Fragen an die Abgeordneten — Bundestag 2013-2017

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 94 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 94 Fragen aus dem Themenbereich Frauen

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Frauen 8März2015

Sehr geehrter Herr Lehrieder,

ich habe eine Frage an Sie als Vorsitzenden des Ausschusses für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Heute...

Von: Znguvnf Sebfg

An:

(...) Es sollte jedoch selbstverständlich sein, dass es bei gleicher Arbeit und Leistung keine Lohunterschiede zwischen Mann und Frau geben darf. Der Wert von Arbeit ist keine Frage des Geschlechts. Um der nach wie vor bestehenden Entgeltungleichheit in Höhe von derzeit etwa 22 Prozent zwischen Frauen und Männern entgegenzuwirken, bedarf es gesamtgesellschaftlicher Anstrengungen. (...)

# Frauen 28Feb2015

Sehr geehrter Herr Bundestagspräsident!

Warum gehen Sie so leichtfertig mit einem missverstandenen Kleidungsstück um, dass ein Zeugnis für...

Von: Senamvfxn Fghoraenhpu

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 21Feb2015

Neues Prostitutionsgesetz

Guten Tag Frau Ferner,

Sie haben kürzlich in ZDFzoom Beitrag "Deutschland und der gekaufte Sex" Stellung...

Von: Wna Qrerx

An:

(...) Die Koalitionsfraktionen haben sich auf ein umfassendes Paket zur Regulierung der legalen Prostitution verständigt. (...) Neben der Regulierung der legalen Prostitution müssen als weitere notwendige Schritte gesetzliche Regelungen zur wirksameren Bekämpfung von Menschenhandel und Zwangsprostitution und ein verbessertes Aufenthaltsrecht für Opfer von Zwangsprostitution in Deutschland folgen. (...)

# Frauen 10Feb2015

Sehr geehrte Frau Haßelmann,

wie stehen sie zu einem Verbot des Sexkaufes in Deutschland nach schwedischem Vorbild?

Von: Pbearyvn-Erangr Urembt

An:
Britta Haßelmann
DIE GRÜNEN

(...) Im Ergebnis dieses langen Diskussionsprozesses sind für uns Verbesserungen der Arbeitsbedingungen und der weitere Abbau von Diskriminierung und Stigmatisierung in der Prostitution zentral. Alle in der Prostitution tätigen Frauen und Männer pauschal als Opfer zu bezeichnen, ignoriert ihren freien Willen und ihr Selbstbestimmungsrecht. (...)

# Frauen 6Jan2015

Sehr geehrte Frau Kampmann,

ich bin Jahrgang 1945 und habe 2 Kinder, die 1974 und 1976 im Ausland geboren wurden; mein Mann war von 1973...

Von: Urvqv Ehfgrzrlre

Sehr geehrte Frau Rustemeyer,

zu Ihrer Anfrage vom 6. Januar kann ich Ihnen auf Grundlage der von Ihnen übermittelten Informationen leider...

# Frauen 9Dez2014

Guten Tag Herr Beck,

halten Sie das Frauenbild und die Haltung gegenüber Homosexuellen im Islam für kompatibel mit westlichen Werten?...

Von: Eboreg Zruyvgm

An:
Volker Beck
DIE GRÜNEN

(...) In zahlreichen mehrheitlich christlich und muslimisch geprägten Staaten Afrikas und Asiens, aber auch im mehrheitlich hinduistischen Indien, wird Homosexualität strafrechtlich verfolgt, in einigen muslimischen Staaten aufgrund der Anwendung der Scharia im Strafrecht mit der Todesstrafe. Gilt die Scharia als weltliches Straf- und Familienrecht sind die Menschenrechte von Frauen, Homo- und Transsexuellen meist weitgehend außer Kraft gesetzt. (...)

# Frauen 8Dez2014

Guten Tag Frau Schröder,

Warum soll bei dem neuen Frauenquotengesetz jetzt ein Arbeitsplatz frei werden, wenn keine Frau vorhanden ist die...

Von: Znevhf Xehsg

Sehr geehrter Herr Kruft,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Als Abgeordnete des Deutschen Bundestags gehört eine aktive Kommunikation mit...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Frauen 26Nov2014

Sehr geehrte Frau Dr. Högl,

Sie gehören ja zu denjenigen, die ein Sexkaufverbot, wie es beispielsweise
in Schweden oder Norwegen...

Von: Libaar Fpuzvqg

An:

(...) Was wir wollen sind freiwillige und selbstbestimmte Menschen, die legal ihrer Arbeit nachgehen können. Dafür müssen wir die Stellung und die Rechte von Sexarbeiterinnen und Sexarbeitern nicht beschneiden, sondern stärken, statt die Prostituierten in die Kriminalität und den Untergrund zu zwingen, wo es weniger Möglichkeiten gibt, sie zu schützen. Der neue Gesetzentwurf soll die Rechtssicherheit für die legale Ausübung der Prostitution verbessern, Instrumente für die ordnungsbehördliche Überwachung von Prostitutionsstätten schaffen und Vertragsverhältnissen zwischen Prostituierten und Bordellbetreibern einen klaren, gesetzlichen Rahmen geben. (...)

# Frauen 16Nov2014

Sehr geehrte Frau Dr. Reimann,

wir sind ein Verein Ehrenamtlicher, die sich für die soziale Arbeit mit Frauen, die in der Prostitution...

Von: Rin Oöaqry

Sehr geehrte Frau Böndel,

vielen Dank für Ihre Anfrage über abgeordnetenwatch.de.

Ihre Wahlkreisabgeordnete, meine Kollegin Ute...

# Frauen 16Nov2014

Sehr geehrter Herr Rix,

wir sind ein Verein Ehrenamtlicher, die sich für die soziale Arbeit mit Frauen, die in der Prostitution ausgebeutet...

Von: Rin Oöaqry

An:

(...) Uns allen geht es darum, Menschenhandel und Zwangsprostitution zu bekämpfen und die Situation der Frauen, die freiwillig in der Prostitution tätig sind, zu verbessern. Dies setzt allerdings voraus, bei allen Maßnahmen zu bedenken, ob sie die Situation der Prostituierten de facto verbessern und den Opfern von Menschenhandel und Zwangsprostitution wirklich helfen oder aber diese (weiter) in die Illegalität treiben. (...)

# Frauen 16Nov2014

Sehr geehrte Frau Ferner,

wir sind ein Verein Ehrenamtlicher, die sich für die soziale Arbeit mit Frauen, die in der Prostitution...

Von: Rin Oöaqry

An:

(...) Die Koalitionsfraktionen haben sich bereits auf einen umfangreichen Maßnahmenkatalog zur Regulierung der legalen Prostitution verständigt. Einige Punkte sind noch offen. (...)

# Frauen 16Nov2014

Sehr geehrte Frau Högl,

wir sind ein Verein Ehrenamtlicher, die sich für die soziale Arbeit mit Frauen, die in der Prostitution ausgebeutet...

Von: Rin Oöaqry

An:

(...) Wir möchten die Rechte und die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Menschen in der Sexarbeit verbessern und die Sexarbeiterinnen und Sexarbeiter besser schützen. Ob es zu verpflichtenden Gesundheitsuntersuchungen, zu einer Anhebung des Mindestalters oder zu einer Kondompflicht kommen wird, ist in der Koalition noch nicht entschieden und wird noch geprüft. (...)

Pages