Jahrgang
1955
Berufliche Qualifikation
Studium der politischen Wissenschaft, Soziologie und Geschichte, Abschluß Magister Artium
Ausgeübte Tätigkeit
Mitglied des Deutschen Bundestages, Gewerkschaftssekretär
Wahlkreis

Wahlkreis 225: Starnberg

Liste
Landesliste Bayern, Platz 11
Parlament
Bundestag 2005-2009
Parlament beigetreten
30.11.1993
Alle Fragen in der Übersicht
# Umwelt 19Sep2009

Sehr geehrter Herr Barthel,

wie stehen Sie und Ihre Partei zum geplanten Ausbau des A99 Südrings?

Vielen Dank und viele Grüße

Von: Zvpunry Xüamr

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) bei der Erstellung des Verkehrswegeplans haben die bayerische SPD-Landesgruppe im Deutschen Bundestag und ich 2003/2004 dafür gesorgt, wie schon damals versprochen, den A 99-Südring München zwischen A 8 und A 96 aus dem Verkehrswegeplan zu streichen. Wir halten ihn für ökologisch, landschaftsplanerisch und finanziell unvertretbar. (...)

Sehr geerter Herr Bartel
Nachdem ich nach langem Überlegen und abwägen die Entscheidung getroffen habe, dass die Entmündigung eines...

Von: Jnygre Ureeznaa

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Barthel,
die Hamburger haben einen Hans Albers Platz mit Denkmal, obwohl er bei uns am Tegernsee lebte. Ein reiner...

Von: Byvire Fgnuy

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Es ist eine Frage der persönlichen Glaubwürdigkeit, nicht alles mit allem zu vermischen und Verantwortung dort zu belassen, wo sie nach Recht und Gesetz liegt. Daher habe ich auch Respekt vor der kommunalen Selbstverwaltung. Dorthin gehört auch die Frage nach der Benennung örtlicher Liegenschaften, Straßen und Plätze. (...)

Hallo Klaus!

Ich halte es für völlig falsch und ein Zeugnis von Ängstlichkeit und Schwäche der SPD-Führung, dass im "Entwurf des...

Von: Jbystnat Fpuvrs

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) noch danach etwas gebracht, Koalitionsfragen zu diskutieren. Koalitionsdebatten schaden der Partei, die sie öffentlich führt. Wir führen den Wahlkampf für die SPD und unsere Ziele. (...)

# Gesundheit 2Juni2009

Sehr geehrter Herr Barthel,

seit sechs Jahren verfolge ich bereits die politischen Bemühungen um ein Patientenverfügungsgesetz. Es gab...

Von: Xevfgwna Qvruy

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrter Herr Barthel,

ich möchte aus aktuellen Anlass fragen, wie Sie zur geplanten weiteren Ausweitung der Beschneidung unserer...

Von: Orngr Sraqg

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 10Mai2009

Sehr geehrter Herr Barthel,

ich würde gerne von Ihnen wissen, wie Sie zur CCS-Technologie, also der CO2-Abscheidung und -Lagerung im...

Von: Jreare Frvpugre

Antwort von Klaus Barthel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Frauen 21März2009

Sehr geehrter Herr Barthel,

am Parteitag der SPD (Beck-Ära) wurde Ende vorletzten Jahres eine Aussage ins Programm aufgenommen, die...

Von: Xynhf Fgrva

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Ich "als Mann" stimme ihm zu, weil ich eine menschliche Gesellschaft will, die nicht die eine Hälfte der Menschheit diskriminiert. Ich will, dass Frauen gleichberechtigt an Führungspositionen beteiligt werden, gleichen Lohn für gleiche Arbeit bekommen und nicht darunter in ihren Berufs- und Privatleben leiden müssen, dass sie den Hauptteil der Haus- und Familienarbeit (unbezahlt) leisten. (...)

Werter Herr Barthel,

die Parteien vergeben Ministerposten nach parteipolitischer Farbenlehre und nicht nach ihrer beruflichen Qualifikation...

Von: Revpu Uhzcyvx

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Nur liegt dies an der Finanzkrise, die man der Politik nur zum Teil anlasten kann. (...) Und jetzt soll die Inkompetenz "der Politiker" schuld sein? (...)

# Finanzen 21Feb2009

Thema : Hypo Real Estate

Unsere Bundeskanzlerin Frau Merkel hat am Sonntag in der ZDF-Sendung „ Berlin direkt “ und in weiteren...

Von: Ervauneq Gnhpuznaa

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Das entlässt uns nicht aus der Verantwortung, neue Regeln auf den Finanzmärkten durchzusetzen, damit so was nicht noch einmal passiert und schon jetzt zu klären, wie die Schuldenlast verursachergerecht abgetragen werden kann. Es darf nicht sein, dass der "kleine Mann und die kleine Frau" die Zeche der Zocker zahlen. (...)

# Finanzen 11Feb2009

Sehr geehrter Herr Barthel,

in der letzten Zeit werden im Rahmen der Konjunkturpakete und Schutzschirme Summen genannt, welche die folgende...

Von: Wüetra Qnaxbjrvg

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Im Übrigen bin ich der Meinung, dass schon jetzt entschieden werden muss, wie der Schuldenbetrag abgetragen werden soll: nämlich verursachergerecht durch eine Anhebung des Spitzensteuersatzes oberhalb ca. 100.000 Euro Jahreseinkommen, die Einführung einer Millionärs-Vermögenssteuer und einer Börsenumsatzsteuern. (...)

Sehr geehrter Herr Bartel,

vorab eine Bitte: Aus Gründen des Datenschutzes mögen Sie bitte Ihre Antwort ohne Namensnennung beginnen. Ich...

Von: Gubznf Tebaonpu

Antwort von Klaus Barthel
SPD

(...) Bei aller Kritik am Tunnel und einzelnen Details (z.B. Portale) sehe ich derzeit keine Alternative zur Verkehrsentlastung der Stadt. Dies ist nicht einfach meine Meinung, sondern das Ergebnis eines jahrzehntelangen Diskussions- und Planungsprozesses in der Stadt selbst, in dessen Verlauf Alternativen geprüft wurden, aber auch keine politischen Mehrheiten gefunden haben. (...)

%
35 von insgesamt
39 Fragen beantwortet
73 Tage durchschnittliche Antwortzeit
Fragen nach Kategorien

Frage stellen

Die Fragefunktion in diesem Profil wurde geschlossen.
To prevent automated spam submissions leave this field empty.

Moderation

Die Freischaltung von Fragen kann je nach Nutzeraufkommen u.U. einige Stunden dauern, da alle eingehenden Fragen von einem Moderatorenteam überprüft werden. Ich habe den Moderations-Codex gelesen und sichergestellt, dass meine Frage nicht gegen diesen verstößt. Falls meine Frage nicht freigeschaltet werden kann, werde ich darüber von einem Moderator informiert.

Datenschutz

Aus Gründen der Rechtssicherheit wird Ihre IP-Adresse gespeichert, aber nicht veröffentlicht oder an Dritte weitergegeben. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Bundestagswahlrecht

03.07.2009
Dagegen gestimmt

AWACS-Einsatz in Afghanistan

02.07.2009
Dagegen gestimmt

Internetsperren

18.06.2009
Dafür gestimmt

Patientenverfügung (Stünker-Antrag)

18.06.2009
Dafür gestimmt

Schuldenbremse

29.05.2009
Dagegen gestimmt

Verlängerung Kosovo-Einsatz

28.05.2009
Enthalten

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.