Fragen an die Kandidierenden — Bundestag (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 2288 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 2288 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Ich hab Meinungen zum Thema ( Bundesteilhabegesetz/brk ) gehört. Es hieß das die AFD nichts oder wenig für Menschen mit Behinderungen machen würde...

Von: Wna Xbccref

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

sind Sie die Kandidatin die auf dem Wahlzettel für meine Region als Erststimme erscheint ?
Oder stehen dort für die AFD (Esrtstimme) weitere...

Von: Jbystnat C.U. Hyyrevpu

(...)

Was tun Sie gegen Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus?

Von: F. Qerjf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Vogt,

wie wäre es denn mal mit gesetzlich verbindlichen Townhall-Meetings (monatlich oder quartalsweise) für...

Von: Znexhf Jnjplavnx

An:
Ute Vogt
SPD

(...) Mehr Bürgerbeteiligung verändert die politische Kultur. Die Politik muss Macht abgeben und die Bürgerinnen und Bürger müssen Verantwortung annehmen. (...)

(...) wie wäre es denn mal mit gesetzlich verbindlichen Townhall-Meetings (monatlich oder quartalsweise) für Direktabgeordnete in ihren Wahlkreisen? (...)

Von: Znexhf Jnjplavnx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Herr Rupprecht, wie stehen Sie zur AfD und wie schätzen Sie diese ein?

Von: Fgrira Xryyare

(...) Ich halte die AfD für eine Wegbereiterin des Faschismus. Sie wurde in den Medien hoch gepuscht als scheinbare Antwort auf die Unzufriedenheit mit den herrschenden Parteien. (...)

Sehr geehrte Frau Haßelmann,

wie wäre es denn mal mit gesetzlich verbindlichen Townhall-Meetings (monatlich oder quartalsweise) für...

Von: Znexhf Jnjplavnx

An:
Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Göring-Eckardt,

wie wäre es denn mal mit gesetzlich verbindlichen Townhall-Meetings (monatlich oder quartalsweise) für...

Von: Znexhf Jnjplavnx

An: Porträt von Katrin Göring-Eckardt, lächelnd, in rotem Kleid, mit schmaler brauner Halskette

(...) Sie hat mit dem Town Hall-Format sehr gute Erfahrung gemacht und kann es jedem Politiker und jeder Politikerin nur empfehlen sich auf offener Bühne den Fragen der Bürgerinnen und Bürger zu stellen. Die Erfahrung zeigt auch, dass die Angst, es bei dieser Gelegenheit vor allem mit pöbelnden Menschen zu tun zu bekommen, unbegründet ist. (...)

(...) wie stehen Sie zur Zusammenarbeit zwischen den Grünen und der CDU (egal, ob auf Bundes- oder Landesebene)? Denken Sie, dies ist eine gute Möglichkeit, grüne Ideen durchzusetzen oder glauben Sie, dass die Grünen als Juniorpartner der CDU zu große Abstriche machen müsste und in der Folge mit ähnlichen Glaubwürdigkeitsproblemen konfrontiert wäre wie die SPD? (...)

Von: Yrbavr Xeht

An:
Anna Gallina
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Außerdem würde mich interessieren, wie Sie dazu stehen, dass beim Bundesparteitag der Linken in diesem Jahr weder ein Antrag eine Mehrheit fand, der die Annexion der Krim durch Russland und den Krieg in der Ostukraine verurteilt, noch ein Antrag, der Menschenrechtsverletzungen in Russland und China verurteilt? (...)

Von: Yrbavr Xeht

An:
Zaklin Nastic
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Zum Thema Bürgerentscheid, möchte ich gerne wissen, warum ein solcher zwangsläufig bindend sein muss?
Ich würde einen Bürgerentscheid als...

Von: Fgrssra Xenhß

An:
Dr. Anna Christmann
DIE GRÜNEN

(...) Entscheidend ist, dass wir nicht über Grundrechte abstimmen. Daher würde ich auch nur eine Volksinitiative aus Gesetzesebene empfehlen. Das Grundgesetz bliebe damit immer unangetastet und würde auch den Rahmen bieten, in dem überhaupt neue Gesetze eingeführt werden können. (...)

Sehr geehrte Frau Wagenknecht,

Ich wollte Sie fragen, ob es eine öffentliche Distanzierung Ihrer Partei zu den sogenannten "Linksradikalen...

Von: Fbcuvn Fvyore

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages