Fragen an die Abgeordneten — Bundestag

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 621 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 621 Fragen aus dem Themenbereich Finanzen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 11Dez2019

(...) finden Sie die Idee des Bundesfinanzminister zur Besteuerung von Aktienkäufen in Ordnung,die Frau Bundeskanzlerin kann sich (lt. Rheinpfalz) dies wohl vorstellen. (...)

Von: Abeoreg Gerzzry

(...) Vielmehr zielt der Vorschlag von Olaf Scholz auf die Kleinanleger, die sich mit Aktienfonds privat eine Altersvorsorge aufbauen wollen. Er reduziert das Ziel einer europäischen Finanztransaktionssteuer auf eine Besteuerung des Kaufs von Aktien börsennotierter Unternehmen mit einem Marktwert über 1 Milliarde Euro. Damit wird der ursprüngliche Zweck dieser Steuer verfehlt und es werden diejenigen bestraft, die für das eigene Alter privat vorsorgen. (...)

# Finanzen 11Dez2019

Was sagen sie zur momentanen Klimaerwärmung? Was denken sie, was müsste man ändern (oder nicht)? (...)

Von: Znepry Qnivf

(...) Als Mitglied im Auswärtigen Ausschuss gehört Klimapolitik nicht zu meinem Fachbereich. Der zuständige Arbeitskreis der AfD-Bundestagsfraktion hat allerdings eine Broschüre zu diesem Thema herausgegeben, welche auch auf Ihre Fragen eingeht. Ich teile jene Positionen vollumfänglich. (...)

# Finanzen 10Dez2019

(...) Warum werde ich als Kleinsparer, der neben der gesetzlichen Rente aus bereits versteuertem Einkommen (!)eine private Vorsorge aufzubauen versucht durch die SPD bestraft? Warum versucht die SPD die Kleinaktionäre zusätzlich zu belasten? Versteht die SPD nicht wo die Gefahren im Finanzsystem lauern wenn sie stattdessen auf die privaten Aktiensparer zielt? (...)

Von: Sybevna Cbyyznaa

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 9Dez2019

(...) Sonst besteht der nicht unbegründete Verdacht, dass auch das sozialdemokratisch geführte Bundesfinanzministerium das massive Versagen der politisch Verantwortlichen im größten Steuerbetrug der deutschen Geschichte verschleiern will.

Von: Ubytre Xerhfpu

An:

(...) Nun wird im kommenden Jahr eine, von Olaf Scholz initiierte, Spezialeinheit gegen Steuerbetrug ihre Arbeit aufnehmen. (...) Zusammen mit der in dieser Woche im Parlament diskutierten (und am Donnerstag hoffentlich beschlossenen) Anzeigepflicht von grenzüberschreitenden Steuergestaltungen hat die Finanzverwaltung hier zwei effektive Instrumente im Kampf gegen Steuerhinterziehung und Steuervermeidung. (...)

# Finanzen 7Dez2019

(...) Weiter wird dargestellt, dass sekündlich 66 Euro zurzeit getilgt werden. Gehen wir von diesen Zahlen aus, so wird es etwa 921 Jahre dauern, bis die gesamten Schulden Deutschlands zurückgezahlt sind. Das kann wohl kaum das Ziel einer Regierung sein, so lange auf Schulden zu sitzen. (...)

Von: Encunry Ursre

An:

(...) Es ist unser Ziel, die vorhandenen Schulden mittel- und langfristig zu tilgen. Gleichzeitig müssen wir aber auch die Wachstumskräfte in Deutschland mit Investitionen weiterhin stärken. (...)

# Finanzen 6Dez2019

(...) in den Jahren 2017 bis 2020 - und womöglich auch in manchen Jahren davor - beträgt der Etat für Verteidigung mehr als für Bildung und Gesundheit zusammen. Wie lässt sich dies begründen? (...)

Von: Encunry Ursre

An:

(...) Bildung und Gesundheit sind im Bundeshaushalt natürlich ebenso wichtige Politikfelder wie Verteidigung. Die Höhe der einzelnen Etats ist kein Hinweis auf den Stellenwert. (...)

# Finanzen 2Dez2019

(...) Mir erschließt sich nicht wieso man als Sozialdemokrat gegen mehr Transparenz und somit potentiell mehr Möglichkeiten gegen Steuerflucht anzugehen stimmt. Letztenendes gehen uns so Milliarden an Steuergeldern verloren die u.a. (...)

Von: Fnenu Wüatyvat

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 2Dez2019

(...) Sehr geehrter Herr Glaser, da sie stellvertetender Vorsitzender des Finazausschusssses sind, möchte ich ihnen gerne die Frage stellen, ob die Goldreserven von 1236 Tonnen Gold welche sich in der NYFed befanden und welche als Sicherheit(Realwert) für unsere Währung Euro dienen, mittlerweile komplett auf unserem Bundesgebiet angekommen sind , es wurden 300To nach FFM gebracht, Source: https://www.welt.de/finanzen/article161941546/300-Tonnen-Gold-aus-New-Yo... und der Rest? (...)

Von: Wbpura Gbgmre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 1Dez2019

(...) ist es richtig, dass zum 01.01.2020 alle Goldkäufe registriert werden? (...)

Von: Ybgune Tebffre

(...) haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage vom 2. Dezember 2019 über abgeordnetenwatch.de, ob es richtig sei, dass zum 01.01.2020 alle Goldkäufe registriert werden. (...)

# Finanzen 28Nov2019

Hallo Frau Freitag, Letzdens stand bei uns in der WP, daß sie bis zu 18 Stunden als Abgeordnete Ihren Dienst tun. (...)

Von: Tüagre Uhzcreg

An:

(...) danke für Ihre Nachricht. Nähere Informationen zu meinen Nebeneinkünften finden Sie auf meiner Homepage unter http://dagmar-freitag.de/einkuenfte.html . (...)

# Finanzen 28Nov2019

Frau Baradari, Wie hoch sind ihre Nebeneinkünfte, wenn welche anfallen, wie und wann erziehlen Sie die?? (...)

Von: Tüagre Uhzcreg

(...) Ich muss immer wieder mit dem Kopf schütteln, wenn Menschen rassistisch gehaltene Mails aufgrund meiner Biographie direkt an meine Abgeordnetenbüros verschicken, aber sachliche Anfragen nur über „Abgeordnetenwatch.de“ tätigen. (...)

# Finanzen 28Nov2019

(...) Sehr geehrter Herr Abgeordneter, ich wäre Ihnen dankbar, wenn Sie mir Ihre Sicht über die Kassensicherungsverordnung darlegen könnten. (...)

Von: Pynhf Urvaevpu

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.