Ralf Kapschack

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
Frage stellen
Jahrgang
1954
Berufliche Qualifikation
Journalist
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 139: Ennepe-Ruhr-Kreis II

Wahlkreisergebnis: 42,3 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Liste
Landesliste Nordrhein-Westfalen, Platz 37
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Ralf Kapschack

Geboren am 24. Dezember 1954 in Witten (Ennepe-Ruhr-Kreis);
verheiratet, zwei Kinder.

Abitur; Zivildienst; Studium der Wirtschaftswissenschaft an der
Ruhr-Universität Bochum; Diplom-Examen.

Nach dem Examen 1980 wissenschaftliche Tätigkeit für die
EU-Kommission und die Universitäten des Ruhrgebiets; freier
Journalist; Volontariat beim Deutschlandfunk; 1984 Redakteur beim
WDR-Fernsehen, zunächst in Dortmund, dann in Düsseldorf; 1995 bis
2004 Redaktionsleiter Landespolitik Fernsehen, zuletzt
Redaktionsleiter "Hier und Heute"; seit 2010 Pressesprecher der
SPD-Landtagsfraktion in Nordrhein-Westfalen.

Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

1972 Eintritt in die SPD; Ortsvereinsvorsitzender, Mitglied im
Stadtverbandsvorstand Witten, Vorsitzender der Jungsozialisten im
Unterbezirk Ennepe-Ruhr; 1981 Austritt im Zusammenhang mit dem
Nato-Doppelbeschluss; Wiedereintritt 1987; zurzeit
stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins
Witten-Rüdinghausen/Schnee; seit 2004 Mitglied im
Unterbezirksvorstand Ennepe-Ruhr.

Alle Fragen in der Übersicht
5Jun2017

Sie haben den gewaltigen Grundgesetzänderungen am 1.6. zugestimmt. Sie wissen, dass diese Entscheidung ohne jede öffentliche Debatte und...

Von: Oevtvggr Xeraxref

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Ein weiteres Element des Paketes sind die Gesetzentwürfe, mit denen Verwaltung und Bau von Autobahnen und sonstigen Bundesfernstraßen in Deutschland neu geordnet werden. Schon innerhalb der Bundesregierung ist es der SPD gelungen, eine doppelte Privatisierungsschranke im Gesetzentwurf der Regierung zur Änderung des Grundgesetzes durchzusetzen. Im Grundgesetz selbst wird deswegen in Artikel 90 geregelt werden, dass nicht nur die Bundesfernstraßen selbst im unveräußerlichen, 100prozentigen Eigentum des Bundes stehen, sondern auch die Infrastrukturgesellschaft, die für deren Planung, Bau und Betrieb zuständig sein wird. (...)

Sehr geehrter Herr Kapschack,

in Ihrem Wahlkreis ist eine Freifunk-Gemeinschaft sehr erfolgreich aktiv. Es existieren...

Von: Fgrsna Obettenrsr

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Eine Verallgemeinerung der Auswirkungen der Vorratsdatenspeicherung (VDS) auf die gesamte Freifunk-Community in Deutschland ist so nicht richtig. Nach der Aussage meiner zuständigen Kolleginnen und Kollegen liegt die Frage, ob Freifunk überhaupt von dem Gesetz betroffen sein wird an technischen und sprachlichen Details, welche bei den verschiedenen Freifunktnetzen in Deutschland nicht einheitlich sind. (...)

2Apr2017

Warum haben Sie für diese ausländerfeindliche CSU-Seehofer_Pkw-Maut gestimmt?

1. Diese sog. "Infrastrukrurabgabe" ist ein Verstoß gegen das...

Von: Znegva Oynfpmlx

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Zum Beispiel haben wir den von der SPD geforderten Mindestlohn, flexible Übergänge in die Rente und ein Entlastungpaket von insgesamt über 25 Milliarden Euro für die Kommunen verabschiedet. Dafür haben wir Zugeständnisse bei der Maut eingehen müssen. Allerdings hat die SPD drei Bedingungen an unsere Zustimmung geknüpft: 1., dass die Maut europarechtskonform ist, 2., dass es tatsächlich zu Mehreinnahmen kommt und 3., dass deutsche Autofahrerinnen und Autofahrer nicht stärker belastet werden als bisher. (...)

# Finanzen 29Mär2017

1. Sofortmaßnahmen zur Linderung der akuten wirtschaftlichen Notsituation der Berufsbetreuer/innen und der Betreuungsvereine
In einer ersten...

