Jahrgang
1955
Wohnort
Kochel
Berufliche Qualifikation
Gewerkschaftssekretär
Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Wahlkreis

Wahlkreis 224: Starnberg

Wahlkreisergebnis: 15,8 %

Liste
Landesliste Bayern, Platz 5
Parlament
Bundestag 2009-2013

Über Klaus Barthel

Geboren am 28. Dezember 1955 in München; ledig.

Volksschule und Gymnasium in München, Abitur; Studium der
politischen Wissenschaft, Soziologie und Geschichte an der
Universität München, Abschluß Magister Artium; Zivildienst.

Diverse berufliche Aushilfstätigkeiten. Gewerkschaftssekretär
bei der Gewerkschaft ÖTV, Bezirksverwaltung Bayern, Schwerpunkte
Jugend und berufliche Bildung.

Seit 1977 Mitglied in DGB-Gewerkschaften, derzeit
Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

1975 Eintritt in die SPD, seit 1976 diverse Funktionen, 1983 bis
1988 Vorsitzender der südbayerischen Jungsozialisten, 1983 bis
1988 Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD Südbayern, 1991 bis
2000 und seit 2005 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks
Oberbayern; Seit 2002 Kreisrat des Landkreises Bad
Tölz-Wolfratshausen.

Mitglied des Bundestages seit 1994; in der 13. Wahlperiode (1994
bis 1998) Vorsitzender des Ausschusses für Post und
Telekommunikation, danach des Unterausschusses für
Telekommunikation und Post; seit 2012 Bundesvorsitzender der
Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Barthel,

Die maßgebliche SPD-Führungsspitze lehnt eine Koalition mit der Partei DIE LINKE kategorisch ab. Nicht so mit...

Von: Envare Yvcsreg

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Solange die Wählerinnen und Wähler nicht entschieden haben, gibt es für alles eine Chance. Die Menschen haben schon jetzt teilweise das Gefühl, dass es auf ihre Stimme gar nicht ankommt, weil "die da oben" eh alles unter sich ausmachen. Ich beteilige mich an diesen Spekulationen nicht. (...)

# Kultur 17Juli2013

Sehr geehrter Herr Barthel,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden?
Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor...

Von: Whyvn Jbyss

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Engagement in der Debatte um das Fraunhofer Tagungshaus. Als Kocheler Bürger aus Ihrer Nachbarschaft und häufiger "Passant" in der Umgebung des Klosters verfolge ich die Pläne und die Diskussion seit einiger Zeit. (...)

Sehr geehrter Herr Barthel,
wie stehen Sie und die SPD zu den bekanntgewordenen mutmaßlichen Abhör- und Überwachungsprogrammen der...

Von: Unaf Truyra

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Rechtsstaatlichkeit ist aber – gerade zwischen Verbündeten – unverzichtbar. Abhören und Datensammeln darf nur unter engsten Einschränkungen im Einzelfall genehmigt werden. Der Parteivorsitzende Sigmar Gabriel hat dies z.B. am 3. (...)

# Finanzen 14Juni2013

Sehr geehrter Herr Barthel,

nach meinen Informationen kann ein Bundestagsabgeordneter nach 27 Jahren im Bundestag mit einer abschlagsfreien...

Von: Ervauneq Servuree iba Evpugubsra

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Ich vertrete die Position, Einkommen und Pensionen von Abgeordneten den gleichen Regelungen hinsichtlich Sozialversicherung und Steuer zu unterwerfen, wie alle anderen Einkommen auch. Mit der Bürgerversicherung und der Erwerbstätigenversicherung (beides Ideen, für die ich schon lange eintrete) würden alle Einkommen – natürlich auch die der Abgeordneten – vollständig der Sozialversicherungspflicht unterworfen. (...)

# Finanzen 13Apr2013

Die SPD will die Vermögenssteuer unter Berücksichtigung eines Freibetrages wieder einführen. Selbständige haben oft keine gesetzlichen...

