Cornelia Lüddemann
DIE GRÜNEN

Frage an Cornelia Lüddemann von Zvpunry Qvggznaa bezüglich Kultur

16. März 2011 - 15:51

Mich würde als engagierten Tierschützer interessieren, wie Sie persönlich zum Tierschutz im Allgemeinen und zum neu geplanten TS-Gesetz stehen?

Mit freundlichen Grüßen
Michael Dittmann

Frage von Zvpunry Qvggznaa
Antwort von Cornelia Lüddemann
19. März 2011 - 07:49
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 15 Stunden

Lieber Michael Dittmann,

für mich stellt der Tierschutz eine wichtige Forderung im Grünen Wahlprogramm dar. Tiere sind keine bloßen Produktionsfaktoren, sondern leidensfähige Lebewesen und keine Sachen. Bündnis 90/Die Grünen möchten, dass die tierquälerischere Massentierhaltung abgeschafft wird und die Dauer von Tiertransporten erheblich verkürzt, von AmtstierärztInnen stärker überwacht wird und Schlachtungen generell regional erfolgt. Des Weiteren fordern wir ein Verbandsklagerecht für Tierschutzverbände. Tierversuche müssen verboten werden, wenn sie ethisch unvertretbar sind. Alle Versuchstiere müssen nachweisbar artgemäß gehalten werden und die Entwicklung von Alternativverfahren müssen stärker gefördert sowie die Ersatzmethoden schneller anerkannt werden. Tierschutz ist für uns absolut wichtig.

Ihre Teilfrage zu einem neuen geplanten Tierschutzgesetz in Sachsen-Anhalt kann ich leider nicht direkt zuordnen. Wenn sie diese bitte konkretisieren könnten, würde ich dazu gerne noch eine Antwort geben.

mit freundlichen Grüßen

Cornelia Lüddemann