Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 776 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 776 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 6Feb2020

(...) Ich habe mitbekommen, was passiert, wenn ich in 2021 genauso wie in 2019 weitermache. Mein Kapital wird durch die zu zahlende Kapitalertragssteuer komplett von der Finanzverwaltung abgeschöpft und ich muss einen Kredit aufnehmen, um die restliche Steuer zu bezahlen (nachzuschießen). Dieser Umstand wird in dem von Ihnen zitierten Tagesschau Beitrag in keinster Weise deutlich. (...)

Von: Znegva Xhua

An:

(...) Ich gebe zu dass sie vermutlich an etwas anderes denken, aber dann sollte man das auch so schreiben. Als Kleinanleger verstehen wir Privatleute die ihr Geld zum Vermögensaufbau oder zur Altersvorsorge anlegen. Diese profitieren vom günstigen Abgeltungssteuersatz. (...)

# Finanzen 5Feb2020

(...) Wie steht die CSU zu solchen Steuersparmodellen die garade wegen der Nichtabziebarkeit von Erstausbildungskosten vermögende Haushalte steuerlich entlastet?

Von: Naqernf Tvrory

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 4Feb2020

(...) Ich nehme Bezug auf das Einkommenssteuergesetz vom 20.12.2019. (...)

Von: Byns Fpuzvqg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 4Feb2020

(...) ich nehme Bezug auf das neue Einkommenssteuergesetz und seine Auswirkungen. (...)

Von: Byns Fpuzvqg

An:

(...) Darüber hinaus möchte ich bemerken, dass der Staat wir alle sind und das gegenwärtig mehr als 100 Milliarden Euro, beziehungsweise ein Drittel der gesamten Kosten für die Altersvorsorge, aus dem Staatshaushalt (genauer: dem Bundeshaushalt) finanziert werden. Deshalb findet sich ihr Vorwurf an den Staat, an alle Bürgerinnen und Bürger, in leerem Anwendungsbereich. (...)

# Finanzen 4Feb2020

(...) Stellen sie doch bitte dar, inwiefern die steuerliche Geltendmachung zuvor auf Kosten der Gemeinschaft erfolgte? Welche negativen Folgen hatte die Gemeinschaft zu tragen? (...)

Von: Crgre Svfpure

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 3Feb2020

(...) Soweit mir bekannt ist wurde vom deutschen Bundestag eine Änderung betreffend der Betriebsrenten beschlosssen. Diese Änderung besagt dass von dieser Rente 159 Euro als Freibetrag gelten und von allem was darüber liegt Sozialabgaben fällig sind. (...)

Von: Jnygre Gbyyre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 3Feb2020

(...) Und wieso kommt es, das von dieser Änderung ausschließlich Privatanleger betroffen sind? Institutionelle Anleger und Kapitalgesellschaften sind von dieser Änderung nicht betroffen! (...)

Von: Naqeé Wrffra

An: Copyright: Tobias Koch

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 3Feb2020

Was werden Sie tun, damit die Betriebsrenter ihre gesetzliche Beitragsentlastung ab Januar 2020 nicht erst 2021 nachgezahlt bekommen? (...)

Von: Trbet Jnypu

An:

(...) Bitte richten Sie Ihre Anfrage unter Angabe Ihrer vollständigen Kontaktdaten (Name, Anschrift, ggf. Telefonnummer u. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Finanzen 2Feb2020

Sehr geehrte Frau Tillmann,

meine Frage bezieht sich auf die eingeschränkte Möglichkeit der Verlustverrechnung von Termingeschäften, die...

Von: Gbefgra Irggre

An:

(...) -> Meine Fraktion spricht sich gegen Substanzbesteuerungen aus. Das Ziel unseres Koalitionspartners war es aber, Spekulationen mit Termingeschäften unattraktiver zu machen. (...)

# Finanzen 2Feb2020

(...) Guten Tag Herr Jung, was gedenken Sie gegen die Aberkennung der Gemeinnützigkeit von attac und Campact sowie die beabsichtigte Aberkennung von Change.org und abgeordentenwatch zu unternehmen? Wie sieht Ihr Abstimmungsverhalten zu diesem und ähnlichen Themen im Bundestag aus? (...)

Von: Tüagre Fgrvaxr

An: Ingmar Jung

(...) Nicht zuletzt zeugt dies von Ihrem Interesse am politischen Geschehen. Ich habe mich dazu entschlossen Fragen nicht auf diesem Portal zu beantworten und biete Ihnen stattdessen an, mich persönlich unter meiner E-Mail-Adresse ingmar.jung@bundestag.de zu kontaktieren. Sobald ich Ihre Mail erhalte, werde ich mich persönlich um Ihr Anliegen kümmern. (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Finanzen 1Feb2020

Sehr geehrter Herr Binding,

ich habe eher zufällig von dem Vorhaben erfahren, dass Verluste aus Termingeschäften ab 2021 nur noch bis zu...

Von: Rjnyq Fbetr

An:

(...) Ihre zweite Frage deutet darauf hin, dass sie wissen, dass im betrieblichen Umfeld die Verlustverrechnungsbeschränkungen nicht existieren. Insofern werden sie nicht in eine GmbH „gezwungen“ sondern sie haben die Möglichkeit im privaten Bereich auf riskante Termingeschäfte zu verzichten. (...)

# Finanzen 31Jan2020

(...) wie stehen Sie bzw. die CDU zum Thema Abschaffung der 1 und 2 Cent Münze? Ich finde die Reglung in den Niederlanden auf volle 5 Cent Beträge sehr gut und es funktioniert dort super! (...)

Von: Nyrknaqre Zrvre

An:

(...) bei allen Überlegungen ist eines klar: Die CDU/CSU-Bundestagsfraktion steht zum Bargeld. (...) Wir unterstützen technische Innovationen beim Zahlungs-und bekennen uns gleichzeitig zur Freiheit des Bargeldverkehrs. Aber damit wir auf lange Sicht die Akzeptanz des Bargeldes sichern können, sollten wir Änderungen in Betracht ziehen. (...) Ein Verzicht auf 1 Cent- und 2 Cent-Münzen würde diese Akzeptanz weiter steigern und wäre in keiner Weise ein Einstieg zur Bargeld-Abschaffung. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.