Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 138 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 138 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Sie vertreten die Meinung, das es Gentechnik nicht auf deutschen Äckern geben darf. Dennoch vertreten Sie aber im Gegenzug die Einführung von TTIP und CETA. Nach meiner bisherigen Kenntnisnahme schließt sich das aber definitiv aus, da die Lebensmittelstandards der Amerikaner und Kanadier um ein vielfaches niedriger ist als in Deutschland, und Gentechnisch veränderte Lebensmittel dort "normal" sind. (...)

Von: Fgrsna Onegu

An:

Sehr geehrter Herr Onegu,

vielen Dank für Ihre Anfrage bezüglich der Anwendung von Gentechnik durch die...

Was wollen Sie unternehmen, um die endgültige Zulassung von Glyphosat in der EU und D zu verhindern? Das Zeug trägt nachweislich nur kurzfristig / vordergründig zu mehr Ertrag bei - und schädigt mittel- und langfristig unsere Natur, unsere Lebensmittel (Krebsrisiko! (...)

Von: Vatevq Ervpuryg

An:

(...) Ich teile Ihre Bedenken und wiederhole, was ich bereits im Frühsommer letzten Jahres geäußert habe: Bisher konnte mich noch niemand davon überzeugen, dass Glyphosat völlig unbedenklich ist. Ich habe mich bereits 2016 dagegen ausgesprochen, das Thema in die Fachausschüsse des Deutschen Bundestages zu überweisen und wollte umgehend darüber abstimmen lassen. (...)

Welche Schritte möchten Sie konkret unternehmen, um etwas gegen die Massentierhaltung zu tun? Welche weiteren Tierschutz Anliegen haben Sie auf Ihrer Agenda? (...)

Von: Tvfryn Oöygre

An:
Boris Burkert
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Würden Sie sich dafür einsetzen dass die Bewohner von Seniorenheimen ihre Haustiere mit bringen dürfen, wenn diese sich entschließen in ein Heim zu ziehen?

Von: Natryn Wnpxbjfxv

An:
Ellen Renne
Einzelbewerber

(...) Leider ist das aus räumlichen und betreuerischen Aspekten zur Zeit nur sellten möglich. Es müssen Konzepte erarbeitet werden, die Pflege von Mensch und Tier ermöglichen. (...)

Wie sollten Artenschutz (Schwerpunkt `bestäubende Insekten`) und die Reduzierung von Monokulturen und des dafür erforderliche Gifteinsatzes in der...

Von: Unaf-Wbnpuvz Fghqg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie sollten Artenschutz (Schwerpunkt `bestäubende Insekten`) und die Reduzierung von Monokulturen und des dafür erforderliche Gifteinsatzes in der...

Von: Unaf-Wbnpuvz Fghqg

An:

(...) Wir wollen nach der kommenden Bundestagswahl den Artenschutz in unserer Kulturlandschaft endlich wieder voranbringen. So (...)

(...) Was ist mit Bildung, Aufklärung, Transparenz und vor allem Respekt vor den Gesetzen der Natur? (...)

Von: Fgrssra Xenuy

An:
Helmut Fleischhauer
Einzelbewerber

(...) Sie gibt mir Kraft und innere Ruhe" Auf einer anderen Webseite von mir steht "Die Natur braucht uns nicht aber wir brauchen die Natur" Ich denke, damit habe ich meine Einstellung bereits in die wenige Worte gefasst. (...)

Frau Goldbach,
wie viele Tiere sind für Sie eine Massentierhaltung?

Von der Haltung wievieler Tieren kann ein Landwirt (...

Von: Senapn Zöyyre

An:
Eva Goldbach
DIE GRÜNEN

Der Begriff Massentierhaltung ist irreführend. Ob Tiere artgerecht gehalten werden oder nicht, kann man nicht an einer Zahl festmachen. (...)

Herr Schulz,

Wie viele Tiere sind aus Ihrer Sicht Massentierhaltung?

Was verstehen Sie unter ist tierquälerischem Schlachten, das...

Von: Senapn Zöyyre

An: US

(...) Wenn Tiere den Haltungsformen angepasst werden (bzw. durch Entfernen von Hörner, Schwänzen etc etc) ist für mich nicht zu duldende Massentierhaltung gegeben, (...)

Liebe Frau Schmidt,

wie steht es mit dem Naturschutz, bei immer weiter fortschreitender Zerstörung durch chemieintensive Agrarwirtschaft,...

Von: Puevfgvna Xnafxv

An:

(...) Die Leistungen der Grünen in Sachen Naturschutz sind unbenommen. Naturschutz, Umweltschutz, Recycling, der Umgang mit Ressourcen werden immer Priorität haben. (...)

Sehr geehrter Dr. Faber,

These 3 "Massentierhaltung muss reduziert werden, auch wenn das höhere Fleischpreise bedeutet." stimmen Sie nicht...

Von: Gvz Fpuhym

(...) aus meiner Perspektive ist es bei Lebensmitteln staatliche Aufgabe die gesundheitliche Gefährdung der Bevölkerung auszuschließen. Die individuelle Beurteilung von Produkten möchte ich gerne jedem Bürger selbst überlassen und ihn an dieser Stelle nicht bevormunden. (...)

Guten Morgen,

was gedenken Sie im Falle Ihrer Wahl für die Bevölkerung in Bezuig auf nachhaltig sauberes Grundwasser zu unternehmen? Stehen...

Von: Naqernf Ynhre (SQC)

An:

(...) Rückstände aus Landwirtschaft, Industrie, Bergbau sowie Medikamente) immer dort reduziert werden, wo eine Gefährdung vorliegt. Es gilt das Verursacherprinzip. (...)

Pages