Hamburg Wahl 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) Warum stimmen Sie Anträgen der AfD zu obwohl Sie behaupten, jegliche Zusammenarbeit mit ihr abzulehnen? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
17. Februar 2020

(...) Im übrigen kann ich Ihnen ansonsten keine Wahl irgendeiner bisher in der Bürgerschaft vertretenen Partei empfehlen - es sei denn Sie messen mit zweierlei Maß. Einen AfD-Abgeordneten zum Bürgerschaftsvizepräsidenten zu wählen, müsste in Ihren Augen doch noch viel schwerer wiegen als Antragsvoten der FDP. (...)

Hamburg Wahl 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) 2. Warum hat die FDP in der HH-Bürgerschaft als einzige Partei sehr vielen Anträgen der rechtsextremisitischen AfD als einzige Partei in der Bürgerschaft zugestimmt? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
16. Februar 2020

(...) die FDP hat sich im Gegensatz zu anderen Fraktionen inhaltlich mit den Anträgen der AfD auseinandergesetzt und auch einigen (z.B. Abbiegehilfen für LKWs) zugestimmt. Wir wollten der Leier der "Ausgrenzung durch die Altparteien" nicht folgen und die AfD nicht ihren geliebten Märtyrerstatus gönnen. Die Kritik der anderen Bürgerschaftsparteien kann ich aber nicht nachvollziehen, da sie selber interfraktionellen Anträgen (also inkl. (...)

Hamburg Wahl 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

Was gedenken Sie gegen die Bettel-Ampeln zu unternehmen und die entfernten Zebrastreifen an den Ampeln, um die Verkehrssicherheit der Fußgänger wiederherzustellen?

Verkehr
26. Januar 2020

(...) Was Sie nicht erwähnt hatten: Der Zustand vieler Fußwege ist erbärmlich, man wundert sich, dass es nicht noch mehr Verletzungen gibt. Das Geld für Sanierung und Instandhaltung ist zwar da, kann aber wegen Personalflaute sowohl in den Ämtern als auch den Handwerksbetrieben nicht auf die Straße gebracht werden. (...)

Hamburg Wahl 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) ein wenig genutzter Fahrradweg soll / wird nun vom Fussweg auf die Strasse verlegt, damit der ebenfalls wenig genutze Fussweg breiter wird, gleichzeitig erhöht die Behörde die Unfallgefahr für die Fahrradfahrer in unserer Strasse inklusive der Schulkinder, die mit dem Fahrrad auf dem Weg in die Schule Alte Forst unterwegs sind. Zusätzlich, wird der Grünstreifen kategorisch mit Findlingen belegt, so dass der Parkraum im Hainholzweg weiter ganz erheblich eingeschränkt wird. (...)

Verkehr
21. Januar 2020

(...) Die Polizei prüft nun, ob weitere Parkverbote die Gefahrensituation entschärfen könnte. Unter Umständen muss die Verkehrsbehörde eingestehen, dass die Umsetzung der Planung katastrophal ist und den Straßenraum erneut umordnen. In jedem Fall müssen wieder mehr Parkplätze zur Verfügung gestellt werden, um weniger Autos auf der Straße parken zu lassen. (...)

Hamburg Wahl 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) Glauben Sie und die FDP nicht auch, dass es längst überfällig ist, etwas gegen den Klimawandel zu übernehmen? (...)

Umwelt
19. Januar 2020

(...) der FDP und auch mir sind die möglichen Folgen des Klimawandels sehr wohl bewusst. Gerade deswegen - anders als vielleicht so manch anderer Mitbewerber - streben wir eine faktenbasierte Klimapolitik an, die möglichst schnell und effizient Ergebnisse erreicht.  Dazu sind nun einmal Profis wie Ingenieure oder Wissenschaftler in der Lage. (...)

Hamburg 2015 - 2020
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) Wo kann man vorab etwas erfahren, wie oder ob man von Seiten des Bezirks bereits Gestaltungsideen hat? (...)

Familie
03. September 2019

(...) Falls Sie möchten, schicke ich Ihnen eine Präsentation der Ergebnisse (kurt.duwe@fdp-fraktion-hh.de). Nach meinen vorliegenden Informationen ging es im wesentlichen um die Zuwegung zur Schule, um die fehlende Sauberkeit und eine verbesserte Aufenthaltsqualität (nicht nur für Jugendliche). (...)

Hamburg Wahl 2015
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

(...) Aus meiner Sicht haben die "Strukturschwachen" Stadtteile wie Harburg, Steilshoop, Billstedt oder auch in Teilen Bergedorf leider Probleme mit der der Integration. Warum werden hier nicht mehr Programme zur Intergration gestartet, um den Menschen vor Ort bessere Möglichkeiten zu geben bzw. (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
06. Februar 2015

(...) 1. Generell sind die "strukturschwachen" Stadtteile meist jene mit größeren Flächen im Besitz der Stadt, auf denen größere Flüchtlingsunterkünfte eingerichtet werden können. Ich bin dafür, dass Flüchtlinge in kleineren Einheiten oder sogar in privatem Wohnraum untergebracht werden sollten. (...)

Bundestag Wahl 2013
Portrait von Kurt Duwe
Frage an
Kurt Duwe
FDP

Sehr geehrter Herr Duwe,

Verkehr
23. August 2013

(...) vielen Dank für die Frage. Meines Erachtens liegen die Hauptprobleme bei öffentlichen Infrastrukturprojekten bei der fehlenden Fach- und Planungskompetenz der staatlichen Vergabe- und Überwachungsstellen sowie bei einer meist unübersichtlichen Gefechtslage, wer denn eigentlich auf staatlicher Seite wirklich verantwortlich ist und - wie in der Privatwirtschaft - auch entsprechende Konsequenzen bei Mismanagement zu fürchten hätte. (...)