Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2008-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 40 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 40 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Liebe Frau Franke,

mich hätte ihre Meinung zur Insustriellen Tierhaltun interessiert!
Wieviel Zukunft geben Sie diesem...

Von: Cngevpx Fclpunyn

An:
Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Wir wollen eine umfassende Tierhaltungskennzeichnung für alle Lebensmittel einführen, damit sich die VerbraucherInnen für Produkte aus artgerechter Haltung entscheiden können. DIE INDUSTRIELLE MASSENTIERHALTUNG SCHADET UNS ALLEN. (...)

Sehr geehrter Herr Brunner,

ihr Ministerium hat in Kooperation mit der Stiftung Bündnis Mensch & Tier die Broschüre „Beziehung von...

Von: Eboreg Ohexuneqg

An:

(...) Ziel der Broschüre ist es, den gesamtgesellschaftlichen Dialog über die Themen Tierschutz, Tierwohl, den Umgang mit Nutztieren und das eigene Konsumverhalten zu fördern. (...)

Sehr geehrter Herr Magerl,

Sie haben sich ja mit dem Tiertransporter, der 700 Ferkel von Dänemark nach Italien transportieren sollte...

Von: Treuneq Ynatervgre

An:
Dr. Christian Magerl
DIE GRÜNEN

(...) 3. Ist es international üblich, dass bei Tiertransporten nach oder durch Deutschland Fahrtzeiten gebilligt werden, die nur bei Verstößen gegen die deutsche Straßenverkehrsordnung eingehalten werden können? (...)

Sehr geehrter Herr Brunner,

in Ihrer Eigenschaft als Landwirtschaftsminister machen Sie sich verbal auch immer stark für die Wichtigkeit...

Von: Naan Fgnex

An:

(...) Die Ausbildung in der Hauswirtschaft, vor allem hier in Bayern, ist qualitativ sehr hochwertig. Bestätigt wird das dadurch, dass unsere Meisterinnen, Technikerinnen und auch Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterinnen (alle vergleichbare Abschlüsse) in der Regel sehr schnell eine Anstellung auf dem freien Arbeitsmarkt finden. (...)

Hallo Frau Franke,

ich habe die Anregung die Sie Herrn Schmidt gegeben haben befolgt und auf den Seiten des Bayerischen Landtages gesucht....

Von: Naan Fgnex

An:
Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben recht. Auf der Website des Landtags ist das Protokoll der Anhörung noch nicht zu finden. Der Stenografische Dienst arbeitet noch daran, wie ich heute erfahren habe. (...)

Sehr geehrte Frau Franke,

leider haben Sie bei zwei vorhergehenden Fragenkomplexen nicht darauf geantwortet, woher Sie die Zuversicht...

Von: Gubznf Fpuzvqg

An:
Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) ich habe die Frage: "Handelt es sich bei den ökologischen Vorrangflächen um Stilllegung?" extra zur endgültigen Ausräumung aller bisher kursierenden Lügenmärchen bei unserer Anhörung zur GAP am 20.3. 2013 im Landtag an alle Experten, zu denen auch Kabinettschef Häusler zählte, gestellt. (...)

Sehr geehrte Frau Franke,
ich habe einige Fragen zur Landwirtschaft:

1 Sie schreiben,dass wir eine ökologischere Landwirtschaft...

Von: Ibyxre Xnhqre

An:
Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Die Frage bleibt, warum der Bauernverband trotz besseren Wissens diesen Vorschlag immer wieder als Stilllegung verunglimpft. Könnte es sein, dass sich der Bauernverband nicht so sehr für die bäuerliche Landwirtschaft sondern vielmehr für die Agro-, Chemie- und Pharmaindustrie einsetzt? (...) Mit den flächengebundenen Direktzahlungen unterstützen wir das kapitalistische Prinzip: Wer viel hat, bekommt viel. (...)

Sehr geehrte Frau Franke,

Sie haben sich mit verschiedenen Verbänden an der traditionellen Demonstration der Umweltverbände im Rahmen der...

Von: Naqern Jrore

An:
Anne Franke
DIE GRÜNEN

(...) Wir brauchen eine bäuerliche Landwirtschaft, in der Tiere und Natur geschützt werden. (...) Wir brauchen mehr regionale Vermarktung und Wertschöpfung vor Ort, eine Förderung nach Arbeitsbedarf statt nach Hektarflächen, damit sich die arbeitsintensivere, bäuerliche Landwirtschaft wieder lohnt. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,

seit dem 04.03.1983 bin ich Mitglied der CSU. Von dieser Partei fühle ich mich wirklich im Stich gelassen. Es...

Von: Trbet Xeögm

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Söder,

das Marilyn Monroe-Kostüm steht Ihnen ausgezeichnet.

Sie sind der erste Politiker in meiner 42-jährigen...

Von: Unenyq Xyraare

(...) Seit 2009 werden in Bayern keine gentechnisch veränderten Pflanzen mehr kommerziell angebaut. Bayern ist damit de facto gentechnikanbaufrei. (...)

Sehr geehrte Frau Abgeordnete Stamm,

Seit 2005 sind die globalen Lebensmittelmärkte so instabil wie nie zuvor. Weltweit wird Ackerland von...

Von: Oreauneq Neabyq

An:
Claudia Stamm
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schreyer-Stäblein,

bezugnehmend auf eine Veranstaltung in Hohenschäftlarn vor kuzer Zeit teile ich Ihnen mit,

dass...

Von: Zvpunry Trouneg

(...) Leider kann ich Ihr Anliegen nach einer Petition und deren Wirksamkeit nicht pauschal beurteilen, da mir hierzu die Stellungnahmen und die rechtlichen Hinweise der übergeordneten Behörden fehlen. Ohne genauere Unterlagen kann ich Ihnen nicht sagen, ob in Ihrer Auseinandersetzung mit dem Landratsamt Bad Tölz-Wolfratshausen wegen der Nutzungsuntersagung zur Energieholzlagerung eine Petition weiterhelfen könnte. Grundsätzlich trägt eine Petition immer zur Klärung einer Sachlage bei. (...)

Pages