Fragen an die Abgeordneten — Bayern 2008-2013

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 47 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 47 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 28Aug2013

Sehr geehrter Herr Dr. Dürr,

früher habe ich als freischaffende Künstlerin erlebt, wie vormals bezahlte Arbeit durch ehrenamtliche...

Von: Natryvxn Unemre

An:
Dr. Sepp Dürr
DIE GRÜNEN

(...) Ohne Ehrenamt funktioniert unser gesellschaftliches Zusammenleben nicht, aber Sie haben vollkommen Recht, wenn Sie auf die Grenzen dieses Engagements hinweisen. Denn das Ehrenamt darf bezahlte Arbeit nicht ersetzen. (...)

# Arbeit 8Aug2013

Sehr geehrter Herr Dr. Söder,

erstmal möchte ich Sie - was nicht sehr oft passiert - einfach mal loben: im Allgemeinen, dass Sie sich nicht...

Von: Fira Mjretre

(...) vielen Dank für Ihre E-Mail, in der Sie die Verbesserungen durch das Neue Dienstrecht in Bayern hervorheben. (...)

# Arbeit 21Juli2013

Sehr verehrte Frau Prof. Männle

überdenkt die CSU die Altersdiskriminierung von Prüfsachverständigen? Wie Sie wohl wissen, wird...

Von: Ervauneq Zrezv

(...) ich bin mit Ihnen der Meinung, dass alterspezifische Diskriminierungen in Gesetzen und Verordnungen zu überprüfen und gegebenenfalls zu verändern sind. Auf die Erfahrung von Senioren kann nicht verzichtet werden. (...)

# Arbeit 11Juli2013

Sehr geehrter Herr Söder,

ich fasse mich kurz. Viele Firmen arbeiten mit Teilzeitkräften oder 450€ Kräften. Diese werden z.B. von...

Von: Pynhqvn Enqznpure

(...) Dieser Anspruch ist im Bundesurlaubsgesetz (§ 3) geregelt. (...) Generell sind 450 Euro Jobs ein vernünftiges Instrument, das sowohl Arbeitgebern als auch Arbeitnehmern flexible Möglichkeiten bietet. (...)

# Arbeit 3Juli2013

Sehr geehrte Frau Hadertauer,

warum werden jemandem, der den Bezug von Arbeitslosengeld I durch Pflegezeit unterbricht, die Leistungen zu...

Von: Ehqbys Ebgur

(...) Ihre Anfrage zur Krankenversicherung, insbesondere im Falle einer Unterbrechung des Arbeitsverhältnisses bzw. der Arbeitslosigkeit aufgrund der Übernahme einer Pflegetätigkeit, ist bundesgesetzlich geregelt. (...)

# Arbeit 1Juli2013

Sehr geehrter Abgeordneter Steiner:

in einem Artikel vom 29.06.2013 „Kontroverse Thesen beim Bürgergespräch“ unter chiemgau24.de (siehe...

Von: Ibyxre Ebpxry

An:

(...) Eine unbotmäßige Einflussnahme des Zeugen Brixner auf die Finanzbehörden, der Strafverfolgungsbehörden untereinander oder der Staatsregierung auf den „Fall Mollath“ fand nicht statt. Der „Fall Mollath“ war zu seinem Beginn ein Fall wie jeder andere. (...)

# Arbeit 27Juni2013

Sehr geehrter Herr Herrmann,

ich darf Sie als Vorsitzenden des Untersuchungsausschusses im "Fall Mollath" adressieren:

Lt. einem...

Von: Ibyxre Ebpxry

(...) Die Vorgehensweise, die Zeugin Heinemann schriftlich zu befragen, ist vom Untersuchungsausschuss so beschlossen worden. Das Antwortschreiben wird aber nicht veröffentlicht, weil die Akten des Ausschusses ebenso wenig wie die Protokolle veröffentlicht werden. Gleichwohl werden natürlich auch die schriftlichen Antworten in den Schlussbericht - soweit erforderlich - einfließen. (...)

# Arbeit 23Juni2013

Frau Schorer, wie stehen Sie zu dem Vorhaben, die Atomstromsteigerung bzw. "Leistungssteigerung" nun doch noch durchzusetzen. Ich denke, Herr...

Von: Puevfgvar Zrvre

(...) Die Energiewende ist eine der großen politischen, wirtschaftlichen und wissenschaftlichen Herausforderungen und von entscheidender Bedeutung für die Zukunft unseres Landes. (...)

# Arbeit 30Mai2013

Guten Tag Herr Abgeordneter,

auf diesen Seiten wurden, mitunter bereits vor Wochen schon, mehrere Fragen von Bürgern an Sie als...

Von: Yhqjvt Frrtrere

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 29Mai2013

Hallo Herr Streibl.
Mein Enkel hat nach Abschluss der Realschule und weiter die Berufsaufbauschule in Weilheim abgeschlossen. Sein...

Von: Tüagre Qrzzryznve

An:
Florian Streibl
FREIE WÄHLER

(...) Es ist insofern leider etwas komplex, die Eignung zu prüfen und nicht mit der Übermittelung eines Zahlenwertes erledigt. Deshalb wird Brille tragenden Brillessenten für den Polizeidienst angeboten, dem Ärztlichen Dienst der Polizei zu Beginn einer Bewerbung einen Fragebogen vorzulegen, sie erhalten dann eine Auskunft, ob die Bewerbung bei der konkreten Sehleistung fortgesetzt werden kann. Vielleicht konnte ich Ihnen mit dieser Antwort etwas helfen. (...)

# Arbeit 13Mai2013

Sehr geehrte Frau Weikert,

laut einem Artikel der FAZ, die sich auf Quellen der Bundesagentur und des Institutes für Arbeitsmarkt und...

Von: Gubznf qr Ohue

(...) Sie sprechen eine zentrale Herausforderung der Arbeitsmarktpolitik der kommenden Jahre an: jeder dritte Arbeitslose in Deutschland ist (...)

# Arbeit 13Mai2013

Sehr geehrte Frau Hessel,

laut einem Artikel der FAZ, die sich auf Quellen der Bundesagentur und des Institutes für Arbeitsmarkt und...

Von: Gubznf qr Ohue

An:

(...) danke für Ihre Anfrage zur Altersdiskriminierung am Arbeitsmarkt. (...) Mit unserem Aktionsplan „Demographischer Wandel“, der gerade für die Regionen mit besonderem Handlungsbedarf maßgeschneiderte Initiativen enthält, setzen wir als bayerische Staatsregierung ein Zeichen dafür, dass liberale Landespolitik den demografischen Wandel als Herausforderung für eine aktive Wirtschafts- und Strukturpolitik annimmt. (...)

Pages