Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 3658 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 3658 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...)

Von: Jreare Reafg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Bartsch ,

wir haben in Deutschland den G- 20 - Gipfel in Hamburg stattfinden lassen . Mit verheerenden Bildern . Es...

Von: Cngevpx Avgfpu

An:

(...) Ja, hierbei gebe ich Ihnen Recht. Unsere wie auch andere Gesellschaften werden wieder zunehmend gewalttätiger. Dem muss auf allen Ebenen begegnet und vor allem Präventionsarbeit geleistet werden. (...)

Frage zum Thema Abschaffung der sachgrundlosen Befristung

Am 20.04.17 habe ich eine Frage zur sachgrundlosen Befristung gestellt.

...

Von: Gbefgra Jntznaa

An:
Jutta Krellmann
DIE LINKE

(...) Meine Fraktion und ich setzen uns dafür ein, dass Leiharbeit in einer langfristigen Perspektive verboten wird. Leiharbeiterinnen und Leiharbeiter müssen ab dem ersten Einsatztag in einem entleihenden Unternehmen den gleichen Lohn erhalten, ohne dass ein Tarifvertrag schlechtere Bedingungen vorsehen darf. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Zimmer,

im Rahmen von Recherchearbeiten bin ich in der FAZ vom 16.11.2016 ("Regierung muss NSA-Selektoren nicht...

Von: Ubefg Fgrvareg

(...) wie Sie vermutlich bereits wissen, ist es NSA und BND durch das Memorandum of Agreement nicht gestattet, ohne Einwilligung der jeweils anderen Partei, dritten Stellen Einblicke in bestimmte Aufgabengebiete zu gewähren. Im Rahmen der Untersuchung zur besagten Selektorenliste lehnte die NSA die vollkommende Freigabe aus geheimhaltungstechnischen Gründen ab. Daraufhin schlug die Bundesregierung die Einsetzung des Sonderermittlers Kurt Graulich als Kompromiss vor, dessen Sachkompetenz in diesem Themenfeld nicht in Zweifel steht. (...)

Sehr geehrte Frau Brugger,

vor einigen Wochen habe ich in der ZEIT einen Artikel gelesen, der über das irische Modell der Bürgerversammlung...

Von: Qntal Ybpure

An:
Agnieszka Brugger
DIE GRÜNEN

(...) Ein ähnliches Modell - das Bürgerpanel, bei dem auf kommunaler Ebene per repräsentativer Stichprobe Bürgerinnen und Bürger ausgewählt werden, die zu aktuellen Themen ein Meinungsbild abgeben - haben wir bereits vor Jahren in unseren Handlungskatalog aufgenommen. Daneben setzen wir uns für sogenannte Bürgerhaushalte ein, bei denen die Bürgerinnen und Bürger über die Verwendung von Haushaltsmitteln in ihren Gemeinden mitbestimmen. (...)

Sehr geehrter Herr Rief,

Vor einigen Wochen habe ich in der ZEIT einen Artikel gelesen, der über das irische Modell der Bürgerversammlung...

Von: Qntal Ybpure

An:

Sehr geehrte Frau Locher,

vielen Dank für Ihre Frage bei Abgeordnetenwatch und danke auch, dass Sie sich direkt an Herrn Rief gewandt haben...

Sehr geehrter Herr Gerster,

vor einigen Wochen habe ich in der ZEIT einen Artikel gelesen, der über das irische Modell der...

Von: Qntal Ybpure

An:

(...) Würde man nun die Idee einer Bürgerversammlung auf Bundesebene weiterspinnen, käme man außerdem (unter Berücksichtigung der Einwohnerzahl Deutschlands) zu dem Erfordernis einer komplizierten Reglementierung und aufwändigen Organisation. Schlussendlich wäre die Bürgerversammlung dann eine Art auf Zeit konstruiertes Ersatzparlament ohne jedoch die Befugnis zu haben, tatsächlich Entscheidungen zu treffen. (...)

Sehr geehrter Herr Spahn,

nicht zu unrecht liest man heute von Ihnen und anderen Politikern und Menschen der Öffentlichkeit verschiedene...

Von: Wna Rzvy yr Pbhger

An:

Sehr geehrter Herr le Coutre,

haben Sie herzlichen Dank für Ihre Frage über abgeordnetenwatch.de.

Der Kontakt zu den Mitbürgern ist...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr geehrte Frau Lindholz,

es werden überall Fehler gemacht.
Schlimme Ereignisse bei der Flüchtlingskrise 2015, Domplatte in Köln,...

Von: Urvxr Ebtnyy

An:

(...) Fest steht jedenfalls, dass Politiker in rechtsstaatlichen Demokratien im Gegensatz zu jedem Unternehmen und fast allen anderen Teilen der Gesellschaft unter einer ganz besonderen und durchgehenden öffentlichen Beobachtung stehen. Manche sprechen aufgrund der konstanten Beobachtung sogar von einer Mediendemokratie. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Jüttner,

die am 29.06.2017 von Herrn Meier eingebrachte Frage bezüglich Verbraucherschutz beantworten Sie am 06.07....

Von: Gubznf Fpuüyyre

Sehr geehrter Herr Schüller,

Sie beziehen sich in Ihrer Nachricht über abgeordnetenwatch auf meine Antwort an Herrn Meier vom 6.7.2017,...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Sehr feehrte Frau Beck,

meine Frage geht zum Programm der Partei der Grünen.
Ich gebe erst einmal 4 Beispiele bzgl. Verkehr in Brmene...

Von: Föera Teramqöessre

An:
Marieluise Beck
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Whittaker,

wieso geht eigentlich JEDER EINZELNE LINK, der auf Ihre Antworten auf Ihrer Website verweisen soll, INS LEERE...

Von: Vatr Gvrgm

An:

Sehr geehrte Frau Tietz,

haben Sie vielen Dank für Ihre Anfrage via abgeordnetenwatch.de. Da mir Bürgeranfragen sehr wichtig sind, habe ich...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

Pages