Jahrgang
1967
Wohnort
Waiblingen
Berufliche Qualifikation
Dipl.-Kaufmann
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 264: Waiblingen

Wahlkreisergebnis: 36,8 % (eingezogen über den Wahlkreis)

Parlament
Bundestag
Alle Fragen in der Übersicht

(...) Wie sehen Sie in diesem Zusammenhang die politische Qualität des bisher amtierenden Ministerpräsidenten Bodo Ramelow? (...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) was unternehmen Sie um die Zulassung von e-fuels (mit erneuerbarer Energie und CO2 hergestellter synthetischer Kraftstoff) mittels Verordnung umzusetzen? (...)

Von: Wüetra Fcvaqyre

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Bundesimmissionsschutzverordnung. Ich setze mich dafür ein diese zeitnah so anzupassen, dass der freie Kraftstoffmarkt für strombasierte Energieträger geöffnet und der Vertrieb dieser Kraftstoffe auch in der Reinform ermöglicht wird. Dies haben SPD und Grüne in der Vergangenheit leider wiederholt verhindert. (...)

(...) wie stehen Sie zum Lobbyismus bei Abgeordneten? (...)

Von: Qnavry Obenh

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Keine dieser Fallgruppen trifft auf Mitglieder des Deutschen Bundestages zu. Diese gehören zu den verfassungsgebenden Organen und sind als unmittelbar demokratisch legitimierte Volksvertreter gemäß Art. 38 Abs. (...)

# Gesundheit 12Jan2020

Sehr geehrter Herr Dr. Pfeiffer,

am kommenden Donnerstag wird abgestimmt im Bundestag wegen des Organspendegesetzes.

Wie wollen Sie...

Von: Gvan Unnt

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) ich werde für die doppelte Widerspruchslösung stimmen, denn obwohl seit Jahren unablässig für die Organspende in allen Medien geworben wird, ist Deutschland Spendenschlusslicht in Europa. Jedes Jahr warten bis zu 10.000 Menschen auf ein Organ, bis zu 2.000 sterben auf der Warteliste. (...)

# Wirtschaft 16Dez2019

(...) Sind die CDU und Sie der Meinung, dass es für den normalen deutschen Steuerzahler und Rentner besser ist, auf preiswertes russiches Gas zu setzen? Oder sehen Sie und die CDU Regierung es als besser an, wenn Polen weiter Transitgebühren abgreifen kann und Amis ihr teureres Frackinggas verkaufen? (...)

Von: Urvxr Ebtnyy

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Extraterritoriale Sanktionen, wie die im Fall von Nord Stream 2 vom US-Senat und Repräsentantenhaus beschlossenen, sind inakzeptabel und anmaßend! Gleichwohl werden diese von einzelnen Staaten vermehrt auch als Instrument eingesetzt, um Investitions- und Handelsströme zum eigenen Nutzen umzulenken. (...)

(...) Pfeiffer, im Folgenden übersende ich Ihnen einen Link zu einer Ansprache von Nils Melzer, dem Sonderberichterstatter der Vereinten Nationen, in der er vier Staaten der Ausübung von Folter gegen Julian Assange bezichtigt. https://www.youtube.com/watch?v=2aPL79lbDbM In diesem Vortrag legt er seine Begründung dar. (...)

Von: Znab Syvpx

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) das Thema fällt nicht in meinen Interessen- und Zuständigkeitsbereich. Bitte wenden Sie sich an den Ausschuss für Menschenrechte und humanitäre Hilfe. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Gesundheit 4Dez2019

(...) Sie haben als Abgeordneter im Deutschen BT an der Abstimmung über die Einführung des "Gesetzes für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz)" mit ‚Ja‘ gestimmt. (...)

Von: Znexhf Wbfrcu

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Wer raucht, schadet sich selbst. Wer sich nicht impfen lässt, schadet denjenigen, die auf eine hohe Durchimpfungsrate mit dem entsprechenden Herdenschutz angewiesen sind, da sie sich aus gesundheitlichen Gründen selbst nicht impfen lassen können. (...)

# Gesundheit 25Nov2019

(...) Sie argumentieren häufig damit, dass ein Tabakwerbeverbot abzulehnen wäre, weil dies Tür und Tor zu Werbeverboten für andere, gesundheitsschädliche Stoffe (Ihre Beispiele sind u. a. (...)

Von: Wbnpuvz Füß

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Ich selbst bin im Übrigen militanter Nichtraucher. Wenn Sie mir mit Ihrer Anspielung auf meine Nebentätigkeiten Bestechlichkeit unterstellen wollen, so ist dieses erstens eine dummdreiste Frechheit und zweitens haltlos. Ich hatte und habe keinerlei Beziehungen zur Tabakindustrie, weder geschäftlich noch privat. (...)

(...) Natürlich bin ich mit einem neuen Anwalt zu Gange, aber fühle ich mich hier vom Rechtsstaat in keinster Weise unterstützt. Alles sieht im Moment so aus, als ob ich keinen einzigen CENT sehen werde, was meine weitere Lebensplanung Richtung RENTE doch ganz erheblich durcheinander bringt. Was kann ich tun, wie ist das Verhalten der RAK zu bewerten, wie kann ich jene für die Pflichtverletzung in Haftung nehmen? (...)

Von: Ebynaq Fpuyvpuraznvre

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) 2 Nr. 2 der Bundesrechtsanwaltsordnung ist die Zulassung zur Rechtsanwaltschaft zu widerrufen, "wenn der Rechtsanwalt infolge strafgerichtlicher Verurteilung die Fähigkeit zur Bekleidung öffentlicher Ämter verloren hat;" und nach § 14 Abs. 2 Nr. (...)

(...) da ich auf der Website Ihrer Partei nicht fündig geworden bin, wollte ich sie nun einfach direkt fragen, wie die CDU zum Thema Brennstoffzellenautos steht. (...)

Von: Ubefg Uüccare

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Generell bietet Wasserstoff eine Chance, die Klimaschutzziele beim gleichzeitigen Erhalt der industriellen Wertschöpfung in Deutschland und der EU zu erreichen. Dabei kann Wasserstoff sowohl die Zukunft der energieintensiven Branchen wie der Stahl- und der Chemieindustrie in Deutschland sichern als auch eine nachhaltige Transformation im Transport- sowie im Wärmesektor unterstützen. (...)

# Gesundheit 14Nov2019

(...) laut der Badischen Zeitung sprechen Sie sich gegen ein Werbeverbot für Tabakwaren aus, da zum einen die CDU keine Verbotspartei sei und zum anderen weil Werbung für legale Produkte nicht verboten sein sollte. (...)

Von: Wüetra Xbfry

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Es gilt nicht für Lebens- und Futtermittel, Medizinprodukte, Pflanzenschutzmittel, lebende Pflanzen und Tiere und anderes mehr. Tabakerzeugnisse fallen ebenfalls nicht darunter, sondern werden wie Lebensmittel und Bedarfsgegenstände von der Lebensmittelüberwachung der Bundesländer nach den Regelungen des Lebensmittel-, Bedarfsgegenstände- und Futtermittelgesetzbuches kontrolliert. Im Vordergrund steht hierbei die Überprüfung der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben, die sich aus der TabakV und TabakProdV ergeben. (...)

(...) Wie ist es bitte möglich, mit einer solchen Politik die zahlreichen Arbeitsplätze rund um das Automobil in Baden-Württemberg zu sichern?

