Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Joachim Pfeiffer
Frage an
Joachim Pfeiffer
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. Pfeiffer,

Gesundheit
13. Juli 2016

(...) weder hat sich meine Ansicht zur Cannabis-Legalisierung zwischenzeitlich geändert, noch wurden mir parteipolitische Konsequenzen angedroht. Mein Vorschlag war als Denkanstoß für die zunächst abstrakte Diskussion für einen staatlich regulierten Markt für Cannabis gedacht, der allerdings aktuell in der CDU/CSU-Bundestagsfraktion nicht mehrheitsfähig ist. (...)

Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Joachim Pfeiffer
Frage an
Joachim Pfeiffer
CDU

In den USA sieht man die zum Teil furchtbaren Folgen von Fraking, nun wurde im Bundestag still und heimlich der Weg freigemacht um dies auch in Deutschland zu praktizieren. Wollen Sie unser Land mit allen Mitteln zerstören?

Umwelt
23. Juni 2016

(...) Gerne verweise ich hinsichtlich meiner grundsätzlichen Argumentation auf meine umfassende Antwort an Frau Engelmann vom 04.05.16 in Abgeordnetenwatch. Abweichend vom Regierungsentwurf sieht das am 24.06.2016 im Deutschen Bundestag verabschiedete Gesetz nunmehr ein unbefristetes Verbot der Fracking-Technologie im unkonventionellen Bereich vor. Dies geht weit darüber hinaus, was nach meiner Ansicht notwendig und sinnvoll gewesen wäre, um Umwelt und Trinkwasser zu schützen. (...)

Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Joachim Pfeiffer
Frage an
Joachim Pfeiffer
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. Joachim Pfeiffer,

Wirtschaft
21. Juni 2016

(...) Das ist ein wichtiger Grundsatz der europäischen Energiepolitik, auf den sich auch Deutschland beruft. Denn auch die aktuelle deutsche Energiepolitik mit dem Ausstieg aus der Kernenergie und dem gleichzeitigen massiven Ausbau der erneuerbaren Energien ist ein nationaler Sonderweg, den Deutschland nicht mit den anderen EU-Mitgliedstaaten und insbesondere auch nicht mit seinen unmittelbar betroffenen Nachbarn abgestimmt hat. (...)

Bundestag 2013 - 2017
Portrait von Joachim Pfeiffer
Frage an
Joachim Pfeiffer
CDU

Sehr geehrter Herr Dr. Pfeiffer,

die Bundesregierung hat vor wenigen Tagen das von Ihr geplante Bundesteilhabegesetz als „Meilenstein der Behindertenpolitik“ bezeichnet.

Soziale Sicherung
03. Juni 2016

(...) vielen Dank für Ihre Hinweise, die ich gerne an die zuständigen Fachkollegen meiner Fraktion in der Arbeitsgruppe Arbeit & Soziales zur Diskussion und Mitberatung während des parlamentarischen Verfahrens weitergebe. Zunächst befindet sich der Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen noch in der Ressortabstimmung. Den Ländern und Verbänden wurde der Entwurf am 26. (...)