Fragen und Antworten

Bernd Rützel
Frage an
Bernd Rützel
SPD

Warum nehmen die Parteien/Minister von Firmen Spenden/oder Gelder an, dadurch bin ich käuflich und nicht mehr unabhängig. (...)

Finanzen
08. Januar 2020

(...) Die Regeln für Parteispenden sind in den vergangenen Jahren immer strenger geworden, was ich sehr richtig finde. Vor allem die Parteispendenaffäre der Union hat ein Umdenken hin zu mehr Transparenz ausgelöst. Das Grundgesetz verpflichtet die Parteien, über die Herkunft und Verwendung ihrer Mittel sowie über ihr Vermögen öffentlich Rechenschaft zu geben (Art. (...)

Abstimmverhalten

Nebentätigkeiten

Nebentätigkeit Kunde / Organisation Interval Einkommen Erfassungsdatum Aufsteigend sortieren
Mitglied des Stadtrates
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 08.12.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Staat und Verwaltung
Land: Deutschland
Stadt Gemünden a. Main
Gemünden a. Main
Deutschland
08.12.2017
Mitglied des Kreistages
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 08.12.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 03.01.2019
Kategorie: Funktionen in Körperschaften und Anstalten des öffentlichen Rechts
Themen: Staat und Verwaltung
Land: Deutschland
Landkreis Main-Spessart
Karlstadt
Deutschland
08.12.2017
Mitglied des Beirates (bis 31.12.2018)
Erfasst für Mandate: Bundestag (aktuell)
Erfasst am: 08.12.2017
Letzte Änderung am Datensatz: 11.06.2020
Kategorie: Funktionen in Unternehmen
Themen: Öffentliche Finanzen, Steuern und Abgaben, Finanzen, Wirtschaft
Land: Deutschland
Sparda-Bank
Frankfurt/Main
Deutschland
08.12.2017

Über Bernd Rützel

Ausgeübte Tätigkeit
MdB
Berufliche Qualifikation
Technischer Oberamtsrat a.D.
Geburtsjahr
1968

Bernd Rützel schreibt über sich selbst:

Bernd Rützel

Nach der Hauptschule habe ich eine Ausbildung gemacht und stand schon mit 14 Jahren an der Werkbank. Ich war Jugendvertreter und Betriebsrat und einige Jahre im Schichtdienst. Später habe ich auf dem zweiten Bildungsweg studiert und konnte so als Lehrer und als Führungskraft in unterschiedlichen Positionen arbeiten. Nach über 30 Jahren als Eisenbahner wurde ich im September 2013 in den Deutschen Bundestag gewählt.

Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Aktuelle Politische Ziele von Bernd Rützel:
Abgeordneter Bundestag

Mein Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen vier Jahren lag im Bereich Arbeit und Soziales. Hier konnten wir den Mindestlohn, die Rente mit 63, bessere Voraussetzungen für Tarifverträge und vieles mehr durchsetzen. Auch in meinem Wahlkreis, den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg, habe ich meine Stimme als Bundestagsabgeordneter geltend gemacht.  In den nächsten vier Jahren möchte ich mich weiter für soziale Gerechtigkeit und gute Lebensbedingungen in Main-Spessart und Miltenberg einsetzen. Obwohl es uns gut geht in Deutschland, fühlen sich manche abgehängt oder sorgen sich um die Zukunft ihrer Kinder und Enkelkinder. Bildung, Arbeit, Wohnen und Gesundheitsversorgung dürfen nicht vom Geldbeutel abhängen. Deutschland muss gerechter werden. Daran möchte ich auch in den nächsten vier Jahren arbeiten. Meine Ziele in Kürze sind:
  • Gute Arbeitsbedingungen
  • Sichere Renten – heute und morgen
  • Familien unterstützen – Kinder stärken
  • Wohnen – bezahlbar für alle
  • Verlässliche Infrastrukturen im ländlichen Raum
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern
Mehr anzeigen Weniger anzeigen

Kandidaturen und Mandate

Abgeordneter Bundestag
Aktuelles Mandat

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bayern
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Main-Spessart
Wahlkreisergebnis:
22,60 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
7

Politische Ziele (Abgeordneter Bundestag)

Mein Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen vier Jahren lag im Bereich Arbeit und Soziales. Hier konnten wir den Mindestlohn, die Rente mit 63, bessere Voraussetzungen für Tarifverträge und vieles mehr durchsetzen. Auch in meinem Wahlkreis, den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg, habe ich meine Stimme als Bundestagsabgeordneter geltend gemacht.  In den nächsten vier Jahren möchte ich mich weiter für soziale Gerechtigkeit und gute Lebensbedingungen in Main-Spessart und Miltenberg einsetzen. Obwohl es uns gut geht in Deutschland, fühlen sich manche abgehängt oder sorgen sich um die Zukunft ihrer Kinder und Enkelkinder. Bildung, Arbeit, Wohnen und Gesundheitsversorgung dürfen nicht vom Geldbeutel abhängen. Deutschland muss gerechter werden. Daran möchte ich auch in den nächsten vier Jahren arbeiten. Meine Ziele in Kürze sind:
  • Gute Arbeitsbedingungen
  • Sichere Renten – heute und morgen
  • Familien unterstützen – Kinder stärken
  • Wohnen – bezahlbar für alle
  • Verlässliche Infrastrukturen im ländlichen Raum
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern

Kandidat Bundestag Wahl 2017

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Main-Spessart
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Main-Spessart
Wahlkreisergebnis:
22,60 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
7

Politische Ziele (Kandidat Bundestag Wahl 2017)

Mein Arbeitsschwerpunkt in den vergangenen vier Jahren lag im Bereich Arbeit und Soziales. Hier konnten wir den Mindestlohn, die Rente mit 63, bessere Voraussetzungen für Tarifverträge und vieles mehr durchsetzen. Auch in meinem Wahlkreis, den Landkreisen Main-Spessart und Miltenberg, habe ich meine Stimme als Bundestagsabgeordneter geltend gemacht.  In den nächsten vier Jahren möchte ich mich weiter für soziale Gerechtigkeit und gute Lebensbedingungen in Main-Spessart und Miltenberg einsetzen. Obwohl es uns gut geht in Deutschland, fühlen sich manche abgehängt oder sorgen sich um die Zukunft ihrer Kinder und Enkelkinder. Bildung, Arbeit, Wohnen und Gesundheitsversorgung dürfen nicht vom Geldbeutel abhängen. Deutschland muss gerechter werden. Daran möchte ich auch in den nächsten vier Jahren arbeiten. Meine Ziele in Kürze sind:
  • Gute Arbeitsbedingungen
  • Sichere Renten – heute und morgen
  • Familien unterstützen – Kinder stärken
  • Wohnen – bezahlbar für alle
  • Verlässliche Infrastrukturen im ländlichen Raum
  • Gesellschaftlichen Zusammenhalt fördern

Abgeordneter Bundestag 2013 - 2017

Fraktion: SPD
Eingezogen über die Wahlliste: Landesliste Bayern
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Main-Spessart
Wahlkreisergebnis:
23,30 %
Wahlliste:
Landesliste Bayern
Listenposition:
9

Kandidat Bundestag Wahl 2013

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Main-Spessart
Mandat gewonnen über:
Wahlliste
Wahlkreis:
Main-Spessart
Wahlkreisergebnis:
23,30 %
Listenposition:
9

Kandidat Bundestag Wahl 2009

Angetreten für: SPD
Wahlkreis: Main-Spessart
Wahlkreis:
Main-Spessart
Wahlkreisergebnis:
19,90 %