Fragen an die Abgeordneten — EU-Parlament 2004-2009

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 84 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 84 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Bullmann,

die europäische Landwirtschaft steckt z.Z. in ihrer wohl tiefsten Kriese was den Milchpreis angeht.
...

Von: Ervaubyq Oreg

(...) Nach meiner persönlichen Auffassung müssen wir die regionale Milchwirtschaft in unserer schönen Mittelgebirgslandschaft - einer der schönsten davon ist sicherlich der Odenwald - unbedingt erhalten. Weil Milchprodukte aus der Region die Verbraucher auf kurzem Weg mit Qualitätsnahrungsmitteln versorgen und wir dadurch zusätzlich die regionalen Wirtschaftskreisläufe stärken. (...)

Warum wird ein polnischer PKW - Anhänger in Deutschland gekauft und vom Bundesamt f. Verkehr zugelassen mit einer Sondergebühr bei der Zulassung...

Von: Urva-Crgre Züyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Frithjof Schmidt,

wie ist Ihre Meinung zur Massentierhaltung?

Was halten Sie von einer Öko-Steuer auf Fleisch...

Von: Senax Zrhere

An:
Dr. Frithjof Schmidt
DIE GRÜNEN

(...) deutlich gestärkt werden. Im Rahmen eines Nachhaltigkeitssiegels wollen wie eine Tierschutzkennzeichnung für alle Lebensmittel, um den VerbraucherInnen die Möglichkeit zu geben, sich bewusst für Produkte aus tiergerechter Haltung zu entscheiden. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Friedrich-Wilhelm Graefe zu Baringdorf,
wie ist Ihre Haltung zur Massentierhatlung?

Mit freundlichen Grüßen

Von: Senax Zrhere

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Dr. Friedrich,

Der Milchpreis ist im Moment katastrophal.
Deutschland ist mit 21%der größte Milchproduzent der EU...

Von: Qbevf Crvgvatre

(...) Da ich für die kommende Legislaturperiode nicht mehr kandidiere, werde ich dem neuen Europäischen Parlament auch nicht mehr angehören. (...)

Sehr geehrter Herr Ferber,

an jedem Arbeitsplatz in der Landwirtschaft hängen etwa 7 weitere Arbeitsplätze im vor- und nachgelagerten...

Von: Rqhneq Fgvrtryre

An:

(...) Dazu brauchen wir eine preisstabilisierende Milchmengensteuerung und in sich greifende Maßnahmen auf europäischer, nationaler und regionaler Ebene. Die Milchquote darf weder weiter erhöht, noch vollständig abgeschafft werden, wollen wir den Milchpreisverfall stoppen. Die Industrie muss wieder mehr tierische Eiweiße und Fette in den Rezepturen einsetzen und Ersatzprodukte wie Analogkäse müssen eindeutig gekennzeichnet werden. (...)

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu Avrubss

An:
Feleknas Uca
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu Avrubss

An:

(...) Die meisten Schweinebauern haben sich auch so gut darauf eingestellt, dass sie selbst während der letzten Preiskrise keine staatlichen Hilfen verlangten, sondern nur dort faire Wettbewerbsbedingungen, wo die deutsche Politik europäische Vorgaben nicht 1:1 umsetzt. Die Hauptursache für den darniederliegenden Milchpreis ist dagegen meiner Meinung nach, dass trotz des laufenden Umstrukturierungsprozesses und der massenhaften Aufgabe von Milchbauern in den letzten Jahrzehnten, immer noch zuviel Milch in Europa produziert wird (denn trotz weniger Milchbauern und Milchkühen, wird durch erfolgreich gezüchtete Milchkühe heute fast ebenso viel Milch produziert wie vor 15 Jahren). (...)

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu Avrubss

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu Avrubss

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu Avrubss

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie beabsichtigen Sie die Situation der Milcherzeuger zu verbessern?
Ab wann gibt es endlich einen EU einheitlichen Agrardieselsteuersatz?...

Von: Sevrqevpu &nzc;nzc;nzc; Vatn Avrubss

Sehr geehrte Herr und Frau Niehoff,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Gerne beantworte ich Ihre Frage, bitte wenden Sie sich hierzu direkt an...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages