Fragen an die Abgeordneten — Nordrhein-Westfalen 2010-2012

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 16 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 16 Fragen aus dem Themenbereich Land- und Forstwirtschaft

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrter Herr Schemmer,

wie sehen sie die hohe Dichte von Biogasanlagen in NRW und hier besonders im Kreis Borken.
Die hieraus...

Von: Oreaq Xöuar

(...) ich bedanke mich für Ihre wichtige Frage. Die Erzeugung qualitativ hochwertiger Nahrungsmittel muss Vorrang vor der Energieerzeugung über Rapsöl oder Biogas haben. Die Biogasproduktion sollte vermehrt auf landwirtschaftliche Reststoffe und weniger auf Mais aufgebaut sein. (...)

Sehr geehrter Herr Remmel,

über Freunde höre ich folgende Aussagen:

Die Grünen in NRW und denen voran Sie Herr Remmel, planen eine...

Von: Ervauneq Fpuhym

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

(...) Im Rahmen des Diskurses werden die unterschiedlichen Interessen der Beteiligten deutlich. Insbesondere bei der Dauer der Schonzeiten, aber auch bei der Liste der jagdbaren Arten gibt es bislang Meinungsverschiedenheiten zwischen Nutzinteressen (JNutzinteressenckseigentümer) und Schutzinteressen (Natur- und Tierschützer). (...)

Als leider aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr aktiver Jäger möchte ich Sie bitten, dafür Sorge zu tragen, dass im Bereich der Agrarchemie...

Von: Qvrgre Uneuhrf

(...) Selbstverständlich werde ich den Aspekt der Gesundheit und Sicherheit von Landwirten und Verbraucherinnen und Verbrauchern im Auge halten. (...)

Sehr geehrter Herr Remmel,

danke für die erneute Antwort, ich muss hier allerdings nochmal nachhaken. Politik lebt von Transparenz und...

Von: Uraavat Znpx

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

(...) sorry, aber es scheint so zu sein, dass Sie meinen Hinweisen zum Entstehen von Gesetzentwürfen nicht trauen. Bisher gibt es noch nicht einmal die einem Gesetzentwurf vorGesetzentwurftrong>Eckpunkte. Aber erst nach einem dann zu erarbeitenden Referentenentwurf werden nach einem Kabinettsbeschluss die Verbände beteiligt. (...)

Sehr geehrter Herr Remmel,

danke, dass Sie und Ihr Team sich die Mühe gemacht haben, auf meine Anfrage zu antworten. Ich konnte Ihrer...

Von: Uraavat Znpx

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

Sehr geehrter Herr Mack,

die von Ihnen gewünschten Fakten kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt nicht liefern, da sie mir nicht vorliegen....

Sehr geehrter Herr Hahnen,

vielen Dank für die Antwort bezüglich der Höfe. Meines Erachtens wäre es zwar ein Hof mehr - möglicherweise...

Von: Unaf Grkgbe

An:

(...) Ich kann Ihnen mitteilen, dass bei den kommenden Vertragsverhandlungen eine Optimierung der Verträge und somit eine Anpassung aller Vereinbarungen, soweit bisher noch nicht geschehen, auch z. (...) die Berücksichtigung ergänzender nicht landwirtschaftlicher Aktivitäten (wie Betrieb eines Cafes), beabsichtigt ist. (...)

Sehr geehrter Herr Remmel,

die aktuell schon in der Presse erschienenen vorgeschlagenen Änderungen des Jagdrechtes zu einem "ökologischen...

Von: Uraavat Znpx

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

(...) Wir wollen nun den durch die Föderalismusreform gewonnenen Spielraum nutzen. Unser gemeinsames Ziel ist die Verwirklichung einer Jagd, die breite Akzeptanz in der Bevölkerung findet, d. h. (...)

Hallo Herr Remmel,

ich habe hier eine etwas ungewöhnliche Frage aber ich habe von der Versteigerung etwa 60 Haflinger aus einem kleinem...

Von: Fvtevq Vyt

An:
Johannes Remmel
DIE GRÜNEN

(...) Ihre Sorge um die 60 Haflinger kann ich sehr gut nachvollziehen. Es ist noch gar nicht lange her, dass die Würde des Tieres endlich in der Verfassung unseres Landes festgeschrieben wurde. (...)

Für was gibt es Veterinäre? Für was gibt es Kontrollen?
Und warum wird immer noch in der Massentierhaltung so gequält?
Warum haben wir...

Von: Fvzbar Fpubzoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Schemmer,

Laut zahlreichen Tierschutz-/Tierrechtsorganisationen gibt es in Deutschland und auch in NRW zahlreiche...

Von: wnan unnf

(...) Fest steht: Tierschutzverfehlungen werden von den Behörden konsequent verfolgt und geahndet. Leider sind dabei in den letzten Jahren oft kleinere Betriebe negativ aufgefallen. (...)

Frau Birkhahn.

Was gedenken sie zu tun um den Tierschutz in der Landwirtschaft endlich voran zutreiben.
Es ist unerträglich das...

Von: Tnoevryr Qbeznaa

An:

(...) Tierschutz ist in der Landesverfassung verankert und findet starke Beachtung in der Öffentlichkeit. In der Landwirtschaft müssen hohe Tierschutznormen erfüllt werden. Eine Verschärfung würde zu einer Benachteiligung menschlicher Belange führen. (...)

Sehr geehrter Herr Becker,

laut Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt (u.a.) wird in der industriellen Tierhaltung das...

Von: Crgen Yrzxr

An:
Horst Becker
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages