist, Bio-Produkte, um der Bedrohung durch die Gentechnik so weit wie möglich entgegen zu wirken. Der Kunde ist König, heißt es immer. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.