Fragen an die Kandidierenden — EU (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 72 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 72 Fragen aus dem Themenbereich Gesundheit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Gesundheit 19Mai2019

(...) Setzen sie sich für eine freie Impfentscheidung ein? (...)

Von: Naqernf Onhe

An:

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage. Dazu der Beschluss unseres Bundesparteitags in Hof: Impfen ist solidarisch. Eine möglichst hohe Impfrate schützt auch jene, die wegen Gegenanzeigen nicht geimpft werden können. (...)

# Gesundheit 17Mai2019

(...) wie steht die AfD zu Impfpflicht und Widerspruchslösung? (...)

Von: Revxn Ebßznavgu

(...) Wir leiden in Deutschland an einem erheblichen Organmangel, weshalb viele Menschen, die auf der Warteliste stehen, versterben. Organmangel und auch Organhandel kann nur dadurch verhindert werden, in dem sich viel mehr Menschen dazu aktiv entscheiden Organspender zu werden. Dennoch spricht sich die AfD gegen eine Widerspruchslösung aus, da die Menschen nicht bevormundet werden sollen, sondern sich stattdessen aktiv für eine Spende nach dem Tod entscheiden sollen. (...)

# Gesundheit 16Mai2019

(...) Was hat das mit der EU zu tun? Wäre das Für und Wider für den Beruf des Heilpraktikers nicht etwas, mit dem sich nationale Parlamente beschäftigen sollten? (...)

Von: Wbunaa Qvrfgryoret

(...) Wir setzen uns generell dafür ein, dass die Nationalstaaten ihre Gesetzgebungskompetenz beibehalten und kein zentralistischer Überstaat entsteht. Ich möchte ein Europa der Vaterländer, die als Wirtschafts- und Interessengemeinschaft in Frieden zusammen agieren. (...)

# Gesundheit 14Mai2019

Wie steht die Partei der Humanisten zu der Tabuisierung von Psychischen Krankheiten und der (Wieder-)Eingliederung von Burnout oder Depressiven Menschen in die betriebliche Umgebung? In den Köpfen vieler Menschen ist ein solcher Mensch häufig nicht belastbar genug um einen Beruf auszuüben und wird daher, wenn er es kundtut nicht oder selten eingestellt. (...)

Von: Fbawn Zbue

An:
Fabienne Sandkühler
Die Humanisten

(...) Dafür müssen genug Kapazitäten bereitgestellt werden. Von staatlicher Seite soll gefördert werden, dass Arbeitgeber und allgemeiner, die gesamte Gesellschaft, besser über psychische Krankheiten informiert werden und Vorurteile abgebaut werden. Uninformierte Entscheidungen sind sowohl für Arbeitnehmer als auch Arbeitgeber von Nachteil. (...)

# Gesundheit 13Mai2019

(...) Wir sind ein Teil dieser Erde, wie lange verschließen wir noch die Augen ? (...)

Von: Fnaqen Unffnarva

(...) Einer der Wissenschaftler, die einen Appell gegen 5G unterschrieben haben, war ich. Aus meiner Sicht muss dringend ein Moratorium gemacht werden, um Zeit zu gewinnen und die gesundheitlichen Konsequenzen von 5G genauestens zu untersuchen. Der Verein IPPNW, in dem sich Ärzte organisieren, hat erst vor wenigen Tagen die Forderung nach einem Moratorium veröffentlicht. (...)

# Gesundheit 13Mai2019

Mobilfunk 5 G und alle vorherigen? (...)

Von: Xney Jrygznaa

(...) Wie Sie sicher wissen, stehe ich der neuen Mobilfunkgeneration 5G sehr kritisch gegenüber. Ob die Entstörung aller Funkmasten der richtige Weg ist, vermag ich auf die Schnelle nicht zu beurteilen. (...)

# Gesundheit 12Mai2019

(...) Moin Moin, mich interessiert es wie Sie und die Familienpartei zur Impfpflicht steht. (...)

Von: Wöet Fpuhoreg

An: Helmut Geuking
Helmut Geuking
FAMILIEN-PARTEI

(...) Für uns als Familien–Partei Deutschlands hat das Selbstbestimmungsrecht eine ganz besondere Bedeutung. Eine Impfung sollte immer eine persönliche Abwägung von Nutzen und Risiken sein. Begleitung, Beratung, Aufklärung und Prävention wird zu einer gesteigerten Impfbereitschaft führen. (...)

# Gesundheit 12Mai2019

(...) wie stehen Sie zu G5 (Mobilfunkausbau)? (...)

Von: Sevrqrevxr Fpubggznlre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 10Mai2019

(...) Was werden Sie im EU-Parlament unternehmen, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Menschen vor Mobilfunkstrahlen geschützt wird? (...)

Von: Puevfgbcu Täoyre

An:
Claudia Krüger
Aktion Partei für Tierschutz

(...) Das Thema 5G wird noch richtig spannend werden. Ich weiß um die hohe Strahlenbelastung, die von dieser Technik zum Übertragen von Daten ausgeht. Es fällt auf, dass dazu kaum öffentliche Diskussionen stattfinden, ganz im Sinne der Lobbyisten. (...)

# Gesundheit 10Mai2019

(...) Was werden Sie im EU-Parlament unternehmen, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Menschen vor Mobilfunkstrahlen geschützt wird? (...)

Von: Puevfgbcu Täoyre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Gesundheit 10Mai2019

(...) Was werden Sie im EU-Parlament unternehmen, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Menschen vor Mobilfunkstrahlen geschützt wird? (...)

Von: Puevfgbcu Täoyre

An: Cornelia Ernst
Dr. Cornelia Ernst
DIE LINKE

(...) Solange die Unbedenklichkeit von 5G nicht nachgewiesen ist, solange sollte man mit dem flächendenkenden Ausbau warten. (...)

# Gesundheit 10Mai2019

(...) Was werden Sie im EU-Parlament unternehmen, um sicherzustellen, dass die Gesundheit der Menschen vor Mobilfunkstrahlen geschützt wird? (...)

Von: Puevfgbcu Täoyre

An: Ska Keller, Bild: Dominik Butzmann
Ska Keller
DIE GRÜNEN

(...) So können etwa Mobilfunkmasten mit Glasfaser versorgt werden, statt zwischen den Masten Richtfunkstrecken im Mikrowellenbereich aufzubauen. Ein flächendeckender Ausbau der LTE (4G)-Technologie hilft dabei, die lokale Strahlenbelastung durch eigene Mobiltelefone zu senken. Denn schwach ausgebaute Gebiete treiben durch die dauernde Netzsuche von Mobiltelefonen deren notwendige Sendeleistung in die Höhe. (...)

Pages