Frage an
Monika Grütters
CDU

(...) Die Bundesländer haben sich für eine Soforthilfe des Bundes für freischaffende Künstler und Musiker ausgesprochen, die bislang von Ihnen auf HartzIV verwiesen werden. Wie werden Sie sich entscheiden? (...)

Kultur
06. Juni 2020

(...) Richtig ist, dass die Bundesregierung die einzigartige gesellschaftliche Bedeutung der Kunst und Kultur, aber auch die außergewöhnlichen Belastungen der Szene durch die Corona-Krise anerkannt hat. (...)

Frage an
Monika Grütters
CDU

1. Werden Sie die Einrichtung einer sogenannten »Europäischen Friedensfazilität« zur Finanzierung von Militäreinsätzen sowie der Ausbildung und Aufrüstung von Streitkräften in Drittstaaten ablehnen?

Außenpolitik und internationale Beziehungen
26. März 2020

Ich halte es grundsätzlich für vernünftig, ein Instrument wie die Europäische Friedensfazilität einzurichten, um damit Maߟnahmen zu realisieren, die bislang über die AFF finanziert wurden, jedoch thematisch und inhaltlich durchaus die Schaffung eines eigenen Instruments rechtfertigen.

Frage an
Monika Grütters
CDU

(...) Sie entscheiden über ein Gesetz, ob lebende Körper automatisch nach einer Hirntodfeststellung in Bestandteile zerlegt (z.B Organe) und weiter verarbeitet werden dürfen. (...)

Soziale Sicherung
14. Januar 2020

ch habe mir die Entscheidung über die zukünftige Regelung der Organspende nicht leicht gemacht, mich aber doch voller Überzeugung für die „Zustimmungslösung“ entschieden. Für mich ganz zentral ist, dass die Organspende eine bewusste, informierte Entscheidung und eine selbstbestimmte Einwilligung braucht. Ich selbst bin seit Jahrzehnten schon als Organspenderin registriert und werbe immer wieder engagiert dafür, dass sich Menschen zur Organspende bereit erklären.

Frage an
Monika Grütters
CDU

(...) derzeit verhandelt ihr Amtschef Herr Günter Winands mit der Familie Hohenzollern. Wie stehen diese Verhandlungen und wie sehen Sie persönlich den Anspruch der Familie Hohenzollern auf die enteigneten Immobilien und Wertgegenstände? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
17. Dezember 2019

Die Gespräche der öffentlichen Hand mit dem Haus Hohenzollern haben das Ziel, eine dauerhafte Gesamtlösung für Kunst- und Sammlungsgegenstände herbeizuführen, deren Eigentumsverhältnisse von den Gesprächspartnern unterschiedlich bewertet werden.