Fragen an die Kandidierenden — Thüringen 2009-2014 (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 18 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 18 Fragen aus dem Themenbereich Energieversorgung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Hallo Frank Kuschel,

danke für Ihre Antwort zum Thema Genossenschaften, ich hätte noch eine Nachfrage und vielen dank für ihre Antwort...

Von: Yvfn Gnhg

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

(...) Es gibt hier auch im Zusammenhang mit so genannten Bürgerkraftwerken erste gute Erfahrungen. Ich halte das Genossenschaftsmodell gerade auf regionaler Ebene für sehr geeignet. Dies schließt die regionale Energieversorgung ein. (...)

Sehr geehrter Herr Vogt,

Sollten nicht gemeinschaftliche Wirtschaftsformen, wie Genossenschaften eine andere Förderpolitik erfahren, als...

Von: Yvfn Gnhg

An:

(...) Die dezentrale Energieversorgung mit 100% alternativer Energie ist möglich und ein Hauptziel der ödp. (...) Auf genossenschaftlicher Basis könnte sehr viel leichter und schneller der städtische Energiebedarf alternativ erzeugt werden. (...)

Sehr geehrter Herr Vogt,

Sollten nicht gemeinschaftliche Wirtschaftsformen, wie Genossenschaften eine andere Förderpolitik erfahren, als...

Von: Yvfn Gnhg

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Frau Enders,

Sie engagieren sich an vorderster Front gegen die 380 kV-Leitung über den Thüringer Wald. Welche Vorstellungen haben Sie...

Von: Vatrobet Tvrjnyq

An:
Petra Enders
DIE LINKE

(...) Ja, es ist richtig, ich engagiere mich an vorderster Front gegen die 380 kV - Leitung über den Thüringer Wald. Richtig ist auch, dass ich für eine andere Energiepolitik bin. (...)

Werter Herr Wucherpfennig,
Die CDU lehnt in ihrem Programm die Änderung des Abwassergesetzes ab. Begründet wird dies (Lt. TA vom 21.08.09)...

Von: Jbystnat Qvggevpu

(...) Eine Doppelbelastung von Grundstückseigentümern sehe ich nicht. Beiträge werden für die Herstellung, Anschaffung, Erweiterung, Verbesserung oder Erneuerung (Investitionsaufwand) der Abwasserentsorgungseinrichtungen von denjenigen Grundstückseigentümern erhoben, denen die Möglichkeit der Inanspruchnahme dieser Einrichtung besondere Vorteile bietet und maßgeblich zur Wertsteigerung des Grundstücks beiträgt. (...)

Hallo Herr Kuschel,

sollten die Kommunen mit ihren Gebäuden bei der Nutzung an regenerativen Energien nicht Vorbild sein? Könnte dies...

Von: Treg Cvrgfpu

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Herr Kuschel,

sollten die Kommunen mit ihren Gebäuden bei der Nutzung an regenerativen Energien nicht Vorbild sein? Könnte dies...

Von: Treg Cvrgfpu

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

(...) Dieses dann eingesparte Geld kann bspw. für Projekte des Umweltschutzes oder zu Förderung, bspw. im Rahmen von Zinsbeihilfen, privater Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz eingesetzt werden. (...)

Hallo Sascha,

sollten die Kommunen mit ihren Gebäuden bei der Nutzung an regenerativen Energien nicht Vorbild sein? Könnte dies nicht...

Von: Treg Cvrgfpu

An:
Sascha Bilay
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Hallo Sascha,

sollten die Kommunen mit ihren Gebäuden bei der Nutzung an regenerativen Energien nicht Vorbild sein? Könnte dies nicht...

Von: Treg Cvrgfpu

An:
Sascha Bilay
DIE LINKE

(...) Die CDU hat bisher in Thüringen alle solchen Erleichterungen abgelehnt. Die Begründung war immer, dass man die Kommunen vor der Verschuldung schützen müsse. Dass gerade die Partei, die die meisten Staatsschulden in den vergangenen 19 Jahren angehäuft hat, die Thüringer Kommunen vor zu vielen Schulden schützen will, bezeichne ich dabei eher als eine Lachnummer. (...)

Hallo Frank Kuschel,

DIE LINKE. fordert zu recht die Energiewende. Welche Möglichkeiten haben Kommunen sich mehr für dezentrale...

Von: Znaserq Znggurf

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

(...) 8. 2009 beantwortet habe, bin ich auf die Notwendigkeit für eine Energiewende eingegangen und habe auf eine der kommunalen Möglichkeiten verwiesen, die Bewirtschaftung der eigenen Gebäude an den ökologischen Erfordernissen auszurichten. Neben der eigenen Bewirtschaftung können die Kommunen natürlich auch Dachflächen eigener Gebäude Privaten wie auch kommunalen Energieerzeugern zur Gewinnung von Solarenergie zur Verfügung stellen. (...)

Hallo Frank Kuschel,

DIE LINKE. fordert zu recht die Energiewende. Welche Möglichkeiten haben Kommunen sich mehr für dezentrale...

Von: Znaserq Znggurf

An:
Frank Kuschel
DIE LINKE

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Hey,

in der Auflistung Ihrer Ziele fehlt mir (und sicherlich auch vielen anderen) eine Äußerung zu Ihren Plänen...

Von: Naql Frlqry

An:

(...) Damit dürfte klar sein, mit wem ich im Landtag gern zusammenarbeiten würde, und es gibt bei mir zudem eine große Deckungsgleichheit in Fragen der Energiepolitik mit den Ansichten der Bündnisgrunen. (...)

Pages