Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2004-2008

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 369 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 369 Fragen aus dem Themenbereich Inneres und Justiz

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Spethmann,

mit Interesse habe ich Ihre Nicht-Antwort an Herr Klusmann in Bezug auf die von Ihnen behaupteten Straftaten...

Von: Fnovar Jrore

Sehr geehrte Frau Weber,

ich verweise auf meine Antwort vom 28.02.2008 auf die Frage von Herrn Klusmann zu diesem Thema.

Mit...

Sehr geehrte Frau Spethmann,

vielen Dank für Ihre schließlich doch noch eingegangene Antwort. Leider liegt diese neben der Sache und ich...

Von: Unaf-Crgre Xyhfznaa

Sehr geehrter Herr Klusmann,

ich verweise auf meine Antwort vom 28.02.2008 zu diesem Thema.

Mit freundlichen Grüßen

Viviane...

Sehr geehrter Herr Langhein,

ich verstehe Ihre Antwort auf die Frage des Herrn Klausen vom 12.12.2007 nicht.

Wieso verweisen Sie bei...

Von: Trenyq Snyqrervg

Offenbar gibt es in diesem Forum Irritationen über meinen Politik-Stil. Ich bin gerne bereit, alle Bürgerfragen im Rahmen meiner (auch außerhalb...

Sehr geehrter Herr Dr. Dressel,

Sie und ich kennen einander wohl nicht, jedenfalls meine ich noch nie mit Ihnen geredet zu haben oder...

Von: Pbevaan Fpuyhaq

(...) http://www.kmk.org/aufg-org/adr/minister.htm . In der Tat ist die BWF bei den Seiten, für die sie Inhalte liefert, verpflichtet, die Namensbezeichnung korrekt zu bringen. Darauf werde ich, vielen Dank insofern nochmal für Ihre Hinweise, zukünftig ein besonderes Auge werfen. (...)

Sehr geehrter Herr Heinemann,

Vielen Dank! Ich weiß, dass ich in einem Rechtsstaat lebe und ich will diesen verteidigen - auch gegen...

Von: Byvire Gurhavffra

(...) Als Nicht-Fachmann und Nicht-Jurist kann ich viele der Vorschläge des Innenministers nachvollziehen - allerdings bleibt es Aufgabe der Politik und ggf. des Bundesverfassungsgerichtes, sorgsam zwischen Freiheit und Sicherheit eine Balance zu finden (wobei für mich Sicherheit eine nicht unwesentliche Grundbedingung für Freiheit ist). (...)

Sehr geehrter Herr Heinemann,

Ist es Zufall, dass kein Abgeordneter meines Wahlbezirks sich für Inneres interessiert, das heißt in einem...

Von: Byvire Gurhavffra

(...) Und zu guter Letzt: Ich bekenne mich voll und ganz zum Demonstrationsrecht und diskutiere auch gerne mit Andersdenkenden - erst am Donnerstag war ich in der Werkstatt 3, eingeladen vom Rosa-Luxemburg-Bildungsforum. Aber das, was ich etwa neulich in der Innenstadt erlebt habe, hat nicht mit Demonstrationsrecht zu tun, sondern mit pubertärer Gewaltbereitschaft. (...)

Sehr geehrter Herr Sardina,

Am 13.12. 2007 verabschiedete die Hamburger Bürgerschaft das Glücksspielgesetz einstimmig mit allen Stimmen der...

Von: Uhoreghf Fpubym

(...) Das Wohl der Wählerinnen und Wähler ist meiner Partei, der CDU, und mir selbst natürlich keinesfalls gleichgültig. Allerdings bin ich der falsche Ansprechpartner, wenn Sie meinen, dass Gesetze oder gesetzliche Vorschriften nicht eingehalten werden. Als Abgeordneter kann ich gar nichts machen, jedenfalls nicht mehr oder weniger als Sie selbst auch, nämlich mich an die zuständigen Stellen zu wenden. (...)

Sehr geehrter Herr Fink,

ist Ihr Wahlbezirk Hamburg Mitte, bezüglich des Glücksspielgesetzes, ein rechtsfreier Raum?

Das...

Von: Uhoreghf Fpubym

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Ich kandidiere aus beruflichen Gründen nicht erneut für die Hamburgische Bürgerschaft, da sich meine berufliche Tätigkeit auf Dauer nicht mit einem Mandat verbinden lässt. Daher bitte ich um Verständnis, dass ich auch Anfragen über Abgeordnetenwatch nicht mehr beantworte. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Steffen,

ich habe Freitag mit Interesse die Diskussion im Rechtsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft verfolgt....

Von: Pbevaan Fpuyhaq

An:
Dr. Till Steffen
DIE GRÜNEN

Hallo Frau Schlund,

es wäre in der Tat ausgesprochen peinlich, wenn zuträfe, dass Herr Dräger auch in aktuellen Veröffentlichungen als "Dr...

Sehr geehrter Herr Dr. Dressel,

ich habe Freitag mit Interesse die Diskussion im Rechtsausschuss der Hamburgischen Bürgerschaft verfolgt....

Von: Pbevaan Fpuyhaq

Sehr geehrte Frau Schlund,

Vielen Dank für Ihre Frage - und auch für die netten Worte zu meiner Oppositionsarbeit. In der Tat haben wir im...

Sehr geehrter Herr Böttger,

ich bin mir nicht sicher ob meine ausgewähltes Thema zu 100% meiner Frage entspricht, deshalb schon vorweg eine...

Von: Near-Znephf Fgebuznaa

An:

(...) hinsichtlich der Zuständigkeiten bei Altersbegrenzungen und einer möglichen Indizierung von Computerspielen etc. kann ich Ihnen eigentlich nur Folgendes zur Aufklärung mitteilen. (...)

Sehr geehrter Herr Dressel,

ich hoffe, diese Anfrage liegt in Ihrem Zuständigkeitsbereich als Mitglied des Innenausschusses. Falls dies...

Von: Urytr Znegva

Lieber Helge Martin!

Sorry, weihnachtsbedingt dauert es mit der Antwort etwas länger. Die Frage von Namensschildern und...

Pages