Fragen an die Kandidierenden — EU-Parlament 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 32 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 32 Fragen aus dem Themenbereich Verbraucherschutz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Fengler,

ganz aktuell wird in diesen Tagen in Deutschland diskutiert, ob Lebensmittel gekennzeichnet werden sollen oder...

Von: Fpubym Fgrssra

An:

(...) ich werde mich im Europaparlament für eine konsequente Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln einsetzen. Die Ampel ist hier eine gute Methode um schnell beim Kauf zu erfassen, ob die Produkte zum Beispiel sehr viel Fett oder Zucker enthalten. (...)

Sehr geehrter Herr Posselt,

in der Vergangenheit hat die CSU sich im Europa-Parlament wiederholt für die Möglichkeit der Privatisierung der...

Von: Znaserq Qrvayrva

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

S.g. Herr Schreyer,

herzlichen Dank für
Ihre Antworten.

Zu der Auslagerung nicht mehr tragbarer Politiker nach Brüssel habe ich...

Von: Orngr Ohurvgry

An:

(...) Ich kann mir die Ampelregelung durchaus vorstellen, kenne aber die Vorbehalte dagegen und bin mit den Vorstellungen unserer Bundesministerin hier auch sehr zufrieden. (...)

Hallo Herr Winkler,

als aktiver Intenet-Nutzer recherchiere ich gelegentlich nach Waren und Produkten im Ausland. Gekauft habe ich selten...

Von: Znex Uneoref

An:
Detlef Winkler
Newropeans

(...) Einen echten Binnenmarkt haben wir bereits. Sie können jede Ware aus dem europäischen Ausland erwerben und eventuelle Preisvorteile ausnutzen. (...)

Sehr geehrte Frau Winkelsett,

immer wieder gibt es Lebensmittelskandale in Europa, trotz einer allumfassenden EU-Bürokratie.

Wie...

Von: Naqernf Güzzyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Bisher sind nach EU-Recht Produkte von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Pflanzen gefüttert werden, nicht kennzeichnungspflichtig. Damit...

Von: Urvxr Zbyqraunhre

An:
Gesa Abel
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Bisher sind nach EU-Recht Produkte von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Pflanzen gefüttert werden, nicht kennzeichnungspflichtig. Damit...

Von: Urvxr Zbyqraunhre

An:
Harm Adam
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Bisher sind nach EU-Recht Produkte von Tieren, die mit gentechnisch veränderten Pflanzen gefüttert werden, nicht kennzeichnungspflichtig. Damit...

Von: Urvxr Zbyqraunhre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Thomsen,

wie stehen sie zur Agrogentechnik?
Wie stehen sie zu den Antrag der Europäische Kommission, den Anbau von...

Von: Tvfryn Jeboyrjfxv

An:

(...) Agrogentechnik ist meines Erachtens in vielen Aspekten heikel. Ich selbst habe in meinem Studium schon mit Genen arbeiten dürfen und möchte betonen, dass die Arbeit mit Genen nicht von Grund auf verteufelt werden sollte. Das ist nicht mein Anliegen und nicht das der ödp. (...)

Sehr geehrte Frau Brantner,

ich bitte um Beantwortung folgender Fragen:

1) Wie stehen Sie zu der "Entschließung zu der...

Von: Urvam Rueuneqg

An:
Franziska Brantner
DIE GRÜNEN

(...) 2. Es gibt Expertisen das EMF gefährlich sind und Krebs verursachen. Wir unterstützen die Forderung, dass diese potenziell gesundheitsschädliche Technologie durch eine gesundheitsverträgliche Kommunikationstechnik abgelöst wird. (...)

1) Wie stehen Sie zu der "Entschließung zu der Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit eleltkomagnetischzen Feldern" (2008/2211(INI) des EP vom...

Von: Unaf Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

1) Wie stehen Sie zu der "Entschließung zu der Gesundheitsproblematik in Zusammenhang mit eleltkomagnetischzen Feldern" (2008/2211(INI) des EP vom...

Von: Unaf Fpuzvqg

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages