Klaus Barthel

| Abgeordneter Bundestag 2013-2017
© spdfraktion.de
Frage stellen
Jahrgang
1955
Wohnort
Kochel am See
Berufliche Qualifikation
Studium der Politischen Wissenschaft mit den Nebenfächern Soziologie und Geschichte
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Bundestages
Wahlkreis

Wahlkreis 224: Starnberg

Wahlkreisergebnis: 17,6 % (eingezogen über Liste)

Liste
Landesliste Bayern, Platz 5
Parlament
Bundestag 2013-2017

Über Klaus Barthel

Geboren am 28. Dezember 1955 in München; ledig.

Volksschule und Gymnasium in München, Abitur; Studium der
politischen Wissenschaft, Soziologie und Geschichte an der
Universität München, Abschluss Magister Artium; Zivildienst.

Diverse berufliche Aushilfstätigkeiten; Gewerkschaftssekretär bei
der Gewerkschaft ÖTV, Bezirksverwaltung Bayern, Schwerpunkte
Jugend und berufliche Bildung.

Seit 1977 Mitglied in DGB-Gewerkschaften; derzeit
Dienstleistungsgewerkschaft ver.di.

1975 Eintritt in die SPD; seit 1976 diverse Funktionen; 1983 bis
1988 Vorsitzender der südbayerischen Jungsozialisten; 1983 bis
1988 Mitglied des Bezirksvorstandes der SPD Südbayern; 1991 bis
2000 und seit 2005 stellvertretender Vorsitzender des SPD-Bezirks
Oberbayern; Seit 2002 Kreisrat des Landkreises Bad
Tölz-Wolfratshausen; Träger des Bayerischen Verdienstordens.

Mitglied des Bundestages seit 1994; in der 13. Wahlperiode (1994
bis 1998) Vorsitzender des Ausschusses für Post und
Telekommunikation, danach des Unterausschusses für
Telekommunikation und Post; seit 2012 Bundesvorsitzender der
Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in der SPD; seit März
2015 Mitglied im Außenwirtschaftsbeirat beim Bundesministerium
für Wirtschaft und Energie.

Alle Fragen in der Übersicht

Sehr geehrter Herr Barthel,

vielen lieben Dank für Ihre Antwort vom 04.04.2017 auf meine E-Mail vom 23.03.2017 zum Thema "...

Von: Jreare Raqerf

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 28Apr2017

Sehr geehrter Herr Barthel,

leider ist nicht bekannt wie die Abstimmung zum Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende verlaufen ist, ich...

Von: Wbpura Obavgm

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) die 3. Lesung und Verabschiedung des Gesetzes zur Digitalisierung der Energiewende fand bereits am 23.06.2016 statt. Es wurde mit den Stimmen der Koalition aus CDU/CSU und SPD – also auch mit meiner Stimme - und gegen die Stimmen der Opposition angenommen. (...)

Sehr geehrter Herr Barthel,

die Bundesregierung plant den Autobahnbau neu zu regeln, um privatem Kapital den Einstieg in die...

Von: Jreare Raqerf

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) ich werde keiner Grundgesetzänderung zustimmen, die eine Privatisierung der Bundesfernstraßen zulässt oder eine private Rechtsform der Betreibergesellschaft vorsieht. (...)

Lieber Klaus,

weil Du gegen die Bahnprivatisierung gestimmt hast will ich wissen ob dies auch bei der Autobahn Privatisierung zutrifft....

Von: Jvyyl Fpuarvqre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) ich bin gegen eine Privatisierung der Bundesfernstraßen, auch beim Betreiben und Bauen. Wir haben das in verschiedenen Anträgen zur Bundesparteiebene eingebracht. (...)

# Umwelt 7Nov2016

Wie stehen sie zu der Frage: "Sollen Wildtiere in Zirkussen in Deutschland verboten werden?"

Von: Ebzhnyq Sybevgm

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Barthel,

...ich bin auf der Suche nach kompetenten Ansprechpartnern zum Thema Verbraucherrechte im Zusammenhang mit dem...

