Frage an
Axel Knoerig
CDU

(...) Was tun Sie gegen die zunehmende Erosion der Flächen? (...)

Landwirtschaft und Ernährung
30. Mai 2019

(...) Es geht dabei auch um die konsequente Entsiegelung von Böden dort, wo es nutzungsbedingt sinnvoll ist. Geeignete Maßnahmen sind: die Nutzung innerstädtischer Baulücken sowie die Reaktivierung ehemaliger Gewerbe- und Industriestandorte sowie die Neuausweisungen auf der „grünen Wiese" und die damit einhergehende Flächeninanspruchnahme durch neue Siedlungs- und Verkehrsflächen zu reduzieren. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

(...) Warum gibt es im Bundesgesundheitsausschuss keine-n Beauftragte-n für die Kindergesundheit? (...)

Gesundheit
23. April 2019

(...) Beauftragte der Bundesregierung oder Bundesbeauftragte unterstützen in unabhängiger und beratender Form die Ministerien und sind nicht in die Hierarchie der Verwaltung eingegliedert. Sie werden von den Bundesministern oder von der Bundeskanzlerin ernannt. Dem Gesundheitsausschuss wird diese Möglichkeit nicht eingeräumt. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

Liber herr Knoerig ich würde gerne fragen stellen warum ein normaler Eu bürger Auserhalb der europa wahlen nichts zu sagen hat bestes beispiel ist die uhrheberrechtreform die von Ihrer partei trotz grossen widerstandes der bewölkerung höchst wahrscheinlich immer noch grösste zustimung genniest und dies hat meiner meinung nach nichts mit demokratie zu tun was ist ihre meinug dazu? (...)

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
19. März 2019

(...) Die Bürger der EU können bei allen EU-Gesetzgebungsverfahren ihre Interessen artikulieren. Das starke Engagement von Bürgern bei der EU-Urheberrechtsrichtlinie war ein Faktor, weshalb wir uns in den vergangenen Wochen nochmals intensiv mit der Richtlinie auseinandergesetzt und die geplanten Regelungen diskutiert haben. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

Lieber Axel Knoerig ich würde gerne fragen ob sie beim eu parlament für die uhrheberrechtsreform stimmen werden falls ja würde ich gerne wiessen wieso und warum aüsert sich ihre partei öffentlich kaum über die kritik an artikel 11,12,13 der neuen uhrheberchtsreform mit freundlichen grüssen jan.

Gesellschaftspolitik, soziale Gruppen
19. März 2019

(...) März habe ich meine Position zur Urheberrechtsreform mit den Worten „Urheberrecht ja, Upload-Filter nein“ deutlich gemacht. Ebenfalls hat sich die CDU mit der Reform in den letzten Wochen intensiv beschäftigt und auch geäußert: Wir haben uns darauf verständigt, dass bei der Umsetzung der EU-Urheberrechtsrichtlinie in das deutsche Recht, keine Upload-Filter eingesetzt werden sollen – so wie es auch im Koalitionsvertrag zwischen Union und SPD vereinbart wurde. Ich befürworte bei diesem Thema eine Lizensierung von Inhalten durch die Plattformen, also dass Plattformen für die Nutzung von urheberrechtlich geschützten Inhalten bezahlen, anstatt, dass es zur Blockierung von Inhalten kommt. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

(...) Die Formulierung des Begriffs Organspendegesetz im Zusammenhang mit Widerpruchlösung ist meines Erachtens irreführend und benennt nicht den Kern der Ermächtigung. Es geht nicht um eine Spende (freiwillige, wohltätige Zuwendung unter Lebenden), sondern um eine Verpflichtung und nicht um ein Organ wie z.B. die Leber, sondern - nach den mir vorliegenden Informationen - um den ganzen Körper mit all seinen Gewebebestandteilen wie z.B. Knochenmehl. (...)

Gesundheit
21. Dezember 2018

(...) Ich bin mir sicher, dass es in den nächsten Wochen und Monaten intensiv diskutiert wird, ob die Entscheidungslösung beibehalten oder die Widerspruchslösung, ggf. auch die doppelte Widerspruchslösung eingeführt wird. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

(...) wie stehen sie zum Ausbau des S Bahn Netzes Bremen zb 30 Minuten Takt nach syke und Einbindung des Sulinger Kreuzes ins S Bahn netz und S bahn nach Diepholz (...)

Verkehr
20. Oktober 2018

(...) Der ÖPNV ist nicht Bundesangelegenheit, sondern obliegt dem Land Niedersachsen und wird von der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) im Auftrag organisiert. Der S-Bahnbetrieb der RS2 ist im Rahmenvertrag der Nordwestbahn geregelt, dieser läuft seit dem 12.12.2010, ist erstmal auf 11 Jahre befristet und muss ab 2022 verlängert werden. (...)

Frage an
Axel Knoerig
CDU

(...) wie stehen Sie zur Widerspruchslösung bei der Organspende? Ich habe seit 2008 einen Organspendeausweis und ich bin der Meinung, dass wir wie in 18 anderen EU-Ländern, die Widerspruchslösung einführen sollten. (...)

Gesundheit
22. August 2018

(...) Im Vergleich dazu haben sich in Schweden die Organspendezahlen trotz Einführung der Widerspruchslösung nicht verbessert. Man kann also nicht ohne Weiteres sagen, die Widerspruchslösung würde automatisch zu besseren Organspendezahlen führen und die Zustimmungslösung würde schlechte Organspendezahlen mit sich bringen. (...)