Fragen an die Kandidierenden — Hamburg 2011-2015 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 68 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 68 Fragen aus dem Themenbereich Inneres und Justiz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr von Frankenberg,

ich habe zwei Fragen an Sie:

1.ist Armut eine zum himmelhoch stinkende Ungerechtigkeit. Das ist...

Von: Ohexuneqg Sybuefpuügm

(...) Als wichtigstes Ergebnis lässt sich festhalten, dass wir in Hamburg in den letzten Jahren die Armut sehr effektiv bekämpften konnten. Während beispielsweise in Berlin fast 19 Prozent und in Bremen sogar mehr als 22 Prozent der Bevölkerung als armutsgefährdet gelten, kommt Hamburg auf gerade einmal 13 Prozent und liegt damit trotz der schwierigeren Stellung als Stadtstaat sogar unterhalb des Bundesdurchschnitts von 14,4 Prozent – als einziges Bundesland seit 2005 mit jährlich fallender Tendenz (für alle Zahlen: Stand 2008). (...)

Wie stehen Sie der Abschaffung der Wehrpflicht gegenüber, Herr Meyer?

Von: Gubefgra Ubroory

An:

(...) Ich bin ein großer Befürworter der Abschaffung der Wehrpflicht und zwar aus ganz unterschiedlichen Gründen heraus. (...) Aus meiner persönlichen Erfahrung kann ich Ihnen allerdings sagen, dass ich in meiner Grundausbildung Menschen kennen gelernt habe, mit denen mich noch heute, nach über 20 Jahren, eine tiefe Freundschaft verbindet. (...)

Sehr geehrter Herr Holler,

wollen Sie damit andeuten das gebildete Menschen keine Verbrechen begehen? Da Sie ja offensichtlich...

Von: Naqerf Wnuaxr

An:
Claudius Holler
PIRATEN

(...) Insofern sind wir der Meinung, dass eine Verbesserung von Bildungschancen und Zukunftsperspektiven hilft, bestimmte Formen der Kriminalität einzudämmen und die Zahl der Delikte zu reduzieren. (...) Videoüberwachung ist jedoch nicht hilfreich Kriminalität wirkungsvoll zu bekämpfen. (...)

Mahlzeit Herr Holler,

in den vergangenen Jahren hat in Hamburg die Kriminalität drastisch zugenommen. Speziell die Gewalt der Jugendlichen...

Von: Evpneqn Urhonpu

An:
Claudius Holler
PIRATEN

(...) Erzieherische Maßnahmen mit Streetworkern, sozialen Einrichtungen, Häusern der Jugend, ausreichend Beschäftigung können eine Menge Fehlentwicklung abfangen oder umkehren. Radikale Einsparungen in diesen Bereichen sind mit Sicherheit auch ein Grund, warum uns Teile der Jugend entgleiten. (...)

Sehr geehrter Herr Gwosdz,

Ich habe eine Frage zum Thema Cannabis-Verbot.

Ist das Verbot Ihrer Meinung nach in seiner heutigen Form...

Von: Trbet Sbefgre

An:
Michael Gwosdz
DIE GRÜNEN

(...) Daher setze ich mich für eine Entkriminalisierung des Besitzes und des Anbaus von Cannabis zum Eigengebrauch ein. Das heißt natürlich nicht, dass ich den Konsum von Cannabis selbst für unschädlich halte. (...)

Sehr geehrter Herr Lieven,

Ich habe eine Frage zum Thema Cannabis-Verbot.

Ist das Verbot Ihrer Meinung nach in seiner heutigen Form...

Von: Trbet Sbefgre

An:
Claudius Lieven
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Osterburg,

ich habe eine Frage zum Thema Cannabis-Verbot.

Halten Sie das Verbot in seiner heutigen Form für...

Von: Trbet Sbefgre

An:
Michael Osterburg
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Wichmann-Reiß,

Frau Suding sagt, im Haushalt würde gespart werden, ausgenommen ist aber unter anderem die Polizei. Man...

Von: Libarr Qhcbag

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Wichmann-Reiß,

täglich ist in Hamburgs Zeitungen von Jugendlichen Gewalttätern zu lesen. Ob es der S-Bahn Schläger ist,...

Von: Avpbyn Roreg

(...) Deshalb wollen wir auch nicht das bei der Polizei gespart wird. Durch Umorganisation und Entlastung bei der Polizei kann hier einiges verbessert werden. Aber sicherlich müssen auch mehr Polizisten eingestellt werden. (...)

Guten Tag sehr geehrter Herr Warnholtz,

ich möchte mich gerne bei Ihnen versichern, wie Sie zu der Frage der Rechtsstaatlichkeit und der...

Von: Wüetra Xyvatre

Sehr geehrter Herr Klinger,

auch ich bekenne mich ausdrücklich zu unserer freiheitlich demokratischen Grundordnung.

Wesentliches...

Sehr geehrter Herr Steffen,

überall muß bekanntlich wegen der desaströsen Finanzlage von Stadt und Land gespart werden!Viele Bürger trifft...

Von: Xynhf-Crgre Fgrvaoret

An:
Dr. Till Steffen
DIE GRÜNEN

(...) Im Übrigen gibt es große Einsparpotenziale bei der von mir geplanten Umstrukturierung des Strafvollzugs (u.a. Schließung eines Gefängnisses). (...)

Glauben Sie, dass die Videoüberwachung von öffentlichen Plätzen weiter ausgebaut werden soll? Ist Ihnen Sicherheit wichtiger als Freiheit?

Von: Puevfgvna Gurva

An:
Nils Wolk
CDU

(...) Damit stellt sie ein wichtiges Element im Bereich der inneren Sicherheit dar, das künftig weiter ausgebaut werden sollte. Dabei muss aber genau überlegt werden, an welchen Stellen Videoüberwachung eingesetzt wird. Für mich widersprechen sich Videoüberwachung und die Freiheit des Einzelnen nicht generell, denn es gehört auch zur Freiheit des Einzelnen, sich abends unversehrt und sicher auf öffentlichen Plätzen aufhalten zu können. (...)

Pages