Von: Oregenz Tynfunhfre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

13Okt2016

Sehr geehrter Herr Barthel,

warum setzen Sie sich über die Wünsche Ihrer Wähler hinweg, die CETA nicht wollen? Als Volksvertreter sollten...

Von: Znegva Onyyznaa

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Der von Ihnen zitierte Beschluss des Deutschen Bundestages ist logischerweise ein Kompromiss in der Großen Koalition, der wesentliche Punkte unserer Kritik aufgreift und die Bundesregierung auffordert, sich in der Europäischen Union für deutliche Klarstellungen und Veränderungen einzusetzen. Das "Ja" zu CETA steht hier unter klarem Vorbehalt. (...)

29Apr2016

Sehr geehrter Herr Barthel,

warum enthalten Sie sich bei so einem Thema der Stimme? Haben Sie dazu keine Meinung????? Falls doch und das...

Von: Naqernf Uhffbat

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Wirtschaft 29März2016

Sehr geehrter Herr Barthel,

als ehemaliger parlamentarischer Assistent eines Abgeordneten des europäischen Parlaments habe ich in den...

Von: Naqeé Xveoret

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Auf dem Bundesparteitag im Dezember 2015 haben wir das mit einem entsprechenden Antrag zu CETA untermauert. (...) Ein vorläufiges Inkrafttreten ist nach den Lissabonner Verträgen für die in EU-Zuständigkeit fallenden Teile möglich, aber nicht ohne Zustimmung des EU-Parlamentes. (...)

# Gesundheit 25März2016

Sehr geehrter Herr Barthel,

hatte Sie in der Vergangenheit als verantwortlichen Abgeordneten gelistet, war damls betroffen, als Sie den...

Von: Vfbyqr Arhznve

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrte Frau Neumair,

vielen Dank für Ihre Frage.

Zu der von Ihnen erwähnten Abstimmung möchte ich klarstellen, dass ich...

# Gesundheit 25März2016

Hallo Herr Barthel,
ich würde doch gerne von Ihnen erfahren, weshalb Sie bei der entsprechenden Abstimmung im Bundestag gegen ein künftiges...

Von: Sevgm Zrvgvatre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Die SPD-Bundestagfraktion fordert deshalb als Sofortmaßnahme ein Verbot für die Anwendung von glyphosathaltigen Herbiziden in Haus- und Kleingärten. Aktuell sind glyphosathaltige Mittel frei zu erwerben und können privat ohne Sachkundenachweis angewendet werden. (...)

25März2016

Warum haben Sie gegen den Antrag der Grünen gestimmt, der eine Neuzulassung von Glyphosat verhindern wollte?
Wir sitzen doch alle in einem...

Von: Envare Onegrfpu

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Die SPD-Bundestagfraktion fordert deshalb als Sofortmaßnahme ein Verbot für die Anwendung von glyphosathaltigen Herbiziden in Haus- und Kleingärten. Aktuell sind glyphosathaltige Mittel frei zu erwerben und können privat ohne Sachkundenachweis angewendet werden. (...)

%
22 von insgesamt
38 Fragen beantwortet
39 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Stellv. Vorsitz

Stellv. Mitglied

Kunde Aktivität Datum/Zeitspanne Einkommensstufe Gesamteinkünfte
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie "Berlin" Mitglied des Außenwirtschaftsbeirates Themen: Energie, Staat und Verwaltung, Wirtschaft 2013
Bundesnetzagentur für Elektrizität, Gas,Telekommunikation, Post und Eisenbahnen Bonn Vorsitzender des Beirates Themen: Energie, Medien, Kommunikation und Informationstechnik, digitale Infrastruktur, Verkehr 2013
Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen "Bad Tölz" Mitglied des Kreistages Themen: Staat und Verwaltung 2013
Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke“ e.V. (AiF) Köln Mitglied des Senats Themen: Wissenschaft, Forschung und Technologie 2013
Deutsch-Brasilianische Gesellschaft e.V. "Berlin" Mitglied des Kuratoriums Themen: Außenpolitik und internationale Beziehungen 2013

Logo der Otto Brenner Stiftung Die Dokumentation der Nebeneinkünfte wird gefördert durch die Otto Brenner Stiftung