Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1901 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1901 Fragen aus dem Themenbereich Internationales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Dr. De Maiziere,

können Sie ruhig schlafen, nachdem der Abzug der "Truppen" in Afghanistan begonnen hat?

Ich...

Von: Vyban Ryvfnorgu Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Roth,

sicherlich ist Ihnen im Wahlkampf nur versehentlich entgangen, dass Sie meine Nachfrage vom 02.09.2013 zu den...

Von: Gubznf Crgrervg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 19Sep2013

Sehr geehrter Herr Gehrcke-Reymann,

Sie sind Obmann Ihrer Fraktion im Auswärtigen Ausschuss. Vor drei Jahren legte die...

Von: Zngguvnf Ohepuneq

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 19Sep2013

In welchen europäischen Ländern dürfen Privatkunden für eine Aquise angerufen werden. Welche europäischen Staaten lassen umgekehrt den...

Von: Znegva C. Qe. zrq. Jrqvt

(...) Ihre 2. Frage betrifft die Haustürwerbung. Nach deutschem Recht sind geschäftliche Handlungen, durch die ein Marktteilnehmer in unzumutbarer Weise belästigt wird, unzulässig. (...)

# Internationales 15Sep2013

Sehr geehrte Frau Wieczorek-Zeul

Die Menschliche Zivilisation ist in Gefahr und was tut die Politik? Auch die 18. Weltklimakonferenz war...

Von: Urva-Qvrgre-Znetens Abar

(...) Leider hat dabei die deutsche Bundesregierung und namentlich die Bundeskanzlerin Angela Merkel einen unrühmlichen Beitrag geleistet. Deutschland ist dadurch vom Vorreiter in der Umwelt- und Klimapolitik zum Bremser abgestiegen, insbesondere was die EU-Klimapolitik angeht. Gebrochene Versprechen, Lobbyhörigkeit und kurzsichtiger nationaler Egoismus zu Lasten der gemeinsamen Lebensgrundlagen scheinen ihr Handeln zu leiten. (...)

# Internationales 11Sep2013

Guten Tag Herr Dr. Gysi,

ich hätte eine Frage an sie.

Da ich dieses Jahr das erste mal wählen darf und ich mich deswegen mit einigen...

Von: Funja Seram

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Deshalb schlagen wir eine andere Diskussion vor, nämlich eine Diskussion über die Auflösung der NATO und die Schaffung eines neuen Bündnisses für Sicherheit und Zusammenarbeit. Dabei muss verhindert werden, dass dieses neue Bündnis wie die NATO ein Interventionsbündnis wird. (...)

# Internationales 10Sep2013

Hallo Frau Wagner,

ich schaute mir gerade an, wie Sie zum Thema "Bundeswehr im Ausland" stehen und da sah ich, dass Sie mehrmals für...

Von: Cnhy Fnnel

An:
Daniela Wagner
DIE GRÜNEN

(...) ich bedanke mich für Ihre Frage über meine Haltung zu Auslandseinsätzen der Bundeswehr. (...) Unter Merkel haben somit die Rüstungsexporte in Krisenregionen drastisch zugenommen. (...)

Sehr geehrter Herr Klein,

Vor einigen Tagen schrieb Papst Franziskus an das russische Staatsoberhaupt, der Bezug nimmt auf den drohenden...

Von: Wbunaarf Xüua

An:

(...) Der Bürgerkrieg in Syrien kann nicht militärisch gelöst werden, es wird auch weiterhin eine politische Regelung gefunden werden müssen. Allerdings darf Deutschland nicht ignorieren, dass Menschen durch Giftgas getötet wurden. (...)

Sehr geehrter Herr de Maiziere,
Ihre neuerlichen Äußerungen zum angeblichen Giftgaseinsatz in Syrien und die Erinnerung an das Geschehen...

Von: Ebynaq Rueubyqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Frau Carola Stauche, ich habe Ihnen schon mehrfach mitgeteilt, dass Ihre Partei, die CDU/CSU eine Kriegspartei ist. Ich frage Sie, warum haben Sie...

Von: Xynhf Qvpxr

An:

(...) Ganz wichtig ist auch, dass die internationale Staatengemeinschaft (mit dem vollständigen UN-Sicherheitsrat) an einem Strang zieht, um den Gebrauch von Massenvernichtungswaffen in Syrien zu unterbinden. Die derzeit diskutierten Ideen von internationaler Aufsicht über die syrischen Chemiewaffen oder die Einschaltung des Internationalen Strafgerichtshofes in Den Haag halte ich beispielsweise für hoffnungsvolle Ansätze. Dabei dürfen wir nicht vergessen, dass ungeachtet der Chemiewaffendiskussion die Kämpfe und Grausamkeiten in Syrien weitergehen. (...)

Sehr geehrter Herr Ernst,

gestatten Sie mir eine dumme Frage zum Syrien-Konflikt:

Angenommen es zeigt sich, dass für den...

Von: Pnefgra Reore

An:
Klaus Ernst
DIE LINKE

(...) Sie fragen, warum es nicht möglich ist, einen Staatschef wie Baschar al-Assad vor einen Internationalen Gerichtshof zu stellen und dort in einem fairen Prozess über dessen Schuld oder Unschuld zu befinden. (...)

Sehr geehrter Herr Klimke,

ich interessiere mich für Ihre parlamentarische Arbeit im Hinblick auf die DVR Korea (ab hier Nordkorea), dass...

Von: Gbovnf Qbaqryvatre

An:

(...) Mit Blick auf die isolierte Position Nordkoreas und die seit nunmehr einem halben Jahrhundert andauernde Konfliktsituation in Korea, ist ein stetiger Dialog als großer Erfolg zu werten. Deutschland ist als Vermittler sowohl in Süd-, wie auch in Nordkorea anerkannt und erfüllt die diese Rolle kontinuierlich. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.