Hessen Wahl 2013

Neueste Antworten

Frage an
Corrado Di Benedetto
SPD

Sehr geehrter Herr di Benedetto,

Verkehr und Infrastruktur
20. September 2013

(...) Ich bin der Meinung, dass der öffentliche Nahverkehr in unserer Region nicht nur zu teuer ist, sondern noch andere Qualitätsmängel aufweist, wie z.B ständige Verspätungen, ungünstige Anbindungen, um nur einige zu nennen. Aus vielen Gesprächen mit Betroffenen und auch aus eigener Erfahrung weiß ich, dass zum jetzigen Zeitpunkt kaum eine zuverlässige und attraktive Alternative zum eigenen PKW geboten wird. Da es ungemein wichtig ist, den Energieverbrauch durch Straßenverkehr zu verringern, ist die Verbesserung des ÖPNV auch im Hinblick auf die Energiewende unabdingbar. (...)

Frage an
Bernd Hannemann
DIE LINKE

Sehr geehrter Herr Hannemann,

Sind Sie der Ansicht, dass der Staat Israel generell von einem aggressiven Charakter geprägt ist oder gar eine Bedrohung für den Weltfrieden darstellt?

Mit freundlich Grüßen

Constantin Koch

Finanzen
20. September 2013

(...) ich denke, dass Außenpolitik nicht zum Kern der politischen Tätigkeit eines Mitglieds des Landtags zählt und diese Frage einem Direktkandidaten zur Landtagswahl zu stellen nicht zielführend ist. (...) Persönlich halte ich die Situation des Nahen Ostens für eine der komplexesten Problemstellungen. (...)

Frage an
Walter Öhlenschläger
FREIE WÄHLER

Sehr geehrter Herr Öhlenschläger, wie sehen Sie die Rolle Tagesmütter und Väter in unserer Gesellschaft. Was unternehmen die freien Wähler um das Angebot der Tagespflege gegenüber der massiv ausgebauten Krippen zu stärken?

Kinder und Jugend
19. September 2013

(...) es waren die FREIEN WÄHLER im Bergsträßer Kreistag, die sich für eine Verbesserung der Konditionen der Tagesmütter eingesetzt haben. Auf Antrag der FREIEN WÄHLER wurde darüber öffentlich im Schul- und Sozialausschuss beraten. (...)