Fragen an Elisabeth Winkelmeier-Becker

CDU | Kandidatin Bundestag 2013-2017
Profil öffnen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 7 Fragen.

Sie sehen 7 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Finanzen 20Sep2013

hallo frau winkelmeier,

zum stichwort nichtanwendungserlaß:

sollten zivilprozeßkosten steuerlich absetzbar sein?
ein änderndes...

Von: Crgre Qvpgl

(...) Der Bundesfinanzhof (BFH) hatte im Juli 2011 überraschend geurteilt, dass Zivilprozesskosten als außergewöhnliche Belastungen steuerlich abziehbar sind. (...) Vor einem solchen findet stets eine Prüfung statt, ob eine Entscheidung des BFH über den Einzelfall hinaus allgemein angewendet werden kann oder ob, im Interesse der Rechtssicherheit und einer gleichmäßigen Besteuerung aller, die Finanzämter angewiesen werden, die Entscheidung des BFH nur auf den konkreten Fall zu beziehen. (...)

# Schulen 15Sep2013

Guten Tag, Frau Elisabeth Winkelmeier-Becker!

Aus aktuellem Anlaß:
Sind Sie für die zwangsweise Beschulung von Kindern, die nicht die...

Von: Fgrsna Frqynpmrx

(...) Aus meiner Sicht gilt weiterhin: Die Gefahr, dass die Kinder ohne professionellen Unterricht in einer öffentlichen Schule nicht genügend lernen, nicht den wichtigen Kontakt zu gleichaltrigen Schülern aufbauen, zu Hause nur unzureichend und einseitig erzogen werden, ist zu groß. Nach meiner Überzeugung tut es jedem Kind gut, in einer öffentlichen Schule mit anderen Schülern zu lernen. (...)

Guten Tag Frau Winkelmeyer-Becker,

Die Frage an meine Kandidatin lautet:

Mit welcher Begründung beugen Sie sich der Linie ihrer...

Von: Znepry Bireeöqqre

Sehr geehrter Herr Overrödder,

ich darf an dieser Stelle auf meine Antwort zu dieser Thematik an Herrn Qe. Znhre...

Sehr geehrte Frau Winkelmeier-Becker,

ich stelle hiermit freundlichst folgende Frage an Sie, auch als Qualifizierte Juristin und Richterin...

Von: Oreaq Evrqre

Sehr geehrter Herr Rieder,

leider kann und darf ich keine Rechtsberatung leisten und Ihnen somit auch keine verbindliche Auskunft geben....

Sehr geehrte Frau Winkelmeier-Becker,

warum verschweigen Sie eigentlich in Ihrem Lebenslauf Ihre Tätigkeit als
Richterin am...

Von: Gbznf Oenzzreurvz

(...) es gibt keinen Grund, die Zeit als Richterin beim Landgericht zu „verschweigen“ und ich tue das auch nicht. In der Richterlaufbahn ist es üblich, beim Landgericht (d.h. (...)

# Sicherheit 29Juli2013

Sehr geehrte Frau Winkelmann-Becker,

es ist unübersehbar, dass die Politik seit Jahren immer mehr auf das Militär als Mittel der Politik...

Von: Wna Tvyqrzrvfgre

(...) - Inwieweit werden Ihres Erachtens die Möglichkeiten Deutschlands gewaltfrei auf Konflikten Einfluss zu nehmen bereits genutzt? Was könnten Bundestag und Bundesregierung zudem unternehmen (Stichwort: Aktionsplan Krisenprävention) ? (...)

# Finanzen 24Juli2013

liebe frau winkelmeier-becker,

ich hätte sie fast gewählt, als überzeugter spd-wähler, da ich ihr engagement auf dem kölner flughafen so...

Von: Ervauneq Srpugre

(...) Zum zweiten Halbsatz: auf abgeordnetenwatch bzw. auch auf meiner website finden Sie eine ausführliche und differenzierte Antwort zur Frage Regelung der Abgeordnetenbestechung. Von daher können Sie gewiss nicht pauschal sagen, dass ich zu einer Regelung nicht bereit wäre. (...)