Fragen an die Kandidierenden — EU (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 44 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 44 Fragen aus dem Themenbereich Integration

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Integration 5Mai2019

(...) die Welt berichtet davon, dass im 'Dritten Gesetz zur Änderung des Staatsangehörigkeitsgesetzes' die Einbürgerung von Menschen die in Vielehe leben, erlaubt sein soll. (...)

Von: Whretra Ratreg

(...) Generell gilt: Mehrehen sind in Deutschland nicht möglich. Es ist sogar strafbar, wenn ein bereits verheirateter Ehepartner eine Ehe mit einer weiteren Person schließt. (...)

# Integration 4Mai2019

(...) da ich darüber nachdenke die "FREIE WÄHLER" Partei zu wählen würde ich, wenn Sie gestatten, gerne erfahren ob Sie eine doppelte Staatsbürgerschaft besitzen. Die Begründung für meine Frage liegt darin, dass ich nicht glaube, dass ein Staatsbeamter eine doppelte Loyalität haben sollte, da hierdurch Loyalitätskonflikte entstehen können. (...)

Von: Orawnzva Fnaqare

An:
Engin Eroglu
FREIE WÄHLER

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen gerne beantworte: Ich besitze nur die deutsche Staatsangehörigkeit. (...)

# Integration 4Mai2019

Im Wahl-o-mat las ich, dass sich die PdH gegen EU-Unterstützung für private Seenotretter im Mittelmeer ausspricht, da diese einen „pull-factor“ darstellen können. Sollte diese Unterstützung nicht wenigstens so lange gewährt werden, bis eine nachhaltige Einwanderungspolitik EU-weit beschlossen wird? (...)

Von: Znepry Fgrvzxr

An:
Fabienne Sandkühler
Die Humanisten

(...) Wir können unsere Antwort leider nicht mehr ändern, würden den Pullfaktor aber nicht nochmal in die Antwort reinnehmen, weil es unklar ist, ob er eine nennenswerte Rolle spielt und ob sich private und staatliche Rettungen in dem Punkt überhaupt unterscheiden. Wenn die EU weder eine nachhaltige Einwanderungspolitik beschließt, noch bereit ist, staatliche Seenotrettungen aufzustocken, dann müssen denke ich private Seenotretter unterstützt werden. Anstatt diese Aufgabe an NGOs auszulagern, sollte die EU es unserer Meinung nach selbst tun. (...)

# Integration 3Mai2019

Wie stehen sie als Politikerin mit türkischem Migrationshintergrund zur Politik des türkischen Präsidenten Erdogan?

Von: Avpbyr Unqreg

An:

(...)

# Integration 2Mai2019

Soll das DUBLIN System abgeschafft werden? Wie konkret soll der Asylprozess europaweit ablaufen? (...)

Von: Wraal Fpuhyzrevpu

An:
Fabienne Sandkühler
Die Humanisten

Ja, das Dublin System soll abgeschafft werden. Eine komplette Beschreibung des Asylprozesses, den wir vorschlagen, würde den Rahmen hier sprengen aber Interessierte finden sie in unserem Visionspapier Europa: https://diehumanisten.de/vision/themen/europa/ (...)

# Integration 2Mai2019

(...) Was genau bedeutet es, dass Deutschland ein Einwanderungsland ist, und was ist die wissenschaftliche Basis für die positive Einstellung der Partei gegenüber der Einwanderung (speziell aus nicht-europäischen Ländern)?

Von: Znkvzvyvna Artryr

An:
Fabienne Sandkühler
Die Humanisten

(...) Wissenschaftlich gesehen besteht größtenteils Konsens, dass Einwanderung, inklusive aus nicht-europäischen Ländern, nicht nur für die Einwanderer selbst, sondern auch für das Land in dem eingewandert wird, hauptsächlich eine Chance darstellt. Es gibt da sehr viel Forschung zu. (...)

# Integration 1Mai2019

Wie soll Einwanderung und Integration europäisch geregelt werden?

Von: Near Cnnfpur

An:
Robin Thiedmann
Die Humanisten

(...) Hunger, Verelendung und Perspektivlosigkeit sind respektable Gründe, seine Habseligkeiten zu packen und an einem anderen Ort ein besseres Leben anzustreben. Doch diese Migration ist keine Flucht und braucht andere Regeln. Wir fordern ein Migrationssystem, das Kriterien wie berufliche Qualifikation und Ausbildung, Sprachkenntnisse und einen Wertetest, aber auch die Nachfrage der Qualifikationen in den verschiedenen EU-Ländern berücksichtigt. (...)

# Integration 27Apr2019

Jns halten Sie vom ansteigenden Antidieselismus in Stuttgart und Umgebung?

Von: Znexhf J.

An:
Victor Gogröf
Die PARTEI

(...) Natürlich kann man nicht die gesamte schlechte Luftqualität der Feinstaubbelastung durch Dieselfahrzeuge zuschreiben. Trotzdem kann ich den steigenden Unmut gegenüber dem Diesel gut nachempfinden, insbesondere seit den bekanntgewordenen Betrügereien durch die großen Automobil Hersteller, bei denen ich eine große Verantwortung für das Problem sehe. Je nach Studie erreichen die Zahlen der vorzeitigen Todesfälle im Jahr in Deutschland durch die Belastung durch den Verkehr und insbesondere Stickoxide mühelos den 5-stelligen Bereich. (...)

# Integration 21Apr2019

Hallo Frau hagedorn tut Deutschland genug fuer integration von ausladender?

Von: Fbovav Zhehtvnu

(...) Es gibt den wunderbaren Satz: alle Menschen sind Ausländer, fast überall. Wir hier in Münster sind sehr verwöhnt, ich denke, Münster tut eine ganze Menge für die Integration von Ausländern.Aber es gibt in Deutschland auch Stadtteile wie Duisburg- Marxloh oder Nordstadt von Dortmund, wo die Integration nicht gelungen ist. Hier sind die Politiker herausgefordert, dass keine Parallelgesellschaften entstehen.Ich kann sehr gut verstehen, wenn jeder auch seine Kultur leben möchte. (...)

# Integration 19Apr2019

(...) wie sehen Sie die Arbeit der "Initiative an der Basis" und denken Sie, dass Menschen, die an der Basis direkt mit Flüchtlingen arbeiten und sich kritisch äußern, mehr Gehör geschenkt werden muss? (...)

Von: Xynhf Eborarx

An: Ska Keller, Bild: Dominik Butzmann
Ska Keller
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 18Apr2019

Frau Kübert, sprechen Sie fränkisch und kann dies in Brüssel oder Straussburg übersetzt werden? (...)

Von: Sevgm Jvyq

An:
Andrea Kübert
Die PARTEI

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Integration 15Apr2019

Was kann und muss die EU in der Migration am schnellsten Verbessern?

Von: Unaf Znuaxr

(...) Insofern ist es ein schlechtes Signal, dass die Rettungsmission Sofia wegen Differenzen zwischen den Mitgliedsstaaten eingestellt wurde. Ziel muss es sein, dass es in den Herkunfts- und Transitstaaten legale Wege zur Antragsstellungstellung gibt. Menschen, die Asylgründe haben können dann direkt nach Europa geholt werden. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.