Von: Wüetra Qbcngxn

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Um die in der Studie empfohlene Vergütungserhöhung in Höhe von 15 Prozent möglichst rasch umzusetzen, haben wir diese Regelung mit in den Entwurf eines „Gesetzes zur Verbesserung der Beistandsmöglichkeiten unter Ehegatten und Lebenspartnern in Angelegenheiten der Gesundheitssorge und in Fürsorgeangelegenheiten“ (BT-Drs. 18/10485) aufgenommen. (...)

Sehr geehrter Herr Kapschack,

ich schlage mich zur Zeit mit Kündigungsschreiben von Bausparkassen herum und habe mir Hilfe beim...

Von: Vatevq Cyüfpuxr

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Können Sie mir den Sachverhalt bitte etwas genauer schildern? Um welche Gesetzesänderung geht es in Ihrem Fall konkret, das Bausparkassenänderungsgesetz, das Anfang des Jahres in Kraft getreten ist? (...)

3Jul2016

Sehr geehrter Herr Kapschack,

in Kürze werden Sie über die Novellierung des erneuerbaren Energien Gesetzes (EEG) abstimmen. Dazu liegen...

Von: Ebys Jrore

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Der Ausbau der erneuerbaren Energien ist eine wichtige Säule im Kampf gegen die Klimaerwärmung. Aber zusätzlich müssen auch die Emissionen, die auf dem Verkehr entstehen deutlich reduziert werden. (...)

2Mai2016

Sehr geehrter Herr Kapschack,

wir, Schüler des Gymnasiums Holthausen, beschäftigen uns im Rahmen eines Projekts zur "Bürgerbeteiligung im...

Von: Wbanf Ubssznaa

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Nähere Informationen dazu finden Sie unter folgendem Link: http://www.bundestag.de/bundestag/abgeordnete18/nebentaetigkeit . Leider hat sich die SPD-Bundestagsfraktion in der letzten Wahlperiode bei der Offenlegung von Nebeneinkünften nicht völlig durchsetzen können. Unser Wunsch war es, dass die Nebeneinkünfte auf Euro und Cent genau angegeben werden müssen. (...)

Sehr geehrter Herr Kapschack,

wie werden Sie morgen bei der Abstimmung zur VDS abstimmen? Können Sie die Beweggründe für Ihr...

Von: Znk Yvax

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Oberste Richtschnur aller Regelungen waren für uns Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten die strengen Vorgaben des Bundesverfassungsgerichtes und des Europäischen Gerichtshofes. Das nun verabschiedet Gesetz ist viel restriktiver als das vom Bundesverfassungsgericht aufgehobene, ehemalige Gesetz zur Vorratsdatenspeicherung, viel restriktiver als die aufgehobene europäische Richtlinie und auch viel restriktiver als CDU/CSU es wollten. Und um einem Missverständnis vorzubeugen: Nicht der Staat speichert die Daten, sondern die Telekommunikationsunternehmen. (...)

# Soziales 20Sep2015

Guten Tag Herr Kapschack,

am 01.10.15 stimmt der Bundestag über die Abschaffung aller Sanktionen im SGB II und XII ab.

In diesem...

Von: Naan Orpxre

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Eine vollständige Abschaffung der Sanktionen im SGB-II finde ich nicht sinnvoll. Es handelt sich bei der Grundsicherung für Arbeit um ein solidarisch finanziertes System, d.h. (...)

19Aug2015

Da ich es noch nicht in Presse und Internet gefunden habe: Wie haben Sie heute in Verantwortung für unser Land gestimmt?

Von: Naqernf Jvrpx

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...)

Sehr geehrter Herr Kapschack,

mich würde interessieren, wie Sie zum geplanten Kulturgutschutzgesetz von Frau Grütters stehen ?

Als...

Von: Znygr Ebfraonhz

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Sehr geehrter Herr Rosenbaum, vielen Dank für Ihre Nachricht zum geplanten Kulturschutzgutgesetz und den von Ihnen geäußerten Bedenken. (...)

# Umwelt 1Jul2015

Sehr geehrter Herr Kapschak,
werden Sie für ein generelles Verbnot von Fracking stimmen?
Alle anderen Regelungen eröffnen...

Von: Ebzrb Serl

Antwort von Ralf Kapschack
SPD

(...) Zurzeit bin ich klar für ein Fracking-Verbot. Inwieweit technische Erkenntnisse bzw. (...)

%
26 von insgesamt
26 Fragen beantwortet
21 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Mitglied