Fragen an die Kandidierenden — Bundestag 2009-2013 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 371 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 371 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

In denn letzten Monaten ist mir ein Defizit im öffentlichen Nahverkehr aufgefallen. Gerade bei Heimfahrten an Abenden, sind sehr lange Pausen im...

Von: Pnefgra Thvyyrnhzr

An:
Christine Denz
DIE GRÜNEN

(...) Konkret zu der Beantwortung Ihrer Frage: Das erste Ziel ist für Bündnis 90/Die Grünen die Einführung des (zuverlässigen!!!) Ein-Stunden-Taktes auf der Strecke Stgt - Würzburg und die entsprechende Anbindung der Orte aus dem Main-Tauber- und dem Neckar-Odenwald-Kreis. Zuverlässig deshalb, weil auch meine eigene Erfahrung lehrt, dass es viele Verspätungen auf dieser Strecke gibt - angesichts des derzeitigen ZWEI-Stunden-Taktes ein Skandal! (...)

Sehr geehrte Frau Maag,

nach welchen Kriterien sollten Wähler ihre Wahlentscheidung treffen, wenn Bundestagskandidaten vor der Wahl keine...

Von: Cuvyvcc Eügm

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Weiß

Wie stehen Sie zu der in Planung stehende Bahnlinie Gleis 3und 4 im Bereich Offenburg bis Riegel. Welcher Variante...

Von: Gubznf Ubpu

An:

(...) für die Jahre bis 2025 wird gegenüber heute mit einer Verdoppelung des Verkehrs auf dieser Strecke gerechnet. Der durchgehende Ausbau der Strecke am Oberrhein von zwei auf vier Gleise ist deswegen dringende notwendig. Ich habe mich dabei für eine Umfahrung der Städte Herbolzheim und Kenzingen und für einen verbesserten Lärmschutz ausgesprochen. (...)

Die Berliner Gehwege sind voller Hundekot. Was unternehmen Sie dagegen?

Von: Yvfn Mrvgm

An:
Eva Högl
SPD

(...) Wir können nur die Rahmenbedingungen ändern. So wurden zum Beispiel Strafen für Hundebesitzer/ -innen eingeführt, die den Kot ihrer Hunde nicht entfernen, oder es wurden an zentralen Stellen Tüten für die Hundekotbeseitigung ausgegeben. (...)

Hallo Frau Keul,

in Hagenburg habe ich kein Plakat von Ihnen oder den GRÜNEN gesehen,

ist der Ort einfach vergessen worden?

...

Von: Pynhf Jehpx

An:
Katja Keul
DIE GRÜNEN

(...) Zum Landkreis gehören allerdings mindestens 34 Gemeinden und 4 Städte - und das ist nur ein Teil des Wahlkreises. Sollte ich in den Bundestag einziehen, werde ich ein Regionalbüro in Nienburg eröffnen und mit den dann zur Verfügung stehenden Mitteln auch in der Fläche mehr Präsenz zeigen können. Vielleicht komme ich dann bei der nächsten Fahrradtour sogar persönlich nach Hagenburg und nicht nur als Plakat. (...)

Lieber Dr. Gysi,

ich würde die Linken ja gern wählen, weil mir ihr Wahlprogramm gefällt, doch in einem Punkt muß ich Ihnen widersprechen....

Von: Zvpunry Yruareg

An:
Dr. Gregor Gysi
DIE LINKE

(...) Leider weiß ich nicht, wie Sie sich zur Wahl entschieden haben. Unabhängig davon ist die Frage der Verkehrstoten das entscheidende Argument.Ohne Tempolimit werden Geschwindigkeiten gefahren, die dazu führen, dass das Fahrzeug nicht bzw. nicht mehr beherrschbar ist. (...)

Sehr geehrter Herr Özdemir,

in einem erholsamen Urlaub in Holland konnte ich wegen dem dortigen Tempolinit auf den Autobahnen sehr...

Von: Hjr Svefpunh

An:
Cem Özdemir
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Maag,

können Sie dafür garantieren, dass Sie bei Abstimmungen im Bundestag gegen Gesetze stimmen werden, die die...

Von: Cuvyvcc Eügm

An:

(...) Ich werde mich aber,das kann ich garantieren, innerhalb meiner Fraktion dafür einsetzen. Sollte aus welchen Gründen auch immer Fraktionszwang vorgegeben werden gegen eine solche Entscheidung ( was ich mir Stand heute nicht vorstellen kann), muss ich mich dem anschließen. Ich werde aber immer meine eigene Meinung kenntlich machen. (...)

Sehr geehrter Herr Müller-Kallweit,

wie Sie sicher wissen, wird die u.a. auch durch HH-Neugraben laufende Bundesstraße in Richtung...

Von: Ebpuhf Yrbauneqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Lotter,

wie Sie ja wissen leiden die Anwohnerinnen und Anwohner in Klosterlechfeld sehr unter der Lärmbelastung! (...

Von: Jreare Xvggry

(...) vielen dank für Ihre Frage. Die Erreichtung einer Lärmschutzwand könnte sicherlich eine Entlastung darstellen. Sobald nach Abschluss der Regierungsbildung die Zuständigkeiten für verkehrspolitische Fragen geklärt sind, gebe ich Ihre Frage gerne an die entsprechenden Stellen weiter und setze mich für eine Lösung ein. (...)

Sehr geehrter Frau Hackl,

wie Sie ja wissen leiden die Anwohnerinnen und Anwohner in Klosterlechfeld sehr unter der Lärmbelastung! (B17 +...

Von: Jreare Xvggry

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Frau Rohrlack,

wie Sie sicher wissen leiden die Anwohnerinnen und Anwohner in Klosterlechfeld sehr unter der Lärmbelastung! (...

Von: Jreare Xvggry

An:
Heidi Rohrlack
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Kittel,

bereits Mitte August versuchte ich, Ihre damalige gleichlautende Frage an mich zu beantworten. Leider war die...

Pages