Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 408 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 408 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 23Sep2017

(...) mich würde es sehr interessieren, was Sie über R2G in Thüringen denken. Sind Sie mit den Errungenschaften des Bündnisses zufrieden, oder sehen Sie für die Zukunft eher Probleme als Lösungen? (...)

Von: Wna Hyyevpu

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Mit dem Klimaschutzgesetz hat sich das Land Thüringen verbindliche eigene Klimaschutzziele gesetzt will bis 2050 den Ausstoß von Treibhausgasen um 95% verringern. Erneuerbare Energien werden mit Programmen für Unternehmen, Kommunen, Familien und Genossenschaften gefördert. (...)

# Arbeit 23Sep2017

Warum machen Sie sich so wenig ARBEIT auf Kandidatencheck.de Ihre Position zu erklären?
Grundsätzlich sympathisiere ich sehr mit den Linken...

Von: Jvyuryz Jrygreyvpu

An: Torsten Felstehausen

(...) Was ich vorher nicht wusste war, dass dieses Speichern dem Abschicken gleichkommt. Zu Recht gibt es beim Kandidatenscheck die Regel, dass Einträge nicht mehr verändert werden dürfen, damit die Kandidat*innen ihre Meinung nicht wie Taschentücher wechseln. (...)

# Arbeit 23Sep2017

Hallo,

mein Name ist Roman bin "oller" ehem. West-Berliner und habe mit den Standpunkten der AfD viele Übereinstimmungen.
-Arbeite...

Von: Ebzna Treuneqg

(...) Die AfD steht für eine Anpassung - gleiches Geld für gleiche Arbeit in der ganzen Rebublik- aber hierfür bedarf es starker Gewerkschaften und Mindestlöhne, Tarifabschlüsse und auch die Angleichung zwischen Ost-und West Löhnen, die meines Erachtens im 27. (...)

# Arbeit 23Sep2017

Welches Projekt würden Sie als Bundesarbeitsministerin als erstes angehen?

Von: Gubznf Xbhgmxl

An:
Sabine Zimmermann
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 23Sep2017

Wie sehen sie die Zukunft der Geburtshilfe allem voran die der Hebammen? (...)

Von: Unaanu Fvroreg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 23Sep2017

(...) Wird es Unternehmen nicht eher von Anstellungen abhalten, wenn unbefristete Verträge aufgrund der Zukunftsprognose zu riskant erscheinen? Wie sollten Ihrre Meinung nach Rahmenbedingungen gestaltet werden, damit diese Entwicklung nicht zum Nachteil der Arbeitnehmer und vor allem der (Noch)-Nicht-Arbeitnehmer gereicht, wie beispielweise die Jugendarbeitslosigkeit in Frankreich zeigt, wo für befristete Verträge Prekaritätsboni bezahlt werden müssen, was gerade kleine Unternehmen sich kaum leisten können. Mit besten Grüßen (...)

Von: Whyvn Unegavx

An: Patrick Ginsbach - Grüner Direktkandidat in Saarbrücken
Patrick Ginsbach
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 22Sep2017

In der Antwort zur Frage "Fusion ThyssenKrupp / Tata" ist von "Sozialchauvinismus" die Rede. Was ist damit gemeint?

Von: Uhoreg Onhre

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 21Sep2017

(...) Meine Frage dazu: Finden Sie es angemessen, dass gerade im Raum Chemnitz über Zeitarbeit in der Industrie meist nur Helferjobs zu Mindestlohn angeboten werden, man aber im Produktionsprozess von Hightec-Firmen Fach-Arbeiten erledigt, für die die noch fest Angestellte bis zu 100% mehr Lohn erhalten? Was gedenkt die AfD dagegen zu tun, hängt doch die mögliche Rente vom Lohn ab. (...)

Von: Wna Ratryf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 21Sep2017

Würden Sie für eine Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrages im Einzelhandel sorgen?

Von: Crgen Oeögmznaa

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Allerdings kann ich als Bundestagsabgeordnete nicht für die Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrags im Einzelhandel sorgen. Sie kann nur durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erklärt werden, und zwar im Einvernehmen mit einem aus je drei Vertretern der Spitzenorganisation der Arbeitgeber und der Arbeitnehmer bestehenden Ausschuss. (...)

# Arbeit 21Sep2017

Würden Sie für eine Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrages im Einzelhandel sorgen?

Von: Crgen Oeögmznaa

An:
Orhan Kara
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 21Sep2017

(...) Warum wird die "moderne Sklaverei", die Leiharbeit beibehalten? Der kleine Lohn der für die Leiharbeiter überig bleibt reicht kaum zum Leben, geschweige das da was überig bleibt um für das Alter vorzusorgen. (...)

Von: Urvam Onatre

An:
Petra Willemsen
DIE LINKE

(...) Wir LINKE sind GEGEN Leiharbeit und auch gegen die unzähligen Minijobs, sowie gegen die sachgrundlose Befristung. Wir setzen uns zudem für einen gesetzlichen Mindestlohn in Höhe von 12€ ein. Der große Niedriglohnsektor in Deutschland sorgt nur für mehr Profite in der Wirtschaft. (...)

# Arbeit 21Sep2017

(...) Was sagt die MLPD zur Fusion von Tata und ThyssenKrupp und was gedenkt sie zu tun? (...)

Von: Avan Qhfcre

Die Fusion von Tata und Thyssenkrupp ist ein Versuch, gemeinsam auf dem Weltstahlmarkt zu bestehen bzw. einige Schritte nach vorne zu kommen....

Pages