Portrait von Ursula Hammann
Ursula Hammann
Bündnis 90/Die Grünen

Frage an Ursula Hammann von Qnavryn Abhfpu bezüglich Verkehr

20. September 2013 - 19:07

Zunächst einmal ist es eine ziemliche Farce, dass man/frau nur mit dem vollen Vornamen eine Option hat, Ihnen Fragen zu stellen. Warum reicht mein Initial (Vorname) nicht? Denn: meine komplette Adresse - E-Mail wie Wohnort und IP - sowie meinen Nachnamen hat das Forum ja schon.

Nun gut: wie stehen Sie zum erweiterten Nachtflugverbot und zum Bau des neuen Terminals? Ich habe nun ein Jahr gesteigerte Flugbewegungen hinter mir und leide insbesondere in den Randzeiten - wie viele andere auch und teils noch schlimmer als ich. Wofür ein neuer Terminal? Wofür weitere Waldflächen roden? Was wollen Sie unternehmen, wenn Sie in den Landtag einziehen? Inwieweit stehen konzertanten Aktionen der betroffenen Kommunen zur Debatte?Vielen Dank für eine Antwort!

Frage von Qnavryn Abhfpu
Antwort von Ursula Hammann
23. September 2013 - 13:26
Zeit bis zur Antwort: 2 Tage 18 Stunden

Sehr geehrte Frau Nousch,

die Frage, warum Sie Ihren vollen Vornamen angeben müssen, kann nur Abgeordnetenwatch beantworten. Für mich stellt dies keine Bedingung für eine Antwort dar.

Nun zu Ihrer inhaltlichen Frage.
Die Grenze der Belastung durch den Flughafen ist bereits erreicht. Eine Entlastung der vom Fluglärm betroffen Menschen ist daher längst überfällig. Um dies zu erreichen, werde ich mich für ein Nachtflugverbot von 22.00 Uhr bis 6.00 Uhr einsetzen. Das geplante Terminal 3 halte ich für kontraproduktiv, da es zu mehr Flugbewegungen führen würde. Ich werde mich auch dafür einsetzen, dass der durch CDU und FDP aufgeweichte Bannwaldschutz wieder rückgängig gemacht wird, damit kein Wald mehr im Umfeld des Flughafens gerodet werden kann. Mit den vom Fluglärm betroffenen Kommunen werden wir in diesen Fragen eng zusammenarbeiten.

Mit freundlichen Grüßen
Ursula Hammann, MdL