Von: Wöet Svfpure

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 14Dez2012

Bundestagsdebatte zum Antrag der Linken "Grundrechte der Beschäftigten von Kirchen"

Protokoll der Plenumssitzung vom 13.12.2012

...

Von: Revpu Fpmrcnafxv

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Bedauerlicher Weise war es für Herrn Barthel nicht möglich, während der Abstimmung im Plenum zu sein. Er hat mich jedoch darum gebeten, Ihnen den Beschluss zum Arbeitsrecht bei kirchlichen Arbeitgebern vom vergangenen Parteikonvent der SPD zukommen zu lassen. Die Initiative, die dahinter steht, hat Herr Barthel mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in diesem Jahr entscheidend vorangetrieben. (...)

Sehr geehrter Herr Barthel,

ich bin gerade auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für meinen Mann bei Amazon.

Leider musste ich...

Von: Pynhqvn Fgöpxare

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wer vertritt den Wahlkreis Weilheim zur nächsten Bundestagswahl?
Als ehemals eingefleischter CSU-Wähler, der sich für die nächsten Wahlen...

Von: Tüagre Qrzzryznve

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Herr Demmelmair,

vielen Dank für Ihre Frage bei Abgeordnetenwatch.de. Im Wahlkreis Weilheim wird Angelica Dullinger für die...

Sehr geehrter Barthel,

Ich (seit vielen Jahren in muslimisch-christlicher Ehe mit Kindern) habe davon erfahren, dass über 60 Ihrer...

Von: Naarggr Elyy

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) sehe ich mich nicht in der Lage, dem Gesetzentwurf zuzustimmen. Mit meiner Enthaltung mache ich deutlich, dass ich Klarstellungsbedarf sehe und die religiöse Einstellung in gesetzlichen Grenzen respektiere. Andererseits kann ich mich der Argumentation nicht anschließen, elterliche Rechte und religiöse Praktiken mit relativ geringen Einschränkungen und Auflagen über andere Grundrechte zu stellen. (...)

Sehr geehrte Herr Barthel,

Wie Sie vermutlich wissen wurde das Handelsabkommen ACTA unlängst unterzeichnet. Es gibt innerhalb der...

Von: Naqernf Fpuyhggre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Das „Anti-Counterfeiting Trade Agreement“ (ACTA) ist ein Handelsabkommen zur Bekämpfung von Produkt- und Markenpiraterie. Inhaltlich geht es vordringlich um eine internationale Regelung zur Bekämpfung von Urheberrechtsverletzungen und Produktpiraterie. (...)

# Finanzen 21Sep2011

Sehr geehrter Herr Barthel

Die Abgeordneten, Herren Frank Schäffler, Dr. Peter Gauweiler, Peter Willsch, Wolfgang Bosbach, um nur erst...

Von: Crgre Bqraqnuy

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Im Ergebnis habe ich sowohl den ESM als auch den Fiskalpakt abgelehnt und eine Erklärung gemeinsam mit einer Reihe von Kolleginnen und Kollegen meiner Fraktion abgeben. Ich werde - hoffentlich mit Ihrer Unterstützung - weiterhin dafür arbeiten, ein Europa zu schaffen, das stärker die Probleme und Interessen der „Kleinen Leute“ im Blick hat als die der Finanzmärkte, der Banken und des Großkapitals. (...)

Sehr geehrter Herr Abgeordneter Barthel,

laut Albert Schweitzer Stiftung http://albert-...

Von: Fbawn Tbyyjvgmre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) In Artikel 20a des Grundgesetzes wird auf den besonderen Schutz von Tieren hingewiesen. Dieser Schutz besitzt für uns im Sinne eines ethischen Umgangs mit Tieren und der Natur einen hohen Stellenwert. (...)

%
17 von insgesamt
21 Fragen beantwortet
90 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Verlängerung des Bundeswehreinsatzes in Mali

05.06.2013
Dagegen gestimmt

EU-Operation Atalanta

16.05.2013
Dagegen gestimmt

Verbot der NPD

23.04.2013
Dafür gestimmt

Pages