Von: Eüqvtre Xbcc

Antwort von Dr. Joachim Pfeiffer
CDU

(...) Für uns als Union ist die Freiheit der Bürger bei der Auswahl ihrer Verkehrsmittel und die Offenheit für verschiedene Antriebssysteme elementar. Eine wie von Ihnen zurecht kritisierte einseitige Fixierung auf eine bestimmte Technologie, wie die E-Mobilität, wäre wenig effizient. Es kommt auf einen ausgewogenen Mix alternativer Antriebe an, bei dem auch der Verbrennungsmotor mit synthetischen Kraftstoffen einbezogen wird. (...)

%
47 von insgesamt
50 Fragen beantwortet
18 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Bitte füllen Sie alle mit * gekennzeichneten Felder aus.

To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Dr. Joachim Pfeiffer Consulting Plüderhausen Beratung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
MACONSO GmbH Plüderhausen Geschäftsführer Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien, Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Wirtschaft seit 24.10.2017
GETEC WÄRME & EFFIZIENZ AG Magdeburg Mitglied des Immobilienbeirates Themen: Energie, Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen seit 24.10.2017
GWG Gesellschaft für Wohnungs- und Gewerbebau Baden-Württemberg AG Stuttgart Mitglied des Beirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 24.10.2017–31.12.2017
INITIUM AG Consulting und Management Schorndorf Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Internationale Bauausstellung 2027 StadtRegion Stuttgart GmbH Stuttgart Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen 24.10.2017–17.09.2019
Leadvise Reply GmbH Darmstadt Mitglied des Beirates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Wirtschaft 2019 Stufe 4 einmalig 15.000–30.000 € 15.000–30.000 €
Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart GmbH Stuttgart Stellv. Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Verkehr seit 24.10.2017
Verwaltung Tophi Warenhandel AG Ostrau Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft 24.10.2017–26.10.2017
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) Stuttgart Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas, Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Vorsitzender des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr seit 24.10.2017
Verband Region Stuttgart Stuttgart Mitglied der Regionalversammlung Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Bundesverband der Unternehmervereinigungen e.V. (BUV) Berlin Mitglied des Beirates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Die Familienunternehmer e.V. Berlin Mitglied des strategischen Beirates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Gesellschaft für intelligente Energie- und Ressourcennutzung e. V. Stuttgart Mitglied des Kuratoriums Themen: Energie seit 24.10.2017
Gesellschaft zum Studium strukturpolitischer Fragen e.V. Berlin Vorsitzender des Beirates für Wirtschaft und Wirtschaftsrecht Themen: Politisches Leben, Parteien seit 24.10.2017
Institut der deutschen Immobilienwirtschaft e.V. (iddiw) Frankfurt/Main Mitglied des Beirates Themen: Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen seit 24.10.2017
Institute for Cultural Diplomacy e.V. (ICD) Berlin Mitglied des Beirates Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen seit 24.10.2017
Packaging Excellence Region Stuttgart e.V. Kompetenzzentrum für Verpackungs- und Automatisierungstechnik Waiblingen Mitglied des Beirates Themen: Wirtschaft seit 24.10.2017
Sportkreis Rems-Murr e.V. Backnang Mitglied des Beirates Themen: Sport, Freizeit und Tourismus seit 24.10.2017
Stiftung Energie & Klimaschutz Baden-Württemberg Karlsruhe Mitglied des Kuratoriums Themen: Energie, Umwelt seit 24.10.2017
Stiftung Theaterhaus Stuttgart Stuttgart Mitglied des Kuratoriums Themen: Kultur seit 24.10.2017
MACONSO GmbH Plüderhausen Beteiligung Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Medien, Raumordnung, Bau- und Wohnungswesen, Wirtschaft seit 24.10.2017
KEST GmbH Ratingen Vorsitzender des Beirates Themen: Energie seit 24.10.2017
Klippenhaus SL Capdepera Geschäftsführer Themen: Sport, Freizeit und Tourismus, Tourismus seit 24.10.2017
Gigabit Region Stuttgart GmbH Stuttgart Mitglied des Aufsichtsrates Themen: Medien, Kommunikation und Informationstechnik, Digitale Agenda, digitale Infrastruktur, Wirtschaft seit 01.10.2019

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.