Fragen an die Kandidierenden — Brandenburg (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 30 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 30 Fragen aus dem Themenbereich Arbeit

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Arbeit 14Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

An:

(...) Zu Ihren Fragen nach einer bundesweiten Abschaffung des Schulgeldes und einer Ausbildungsreform ist in erster Linie bundespolitisches Handeln notwendig. Hierbei unterstützt und begrüßt die CDU Brandenburg jegliche Initiativen der Gesundheitsministerkonferenz zur Schulgeldfreiheit, dieses Ziel muss - im Übrigen - für alle Ausbildungsberufe gelten. (...)

# Arbeit 13Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

An:
Isabelle Vandre
DIE LINKE

(...) Mit den in ihrer Frage aufgelisteten Forderungen benennen sie bereits eine Vielzahl an sinnvollen Maßnahmen, für die wir uns als LINKE auf Bundes – und Landesebene einsetzen. Dabei vertreten wir vor allem zwei Grundsätze: 1.) Bildung muss kostenfrei sein – dazu zählt auch die Ausbildung, insbesondere in gesellschaftlich relevanten Berufen wie der Pflege, Physiotherapie und der KiTa – Erzieher_innen. 2.) Streiten wir für gute Arbeitsbedingungen in allen Bereichen und stehen an der Seite der Arbeitnehmer_innen. (...)

# Arbeit 13Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

An:
Luisa Preschel
Die PARTEI

(...) danke für deine Fragen. Wir als Die PARTEI fordern schon lange den Einsatz von Therapiekatzen. Diese können zum Mindestfutterlohn angestellt werden und prekäre Aufgaben deiner Berufsgruppe übernehmen. (...)

# Arbeit 13Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

(...) * Ausbildungsreform: Diese Reform kann nur in enger Zusammenarbeit mit den Betroffenen erarbeitet werden. Auf Landesebene können wir allenfalls Hilfestellung dazu leisten. (...)

# Arbeit 13Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

An:

(...) Der Beruf der Physiotherapeutin und des Physiotherapeuten wird für die Zukunft immer wichtiger und anspruchsvoller, denn er trägt dazu bei, dass Menschen gesund werden und gesund bleiben. Es ist daher unerlässlich, die Anforderungen und Bedingungen für die Menschen, die diesen Beruf ausüben (wollen) zukunftsfähig zu machen. (...)

# Arbeit 13Juli2019

(...) Seitdem die Bewegung #therapeutenamlimit aktiv ist, sind nach jahrzehntelangem Stillstand positive Entwicklungen spürbar. Um den Beruf der Therapeuten attraktiver zu machen und einem Abwandern der Fachkräfte in andere Berufe entgegen zu wirken, sowie neue Therapeuten für diese wunderbare Tätigkeit zu begeistern gibt es noch viel zu tun. (...)

Von: Gubznf Xnavgm

An:
Marie Schäffer
DIE GRÜNEN

(...) Eine bundesweite Abschaffung des Schulgeldes liegt nachvollziehbarerweise nicht in der Hand eines einzelnen Bundeslandes. Die Gesundheitsministerkonferenz hat den Beschluss gefasst, die Bundesregierung möge eine bundeseinheitliche Regelung zur Schulgeldfreiheit aller nicht akademischen Gesundheitsfachberufe bis zum Ende des Jahres vorlegen. Diesen Beschluss begrüßen wir. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.