Frage an
Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Herr Barthel,

Die maßgebliche SPD-Führungsspitze lehnt eine Koalition mit der Partei DIE LINKE kategorisch ab. Nicht so mit der FDP.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
28. August 2013

(...) Solange die Wählerinnen und Wähler nicht entschieden haben, gibt es für alles eine Chance. Die Menschen haben schon jetzt teilweise das Gefühl, dass es auf ihre Stimme gar nicht ankommt, weil "die da oben" eh alles unter sich ausmachen. Ich beteilige mich an diesen Spekulationen nicht. (...)

Frage an
Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Herr Barthel,

was ist aus unserer Heimat, was ist aus Bayern geworden? Geht der Respekt vor bayerischem Kulturgut, vor unseren Kulturdenkmälern mehr und mehr verloren?

Kultur
17. Juli 2013

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage und Ihr Engagement in der Debatte um das Fraunhofer Tagungshaus. Als Kocheler Bürger aus Ihrer Nachbarschaft und häufiger "Passant" in der Umgebung des Klosters verfolge ich die Pläne und die Diskussion seit einiger Zeit. (...)

Frage an
Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Herr Barthel,

Finanzen
14. Juni 2013

(...) Ich vertrete die Position, Einkommen und Pensionen von Abgeordneten den gleichen Regelungen hinsichtlich Sozialversicherung und Steuer zu unterwerfen, wie alle anderen Einkommen auch. Mit der Bürgerversicherung und der Erwerbstätigenversicherung (beides Ideen, für die ich schon lange eintrete) würden alle Einkommen – natürlich auch die der Abgeordneten – vollständig der Sozialversicherungspflicht unterworfen. (...)

Frage an
Klaus Barthel
SPD

Bundestagsdebatte zum Antrag der Linken "Grundrechte der Beschäftigten von Kirchen"

Protokoll der Plenumssitzung vom 13.12.2012

Arbeit und Beschäftigung
14. Dezember 2012

(...) Bedauerlicher Weise war es für Herrn Barthel nicht möglich, während der Abstimmung im Plenum zu sein. Er hat mich jedoch darum gebeten, Ihnen den Beschluss zum Arbeitsrecht bei kirchlichen Arbeitgebern vom vergangenen Parteikonvent der SPD zukommen zu lassen. Die Initiative, die dahinter steht, hat Herr Barthel mit der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen in diesem Jahr entscheidend vorangetrieben. (...)

Frage an
Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Barthel,

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
19. November 2012

(...) sehe ich mich nicht in der Lage, dem Gesetzentwurf zuzustimmen. Mit meiner Enthaltung mache ich deutlich, dass ich Klarstellungsbedarf sehe und die religiöse Einstellung in gesetzlichen Grenzen respektiere. Andererseits kann ich mich der Argumentation nicht anschließen, elterliche Rechte und religiöse Praktiken mit relativ geringen Einschränkungen und Auflagen über andere Grundrechte zu stellen. (...)

Frage an
Klaus Barthel
SPD

Sehr geehrter Herr Barthel

Finanzen
21. September 2011

(...) Im Ergebnis habe ich sowohl den ESM als auch den Fiskalpakt abgelehnt und eine Erklärung gemeinsam mit einer Reihe von Kolleginnen und Kollegen meiner Fraktion abgeben. Ich werde - hoffentlich mit Ihrer Unterstützung - weiterhin dafür arbeiten, ein Europa zu schaffen, das stärker die Probleme und Interessen der „Kleinen Leute“ im Blick hat als die der Finanzmärkte, der Banken und des Großkapitals. (...)