Fragen an die Kandidierenden — Hessen (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 81 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 81 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 5Okt2018

(...) Wollen Sie das verantworten?

Von: Wbpura Nznaa

An:

(...) Ebenso spiegeln die Preise für Kernenergie die gesamtgesellschaftlichen Kosten nicht wider (etwa auf Jahrtausende zu garantierende sichere Endlagerung, menschliche Opfer und Sachkosten im Falle eines Unfalls). Wer das französische Modell kopieren will, muss klar benennen, dass das eine Abkehr vom Atomausstieg und den Neubau mehrerer Atomkraftwerke bedeuten würde. Das wäre in der Tat eine Politik, die ich nicht verantworten möchte. (...)

# Umwelt 4Okt2018

(...) Hessen hat kaum windreiche Gebiete. Wie stehen Sie zum weiteren Ausbau der Windkraftanlagen ?

Von: Ervauneq Jnuyvpu

An:

(...) Ich werde mit der AfD-Landtagsfraktion im hessischen Landtag einen Antrag auf den unverzüglichen Stopp des Ausbaus für Windanlagen stellen. Wir werden verlangen, dass keine Vorranggebiete mehr ausgewiesen werden dürfen. (...)

# Umwelt 4Okt2018

(...) Was hält die AfD von diesem Ausbau der Windenergie?

Von: Ervauneq Jnuyvpu

An:

(...) zu den Plänen anderer Parteien sollten Sie Vertreterinnen und Vertreter ebendieser Parteien befragen. Wenden Sie sich dazu am besten an die Kandidatinnen und Kandidaten in Ihrem Wahlkreis. (...)

# Umwelt 4Okt2018

(...) Was hält die AfD von diesem Ausbau der Windenergie?

Von: Ervauneq Jnuyvpu

An:

(...) Daher lehnt die AfD sowohl die Rodung von Waldgebieten für neue Windräder ebenso ab, wie das Aufstellen neuer Windräder auf freien Agrarflächen. Für uns steht fest, die technisch notwendigen und den höchsten Sicherheitsstandards entsprechenden konventionellen Kraftwerke zu erhalten und eine notwendige Energiewende konzeptionell grundlegend zu überarbeiten. (...)

# Umwelt 4Okt2018

(...) Was hält die AfD von diesem Ausbau der Windenergie?

Von: Ervauneq Jnuyvpu

An:

(...) Oktober anstehenden Landtagswahl für einen Wechsel in Wiesbaden sorgen wird. Die Pläne zum weiteren Aufbau von Windrädern sind also mit hoher Wahrscheinlichkeit zumindest in den nächsten fünf Jahren nicht wie geplant umsetzbar. (...)

# Umwelt 4Okt2018

(...) Die Grünen tun immer so als seien sie ein Vertreter der Umwelt, unterstützen aber tatsächlich solche fragwürdige Projekte, deren negative ökologische Folgen schon heute absehbar sind. Flächenversiegelung in ökologisch sensiblen Gebieten, Artensterben von Tieren, welche sich nicht anpassen können, nicht absehbare Folgen für das Grundwasser aufgrund der zunehmenden Versiegelung in den Wäldern….Negativ Beispiele gibt es schon genug. (...)

Von: Ovetvg Wnpbo

An:
Vanessa Gronemann
DIE GRÜNEN

(...) Wir Grüne sind die einzige Partei, die sich klar zum Umwelt- und Klimaschutz positioniert. Für uns bestehen diese im Grunde aus drei Säulen: der Verkehrswende, der Agrarwende und  der Energiewende. Um bei der Energiewende voranzukommen, brauchen wir einen Ausbau der Erneuerbaren Energien. (...)

# Umwelt 3Okt2018

Was tun Sie und ihre Partei in Hessen für den Klimaschutz und die Umwelt? Warum sollte ich Ihnen und den Grünen bei der Wahl in Hessen meine Stimme geben? (...)

Von: Naxr Fgrvary

An:
Frank-Peter Kaufmann
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 2Okt2018

(...) Naja, irgendwie eine etwas doofe Frage, sorry. Also nochmal kurz: Was sind DIE Umweltschutzthemen der Hessen SPD? (...)

Von: Puevfgbcure Oynaxr

An:

(...) Deine Frage beantworte ich doch sehr gerne. Für die SPD ist es wichtig, dass wir Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit nicht gegeneinander diskutieren. Für uns muss Umweltpolitik immer auch den Menschen langfristig nutzen und darf nicht zu sozialen Schieflagen führen. (...)

# Umwelt 1Okt2018

(...)

Von: Gubznf Fpuüyyre

An:
Miriam Dahlke
DIE GRÜNEN

(...) Viel zu lange wurden die Menschen von der Automobilindustrie getäuscht und dann von der Bundesregierung hingehalten. Aus Sicht der Bundesregierung können durch die vorgestellten Maßnahmen die Grenzwerte eingehalten und Fahrverbote vermieden werden. Das bleibt auch das klare Ziel der Hessischen Grünen. (...)

# Umwelt 1Okt2018

(...) wie ist eigentlich die Haltung der AfD zur Klimapolitik? Müsste Hessen da nicht mehr tun? (...)

Von: Fvrtsevrq Uhore

Klimaschutzpolitik: Das Klima wandelt sich, seit dem die Erde existiert. Die Klimaschutzpolitik der Bundesregierung beruht auf bisher unbewiesenen hypothetischen Klimamodellen. (...)

# Umwelt 30Sep2018

(...) Bei Amazon kaufen heisst, sie akzeptieren Lohndumping, keine gerechte Entlohnung, Steuern werden in Deutschland nicht entrichtet, Pakete werden zum Schaden der Umwelt ständig hin u. her geschickt usw. (...)

Von: treuneq xebaraoretre

An:

(...) von dem Fahrverbot sind allein in Frankfurt rund 100.000 Autobesitzer betroffen. Für viele Bürger ist das Auto wichtig, um mobil zu sein können, um zum Arzt oder zur Kita zu kommen oder um die Einkäufe der Familie besorgen zu können. (...)

# Umwelt 30Sep2018

(...) Die doppelte Verneinung mag verwirren, mich interessiert daher eine etwas genauere Begründung, was eine "Grüne" dazu bringt, sich für mehr Schadstoffe in der Innenstadt stark zu machen. (...)

Von: Wbnpuvz Fpuveeznpure

An:
Miriam Dahlke
DIE GRÜNEN

(...) allgemeine Diesel-Fahrverbote möglich ist. Fundamental ist, dass die Hardware in den Dieselfahrzeugen nachgerüstet wird. (...)

Pages