Fragen an die Abgeordneten — Hamburg 2004-2008

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 133 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 133 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

Sehr geehrte Frau Götsch,

wie ich heute feststellen musste, wurde an der Kreuzung "Holländische Reihe/Große Brunnenstraße" eine neue...

Von: Puevfgvna Fpunpug

An:
Christa Goetsch
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Liebe Frau Dr. Hochheim,
in letzter Zeit wurde an eingen Radwegen in Oldenfelde gebaut. Dies jedoch oft scheinbar ohne Sachverstand (vgl....

Von: Puevfgbcu Wnagmra

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Quast,

bzgl. meiner Anfrage vom 10.11. und Ihrer Antwort möchte ich Ihnen mitteilen, dass sich bislang noch kein...

Von: Fgrsna Tangml

An:
Jan Quast
SPD

(...) Ich weiß nicht, ob dies von oben gesteuert wird. Einem Innensenator, der sich entgegen des Rauchverbots in öffentlichen Gebäuden, in seinem Büro ein privates Raucherzimmer genehmigt, traue ich aber vieles zu. Dazu gehört auch, dass die CDU Polizeistellen abbaut, obwohl sie mit einem anderen Versprechen angetreten ist. (...)

Wie stehen Sie zum Ausbau der AKN und den damit für die Anwohner und Nutzer der Pinneberger- und Süntelstrasse verbundenen Problemen (dauernd...

Von: Oneonen Ynzzreg-Oäfry

An:

(...) Wenn wir den Autoverkehr grad in Ihrem Stadtteil im Griff haben wollen, müssen wir den öffentlichen Nahverkehr stärken. Daher ist der Ausbau der AKN sinnvoll und wichtig, dass dies nicht ohne Probleme ist, ist mir bewußt. Dazu zählen die ebenerdigen Bahnübergänge, da die für das Rettungswesen zuständige Innenbehörde an den Planungen beteiligt ist, können Sie davon ausgehen, dass die Behinderungen auch der Rettungsdienste durch Bahnschranken als vertretbar anzusehen sind. (...)

Sehr geehrter Herr Hesse,

als Verkehrspolitischer Sprecher der Regierungspartei hatten Sie sicher viele Möglichkeiten sich für...

Von: Hys Fgrvaibegu

Sehr geehrter Herr Steinvorth,

vielen Dank für diese kurze Frage, die ich sehr lang beantworten könnte. Der Senat hat viele Maßnahmen für...

Verkehrsbelastung/beruhigung Rügelsbarg

Der Verkehr auf dem Rügelsbarg hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Während 1991 noch 2...

Von: Jreare Avgfpur

An:
Christiane Blömeke
DIE GRÜNEN

(...) Und obwohl die neueste Verkehrszählung den dramatischen Zuwachs nicht in dem Sinne der Inititative bestätigt, halte ich politisches Handeln für eine Verkehrsberuhigung im Rügelsbarg dennoch für zwingend erforderlich. Manchmal darf es bei einer Entscheidung, ob Abhilfe nötig ist, nicht nur um Zahlen und Fakten gehen. (...)

Verkehrsbelastung/beruhigung Rügelsbarg

Der Verkehr auf dem Rügelsbarg hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Während 1991 noch 2...

Von: Jreare Avgfpur

(...) Wichtig ist mir, dass die Rügelsbarger nicht nur für die eigene Straße planen - sondern auch kreative Verkehrsideen darüber hinaus entwickeln. Das Verkehrskonzept der AIR bildet das ab und das ist auch wichtig: Einen Konsens über die eigene Straße hinaus, im gesamten Stadtteil, in den gesamten Walddörfern kann man nur erreichen, wenn nicht Verkehrsprobleme weiter verlagert werden. Wichtig ist, dass die Verkehrslasten gerecht verteilt werden. (...)

Verkehrsbelastung/beruhigung Rügelsbarg

Der Verkehr auf dem Rügelsbarg hat in den letzten Jahren drastisch zugenommen. Während 1991 noch 2...

Von: Jreare Avgfpur

An:

(...) Beim Rügelsbarg handelt es sich um eine Straße des Bezirksstraßennetzes, die Planungen für die endgültige Herstellung sollen 2008 beginnen. (...) Ich möchte in diesem Zusammenhang auch darauf hinweisen, dass ich bereits im letzten Herbst Ihre Forderung nach einer erneuten Verkehrszählung erfolgreich mit durchgesetzt habe. Zudem habe ich bei der Erstellung des Bebauungsplanes für das von Ihnen erwähnte Gewerbegebiet Plaggenkamp in enger Abstimmung mit der örtlichen Bürgerinitiative dafür Sorge getragen, dass die Anliegen der Anwohner in dem Plan aufgenommen wurden. (...)

Sehr geehrter Herr Hesse,

in einer Pressemitteilung vom 20.04.2006 kündigten Sie an, den Senat zu ersuchen, eine "Radverkehrskonzeption zu...

Von: Crgre Ebrgure

(...) Hamburg will seinen Radfahrern in Zukunft mehr bieten. In einem Fahrradforum haben Fachleute aus Verwaltung, Politik und Verbänden eine Radfahrstrategie für Hamburg entwickelt. Ziel ist es, die Bedingungen für den Radverkehr so zu verbessern, dass noch mehr Menschen auf dieses umweltfreundliche, kostengünstige und flexible Verkehrsmittel umsteigen. (...)

Sehr geehrter Herr Hesse,
die von der Bürgerinitiative Stockflethweg beantragten und im Ortsausschuß auch von CDU unterstützten Maßnahmen...

Von: Ybgune Znlevat

(...) Leider kenne ich die im Ortsausschuß auch von CDU unterstützten einzelnen Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung im Stockflethweg nicht und auch nicht die Gründe der Ablehnung. (...) Ob und wenn ja wie ich das beantragte Durchfahrverbot für LKW über 3,5T unterstütze kann ich zum jetzigen Zeitpunkt nicht sagen. (...)

Hallo Frau Cords,

ich hatte ihnen mal noch zwei persönliche Mails geschickt, weil ich gerne über den Stand wegen der Fahrradabstellanlagen...

Von: Fira Naqref

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Karl-Heinz Warnholz,

Ring 3, ein prisantes Thema für Rahlstedt (es geht nicht um den Ausbau zw. Sasel und R.) sondern um die...

Von: Xney-Urvam Unnexr

(...) Da eine jede politische Entscheidung einen Abwägungsprozess enthält, sind wir der Auffassung, dass die Fortführung des Ring 3 verkehrstechnisch nicht unbedingt erforderlich ist und das von der örtlichen Bevölkerung so gut angenommene Naherholungsgebiet zu schützen ist. (...)

Pages