Jahrgang
1975
Wohnort
Weyerbusch
Berufliche Qualifikation
Diplom-Verwaltungswirtin (FH)
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 198: Neuwied

Wahlkreisergebnis: 36,4 %

Liste
Landesliste Rheinland-Pfalz, Platz 6
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Sabine Bätzing-Lichtenthäler

Geboren am 13. Februar 1975 in Altenkirchen; katholisch;
verheiratet.

1994 Abitur am Westerwald-Gymnasium Altenkirchen. 1994 bis 1997
Ausbildung im gehobenen nichttechnischen Dienst bei der
Verbandsgemeinde Altenkirchen mit Abschluss als
Diplomverwaltungswirtin (FH).

1997 bis 1999 Sachbearbeiterin im Sozialamt, 1999 bis 2001
Sachbearbeiterin, seit 2002 Fachgebietsleiterin
EDV/Organisation.

Mitglied Arbeiterwohlfahrt, Dienstleistungsgewerkschaft ver.di,
Kinderschutzbund Altenkirchen e.V., Trotzdem e. V. Neuwied,
Tierschutzverein Altenkirchen e.V., Müllkinder von Kairo e.V.,
Neuwied, Mitglied im Familie & Beruf e.V..

Februar 1994 Eintritt in die SPD; 1994 bis 1997 Beisitzerin in
der Juso-AG und im Juso-Kreisverband, im Ortsverein und
Kreisverband Altenkirchen; seit 1997 stellvertretende Vorsitzende
des SPD-Ortsvereins Altenkirchen; 1997 bis 2001 Bildungsbeauftragte
des Kreisverbandes Altenkirchen und Sprecherin der Juso-AG
Altenkirchen; seit 2001 stellvertretende Kreisvorsitzende der SPD
Altenkirchen, seit März 2004 Mitglied des Landesvorstandes der SPD
Rheinland-Pfalz. Seit Juni 1999 Kreistagsmitglied Altenkirchen.

Mitglied des Bundestages seit 2002;  2005 bis 2009
Drogenbeauftragte der Bundesregierung.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrte Frau Bätzing-Lichtenthäler,

ich frage mich wirklich, wieso um alles in der Welt nichts in Syrien unternommen wird. Ich sehe...

Von: Qnivq Arhfgrea

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Es schreibt sich so einfach: Sie haben doch die Möglichkeit dazu zu verhindern, dass das Regime in Syrien die eigenen Landsleute umbringt. (...)

# Soziales 25Apr2013

Sehr geehrte Frau Bätzing- Lichtenthäler,

mich würde es gerne interessieren, wann endlich das Gesetz im SGB so gestaltet wird das Familie n...

Von: Znexhf Ivreohpura

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) 1. Sie Sie gegen die Verhängung der Sperrzeit vorgegangen, oder ist die mittlerweile rechtskräftig? (...)

# Gesundheit 2Apr2013

Sehr geehrte Frau Bätzing,

ich bin Brudermeister der St. Sebastianus Schützenbruderschaft 1654 Bad Hönningen e.V. und wollte Sie mal fragen...

Von: Hjr Jnyxraonpu

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Das Nichtraucherschutzgesetz fällt in den Zuständigkeitsbereich des Landes Rheinland-Pfalz. Auf der Homepage des Ministeriums für Justiz und Verbraucherschutz Rheinland-Pfalz kann der Gesetzestext unter (...)

# Finanzen 3Apr2012

Sehr geehrte Frau Bätzing-Lichtenthäler ,

Gestatten Sie mir eine Frage zu den Ausführungen des Abgeordneten Gysi vor dem Deutschen...

Von: Ubefg Jvyzf

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Allerdings betont Herr Gysi, der wie häufig sehr eloquent und intelligent geredet hat, dass durch den Vertragscharakter die Budgetbeschränkung nicht mehr rückgängig gemacht werden könne und sagt als Folge dieser Annahme in der Schlussfolgerung richtig, dass dies einen wesentlichen Unterschied zu der innerstaatlichen Schuldenbremse darstellen würde. (...)

