Fragen an die Kandidierenden — Oberbürgermeisterwahl NRW 2015 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 66 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 66 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Neumeyer,

wie stehen sie zum Thema Cannabis?

Mit freundlichen Grüßen, Xbyrgmxv

Von: Byvire Xbyrgmxv

An:
Sabine Neumeyer
Einzelbewerber

(...) Danke für ihre Anfrage, Cannabis wird ja in der Medizin eingesetzt , ich könnte mir vorstellen Cannabis legalisieren zu lassen, aber ich bin gegen Drogen,die abhängig machen, man sollte aber alles in geringen Mengen anbieten lassen, einige Leute haben nach zu viel Konsum, Gedächtnis Schwierigkeiten uvm da müsste eine vernünftige Lösung für alle her.. (...)

(...) sollten Sie am 13-09-2015 als Oberbürgermeister gewählt werden, wie werden Sie in unser Stadt Krefeld zukünftig mit dem Thema Mobilfunkanlagen umgehen. (...)

Von: Ebzzl Jreare

An:

(...) Fachliche Entscheidungen sollten immer von einem kleinen Expertengremium getroffen werden. Eine Bürgerbeteiligung wäre hier nicht zu realisieren. Ich hoffe hier auf Ihr Verständnis. (...)

(...) sollten Sie am 13-09-2015 als Oberbürgermeister gewählt werden, wie werden Sie in unser Stadt Krefeld zukünftig mit dem Thema Mobilfunkanlagen umgehen. (...)

Von: Ebzzl Jreare

An:

(...) Dazu gehört insbesondere der Bereich Bauen und Planung. Dies kann ich mir selbstverständlich auch für Mobilfunkanlagen vorstellen, soweit die Stadt darauf einen direkten Einfluss hat und nicht schon rechtlich gebunden ist. (...)

(...) sollten Sie am 13-09-2015 als Oberbürgermeister gewählt werden, wie werden Sie in unser Stadt Krefeld zukünftig mit dem Thema Mobilfunkanlagen umgehen ? (...)

Von: Ebzzl Jreare

An:
Thorsten Hansen
DIE GRÜNEN

(...) Wichtig ist mir aber auch zu betonen, dass der Ausbau des Mobilfunknetzes allgemein gewünscht und gefordert wird. Insbesondere die verstärkte Nutzung von Smartphones erfordert den Ausbau. (...)

(...) Sind Sie sich im klaren wie wichtig der Erhalt der freiberuflichen Hebammen für meine und die nachfolgenden Generationen ist? (...)

Von: Urvxr Fpuöa

An:

(...) Das Thema freiberufliche Hebammen ist mir ein wichtiges Anliegen. Erst kürzlich habe ich hierzu mich mit Vertreterinnen einer in Essen aktiven Elterninitiative über das Thema Geburtshilfe ausgetauscht. (...)

(...) nicht auf Fragen von Bürgern antworten; ist das die „neue Bürgernähe“, die auf den neuen Wahlplakaten zu lesen ist? (...)

Von: Ibyxre Qe. Avgfpur

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Der letzte Bürgermeisterkandidat von pro NRW ist wegen Betrug Verurteilt worden. Sieht so seriöse Politik aus? (...)

Von: Fnfpun Nueraq

An:
Markus Beisicht
Pro NRW

(...) Wer Andersdenkenden das Recht auf Versammlungsfreiheit mit Nötigungsmitteln rauben möchte, verlässt den Boden der Demokratie. Freiheit ist immer die Freiheit des Andersdenkenden. (...)

(...) wie mehrfach in dem Netzmagazin die-erle.de berichtet wurde, und dort auch mit einem Audio einer Pressekonferenz belegt wurde, besteht bei Ihnen der Verdacht auf geheime Absprachen mit der Firma Kölbe-Kruse. (...)

Von: Fgrvafvrx Unaf-Wbnpuvz

An:

(...) Sie verdächtigen mich, ich hätte "geheime Absprachen" mit dem renommierten Essener Projektentwickler Kölbl-Kruse getroffen und das könnten Sie mit Ihrer Aufzeichnung aus einer PK belegen. Ich bin verwundert. (...)

(...) Eine Sache, die mir wichtig ist, geht aus Ihrer Internetpräsentation allerdings nicht hervor. Wie ist Ihre Haltung zu Parteien und Bestrebungen aus dem rechten Spektrum - Stichwort "proKöln / proNRW"? (...)

Von: Gbz Oebifxv

(...) Kurze und 100-ige Antwort: Es gibt kein Recht auf Fremdenhass! (...)

(...) 5. Im Essener Norden erlebe ich in mittlerweile häufig, dass nachts Autorennen gefahren werden. Wie kann die Sicherheit der Bürger diesbezüglich erhöht bzw. (...)

Von: Qbzvavx Znegva

(...) zu 4.) Durch die Regionale Versorgung, und Stadtteilentwicklung wird die überbordende Mobilität in unserer Stadt verringert und somit auch keine Autobahn mehr benötigt. Die Menschen vor Ort, leiden jetzt schon an der schlechten Luft Qualität und an extremer Lärmbelästigung, daher wäre die Autobahn, für die betroffen, eine weitere Verschlechterung Ihrer Lebensqualität. (...)

(...) Wie kann die Sicherheit der Bürger diesbezüglich erhöht bzw. diese Rennen unterbunden werden. (...)

Von: Qbzvavx Znegva

An:
Gönül Eglence
DIE GRÜNEN

Essen ist eine der größten Städte Deutschlands. (...) Essen kann mit der Arbeit und den Zielen für Zielen füre Hauptstadt Europas eine weitere Entwicklungschance nutzen, die ehrgeizigen umweltpolitischen und verkehrspolitischen Ziele, die mit diesem Titel verbunden sind, anzugehen und das Image einer ehemaligen Revierstadt als Metropole Ruhr weiter zu verbessern. (...)

(...) Wie kann die Sicherheit der Bürger diesbezüglich erhöht bzw. diese Rennen unterbunden werden. (...)

Von: Qbzvavx Znegva

(...) Eine der wichtigsten Aufgaben des Oberbürgermeisters ist es, der Stadt auch überregional ein wahrgenommenes Gesicht zu geben. Essen sollte Erfolge beim Strukturwandel ebenso vermarkten wie seine Lebensqualität, zum Beispiel bei Freizeit- und Kulturangeboten. (...)

Pages