Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2009-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 1901 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 1901 Fragen aus dem Themenbereich Internationales

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Internationales 24Aug2013

Sehr geehrter Herr Dr. Middelberg,

ich bin seit vielen Jahren in bzw. nun bei Venedig wohnhaft und habe vor einiger Zeit mit Staunen den...

Von: Qe. Zngguvnf Mhppuv

Sehr geehrter Herr Zucchi,

vielen Dank für Ihre Frage über das Internet-Portal „abgeordnetenwatch.de“.

Ich nehme die Fragen und...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Internationales 23Aug2013

Sehr geehrter Herr Ströbele,

wie ich vermute sind Ihnen die sog. Bilderberger-Treffen bestimmt ein Begriff.

Ich frage Sie daher...

Von: Naqernf Uraavt

An:

(...) Daß Kanzlerin und Außenminister auch an privaten Treffen teilnehmen, auf denen politische Themen besprochen werden, ist üblich und nicht verboten. Ob auf den Bilderberger Treffen mehr geschieht als reden, also auch Entscheidungen getroffen oder vorbereitet werden, weiß ich nicht. (...)

# Internationales 10Aug2013

Werter Herr Petzold

Bitte erklären Sie mir und dem restlichen Bürgern und Wählern, warum Sie entgegen den Gesetzen dieses landes handeln...

Von: zvpunry jhggvt

An:

(...) Damit endet unsere Verantwortung aber nicht. Unsere Anstrengungen und Opfer in Afghanistan wären vergebens gewesen, wenn wir Afghanistan nach dem Ende des ISAF-Einsatzes sich selbst überlassen würden. Nach 2014 wird sich der von den Vereinten Nationen mandatierte ISAF-Einsatz unter Führung der NATO zu einer Ausbildungsmission wandeln. (...)

Sehr geehrter Herr Geis,

hat der Stolz auf die eigene Nation im 21. Jahrhundert noch eine Zukunft?

wir "jungen Leute" vernetzen uns...

Von: Znegva Oreauneqg

An:

(...) Jahrhunderts der zentrale gesellschaftliche Ordnungsrahmen. Sicherlich habe Sie Recht, dass die Geheimdienste heute nicht mehr dafür benötigt werden, um die militärischen Geheimnisse anderer Nationen auszuspionieren. Es wäre in meinen Augen aber naiv und verantwortungslos, würde man nun plötzlich völlig auf diese Dienste verzichten. (...)

Sehr geehrter Herr Gabriel,

in Ihrer Antwort vom 05.08.2013 auf meine Frage nach den Verstößen gegen Datenschutz- und...

Von: Gubznf Crgrervg

An:

(...) es war der Sozialdemokrat Frank-Walter Steinmeier als Außenminister, der einen Datenaustausch des Bundesnachrichtendienst mit den Amerikanern vereinbart hat, das ist richtig. Aber das, was Herr Snowden über die NSA enthüllt hat, tut die NSA ja nicht auf Basis eines Vertrages! (...)

Sehr geehrter Herr Gysi,

in einem Interview mit dem Deutschlandradio ( http...

Von: Enys Onhzonpu

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Deshalb wurden offene Verträge aber auch geheime Verträge geschlossen. In den geheimen Verträgen wurde geregelt, dass die USA fast alles weiter betreiben könne. Natürlich sind wir in einem formellen Sinne souverän, aber dann auch wieder nicht, wie man an dem Agieren des amerikanischen Geheimdienstes merkt. (...)

Sehr geehrte Frau Roth,

in Ihrer Antwort vom 12.07.2011 zur Frage nach Panzerlieferungen an Saudi-Arabien hier auf abgeordnetenwatch führen...

Von: Gubznf Crgrervg

An:
Claudia Roth
DIE GRÜNEN

(...) es ist so zu erklären, dass der monetäre Wert von Exporten nur ein Faktor unter vielen weiteren Faktoren bei Rüstungsexporten ist. Dieser Faktor kann durch den Wert von einzelnen teuren Kriegsgeräten viel höher ausfallen als mehrere „kleinere“ Rüstungsexporte in der Summe, die aber politisch viel gefährlicher und zerstörerischer sein können. (...)

# Internationales 26Juli2013

Herr Schneider

Mit als junger Mansch liegt ein Thema im Beriech Internationales besonders am Herzen die Frage nach Frieden in der Welt....

Von: Gubznf Ratry

(...) Zur Friedenspolitik gehört aus meiner Sicht auch die Entwicklungspolitik. Sie muss darauf ausgerichtet sein, Armut und Hunger in der Welt zu überwinden, globale öffentliche Güter zu schützen und die Menschenrechte zu verwirklichen. (...)

# Internationales 24Juli2013

Sehr geehrter Herr Lindemann,

Deutschland ist in letzten Jahren Rüstungs-Export-Europameister geworden !

Was werden Sie dafür tuen,...

Von: Urvam Q. Xnccrv

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 24Juli2013

Sehr geehrter Herr Niebel,

wie können Sie Indien das im Besitz von Atomwaffen ist laut ZDF Text vom 24.07.2013; 900.000 Millionen Euro an...

Von: Znk Znlreubsre

An:

(...) Juli, in der Sie die deutsche Entwicklungszusammenarbeit mit Indien ansprechen. (...) Die Bewältigung der schweren Hochwasserfolgen in Deuschland verfolge ich weiterhin aufmerksam. (...)

# Internationales 21Juli2013

Sehr geehrte Frau Höhn,

ich interessiere mich für Ihre Arbeit als Mitglied der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe mit besonderem...

Von: Gbovnf Qbaqryvatre

An:
Bärbel Höhn
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Internationales 21Juli2013

Sehr geehrter Herr Lutze,

ich interessiere mich für Ihre Arbeit als Mitglied der Deutsch-Koreanischen Parlamentariergruppe mit besonderem...

Von: Gbovnf Qbaqryvatre

An:
Thomas Lutze
DIE LINKE

(...) In meiner Funktion als Mitglied der deutsch-koreanischen Parlamentariergruppe konnte ich November 2010 nach Nordkorea reisen und dort Gespräche über Tourismuspolitik führen. Leider wurden die vielversprechenden Gesprächsergebnisse über Einreiseerleichterungen und einer Intensivierung des Tourismus in Nordkorea seinerzeit von einer gewaltsamen Auseinandersetzung an der Grenze zu Südkorea überschattet. (...)

Pages