Fragen an die Kandidierenden — Hamburg 2011-2015 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 83 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 83 Fragen aus dem Themenbereich Bürgerbeteiligung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Wie gedenken Sie die politischen Prozesse in der Hansestadt - insbesondere in Eimsbüttel - zu verändern, so dass Bürger früher und wirksamer...

Von: Uryran Crygbara

(...) Die SPD hat sich dafür eingesetzt, dass die Universität in Eimsbüttel bleibt und nicht auf den Kleinen Grasbrook verlagert wird. Der Ausbau der Universität in Eimsbüttel ist aber mit großen Veränderungen vor Ort verbunden. (...)

Sehr geehrter Herr Bernau,

Dank des neuen personalisierten Wahlrechts habe ich als Bürgerin endlich mehr Einfluss auf die Zusammensetzung...

Von: Ohetn Ohqqrafvrx

An:

(...) Als Vorsitzender der SPD Flottbek-Othmarschen, möchte ich mich zukünftig auch über die Distriktgrenzen hinaus, für unsere schöne Stadt einsetzen. Die Hamburger Bürgerinnen und Bürger haben ein Recht darauf, dass die von ihnen gewählten Politiker zuverlässig, transparent und nachvollziehbar der politischen Arbeit nachgehen, sowie eine verlässliche und verständliche Rückmeldungen geben. (...)

Sehr geehter Herr Artz,

ich kenne Sie nicht und Ihr Profil hier ist nicht sehr aussagekräftig. Für welche Themen möchten Sie sich in der...

Von: Ohetn Ohqqrafvrx

(...) Aufgaben werden nicht unbedingt von mir entschieden, sondern ergeben sich aus den anstehenden Notwendigkeiten, mein Interesse ist Verkehrs- und Kuturplitik. (...)

Sehr geehrter Dr. Steffen,

wenn ich mir so die Bürgernähe ihrer Partei bei abgeordnetenwatch betrachte, ist es doch verwunderlich, dass die...

Von: Crgre - Nyrknaqre iba qre Znejvgm

An:
Dr. Till Steffen
DIE GRÜNEN

(...) Natürlich gehören auch die neuen Medien dazu. Aber auch hier glaube ich an die offene Kommunikation als bestes Rezept. (...)

Hallo Herr Dittmer,

wie ich sehe sind sie Spitzenkandidat für Bergedorf. Ich habe folgende Fragen an sie:

1. Ich überlege schon...

Von: Wöet Xvepuzrvre

An:
Marc Dittmer
PIRATEN

(...) Das politische Desinteresse kommt meiner Ansicht nach auch durch fehlendes Vertrauen in die Politiker. Daher ist es sehr wichtig endlich Transparenz in die Politik zu bringen. (...)

Sehr geehrte Frau Häggberg,

schon bei der letzten Wahl in Hamburg ist mir aufgefallen, dass es ein sehr hohes Interesse an ihrer Partei bei...

Von: Ovnapn Jraqg

An:

Sehr geehrte Frau Wendt,

die Frage kann ich Ihnen nicht beantworten. Ich habe mir sehr schnell mein Profil eingerichtet und versuche die...

Sehr geehrter Herr Sephan Jersch

Sind Sie für den Einsatz von Open Source in der Öffentlichen Verwaltung statt der jetzt üblichen...

Von: Wbnpuvz Fpuvrory

An:
Stephan Jersch
DIE LINKE

(...) Ich habe mehrere Rechner im Einsatz. Drei laufen unter Linux, einer unter Windows. (...)

Sehr geehrter Herr Meyer-Dunker,

Sie treten für die Bürgerrechte ein? Was habe ich darunter zu verstehen?

Ich kenne das Grundgesetz...

Von: Ovnapn Jraqg

An:

(...) Hier in Hamburg möchte ich dem Sicherheitstheater welches im Zuge der allgemeinen Terrorhysterie begann ein Ende bereiten. Ich möchte in keinem Land leben in dem islamische Mitbürger unter Generalverdacht gestellt werden und sich zunehmender Verdächtigungen und Repressalien ausgesetzt sehen oder in dem mit Polizisten die mit Maschienengewehren durch Bahnhöfe patroullieren ein ständiges, vollkommen unbegründetes Klima der Bedrohung aufrecht erhalten wird. (...)

Sehr geehrter Herr Penz,

wie ich gelesen hab, setzt sich die Piratenpartei sehr für Bürgerbeteiligung und Transparenz ein.
Was...

Von: Crgre Frzfvx

An:
Jan Penz
PIRATEN

(...) Für die Piratenpartei ist die Beteiligung der Bürger an politischen Entscheidungen auch außerhalb von Wahlen von entscheidender Bedeutung. Volksentscheide, wie sie zum Beispiel bei der Schulreform durchgeführt wurden, zeigen deutlich, dass die Menschen nicht mehr bereit sind jede politische Entscheidung ohne Gegenwehr zu akzeptieren. (...)

Sehr geehrte Frau Greve,

inwieweit sehen Sie einen unmittelbaren Zusammenhang zwischen der Politikverdrossenheit dieser Tage und dem...

Von: Tertbel Unhfznaa

An:
Stephan Greve
DIE GRÜNEN

(...) wir Grüne wollen die Partizipationsmöglichkeiten des Elektorats deutlich steigern! Wir sind die einzige Partei, die sich klar für mehr Bürgerbeteiligung bekennt. (...)

Sehr geehrte Frau Häggberg,

die ÖDP setzt sich ja für mehr Demokratie und nachhaltige Politik ein.

Seit einiger Zeit ist eine...

Von: Jreare Ebyrss

An:

(...) die häufigen Neuwahlen sind zum einen ein Zeichen für eine gewisse Krise in politischen System. Politische Zusagen werden immer unzuverlässiger, auch innerhalb von Koalitionen und Regierungen. Die Bürger tragen zudem auch nicht mehr, was sie zwar gewählt aber von dem sie letztlich doch nicht überzeugt sind. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.