# Finanzen 13März2012

Während der letzten Finanzkrise wurde erhebliche öffentliche Mittel eingesetzt, um z.B. durch Verlängerung der Kurzarbeiterregelung Entlassungen z...

Von: Znaserq Treuneqhf

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Aber wir können natürlich steuerlich etwas machen. Erhöhung des Spitzensteuersatzes, Vermögenssteuer und Finanztransaktionssteuer gehen in die richtige Richtung, auch wenn sie das spezifische Problem nicht erfassen. Natürlich zahlen die Unternehmen bei größeren Gewinnen auch höhere Steuern und insofern geben sie etwas zurück, aber es ist in der Tat zu überlegen, wie mit der Besteuerung von Unternehmen zu verfahren ist. (...)

Sehr geehrte Frau Bätzing,

Auf der NGO Branch Seite der UN, wenn sie dort Germany eingeben, wird
unser Land als Nicht-Regierungs-...

Von: Nyserq Fbfgrtab

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Eine Auskunftspflicht Ihnen gegenüber vermag ich nicht zu erkennen, es gehört jedoch zu meinen politischen Prinzipien, Rede und Antwort zu wichtigen Themen zu stehen. (...)

Warum stimmen Sie für das Griechenland-II-Paket, wenn die Mehrheit der Deutschen klar dagegen ist, und bereits ein 3. Rettungspaket droht? Was hat...

Von: Znep Obqraurvz

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Ich kann darauf im Prinzip eine ganz einfache Antwort geben: Ich stimme für das Griechenland II-Paket, weil ich das richtig finde. Ich bin dafür gewählt, meine Meinung auch bei Abstimmungen zu Grunde zu legen. (...)

# Gesundheit 30Sep2011

Sehr geehrte Frau Bätzing-Lichtenthäler,

bezugnehmend auf ihre Antwort bezgl. Cannabis als Einstiegsdroge bitte ich Sie, mir mal Quellen zu...

Von: Qravf Zntanav

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bätzing-Lichtenthäler,

ich finde Ihre Aussagen sehr interessant, insbesondre, da Ihre universitäre Ausbildung auf ein...

Von: Wbunaarf Oratgffba

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Bätzing,

auf Volksfreund.de werden Sie von Dietmar Brück im Artikel "Streit um rot-grüne Cannabis-Pläne" wie folgt...

Von: Wbunaarf Oratgffba

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Auch wenn der Trierische Volksfreund nicht zu meiner täglichen Lektüre gehört, ist das Zitat durchaus richtig. Cannabis ist eine Einstiegsdroge. Das belegen eigentlich alle Untersuchungen. (...)

# Kinder und Jugend 17Juli2011

Hallo Frau Bätzing-Lichtenthäler,

habe die Sendung mit Peter Hahne verfolgt. Warum werden alkoholhaltige Getränke nicht grundsätzlich erst...

Von: Xynhf Xeötre

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Es ist meines Erachtens nach besser, wenn ein Jugendlicher mit 16 Jahren langsam an Bier herangeführt wird, als wenn er mit 18 (mal davon ausgehend, dass es gelingt, das Verbot vorher durchzusetzen) Wodka trinkt. Es ist richtig, dass es sich bei einer Alkoholabhängigkeit auch um eine Sucht handelt. Mir ist aber wichtig zu betonen, dass es auch eine Krankheit ist, denn ob jemand alkoholabhängig wird, hängt eben nicht nur am Konsum, sondern auch an genetischen Faktoren. (...)

Wer (Person / Partei / Gruppierung) hat das Verbot von Flohmärkten an Sonntagen in Rheinland-Pfalz initiiert und wie haben Sie in dieser Frage...

Von: Ebys Qöeare

Antwort von Sabine Bätzing-Lichtenthäler
SPD

(...) Soweit ich die Problematik der Flohmärkte am Rande in der Presse verfolgt habe, gibt es kein gesetzliches Verbot von Flohmärkten in Rheinland-Pfalz. Es ist also auch nicht von einer Partei initiiert worden. (...)

%
26 von insgesamt
28 Fragen beantwortet
22 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Nicht beteiligt

Pages