Fragen an die Abgeordneten — Bayern

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 28 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 28 Fragen aus dem Themenbereich Verkehr und Infrastruktur

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Ich glaube, dass es hier vIch glaubeschiedliche Personen gibt, die z.B. gern von München oder Rosenheim einen Ausflug nach Salzburg, zum wandern oder Skifahren in die Alpen fahren würden und umgekehrt. Natürlich könnte zunächst auch erstmal z.B. mit Oberbayern, Tirol und Salzburg begonnen werden und das Gebiet ggf. (...)

Von: Wnl Fpuness

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Ich glaube, dass es hier viele unterschiedliche Personen gibt, die z.B. gern von München oder Rosenheim einen Ausflug nach Salzburg, zum wandern oder Skifahren in die Alpen fahren würden und umgekehrt. Natürlich könnte zunächst auch erstmal z.B. mit Oberbayern, Tirol und Salzburg begonnen werden und das Gebiet ggf. (...)

Von: Wnl Fpuness

An: Dr. Markus Büchler Bündnis 90/DIE GRÜNEN
Dr. Markus Büchler
DIE GRÜNEN

(...) Ein länderübergreifendes Ticket gibt es nicht aber man kann natürlich beide Tickets kaufen. Es wäre durchaus sinnvoll, ein übergreifendes Ticket anzubieten oder zumindest eine Aufpreis-Variante, mit der man den anderen Verbundraum dazubuchen kann. So ähnlich wie beim DB-Werdenfels-Ticket, bei dem man wahlweise die Strecke nach Innsbruck dazubuchen kann. (...)

(...) Bezüglich der Reaktivierung der Steigerwaldbahnstrecke argumentierten Sie „Vor allem wende ich mich dagegen, dass die Diskussion weiterhin durch Träumereien, Halbwahrheiten, rückwärtsgewandter Nostalgie und ideologische Verblendung, vor allem aber durch jeden Realitätsverlust geprägt wird“. (...)

Von: Fvzba Avrqrezrlre

An:

(...) die Anfrage von Herrn Avrqrezrlre wurde in persönlicher Korrespondenz zwischen Herrn Eck und Herrn Avrqrezrlre beantwortet. (...)

(...) vielen Dank für die Beantwortung der Frage zu den Vielflieger-Meilen (https://www.abgeordnetenwatch.de/profile/katharina-schulze/question/2019...). (...)

Von: Znegva Ynoregunyre

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Sehr geehrte Frau Schulze, warum schlagen Sie und ihre Partei ein Wahlkonzept für mehr Gleichberechtigung vor, dass höchst undemokratisch ist?

Von: Zvxn Xbyy

An:
Katharina Schulze
DIE GRÜNEN

(...) Wir sind der Auffassung, dass sich Paritätsgesetze, wie der von uns vorgelegte Entwurf, verfassungskonform ausgestalten lassen. Beispiele aus anderen europäischen Mitgliedstaaten zeigen, dass Paritätsgesetze Wirklichkeit werden können. Gesetzliche Paritätsregelungen gibt es bereits in zehn EU-Mitgliedstaaten. (...)

(...) „So verteidigte er das Nein zum Bau einer 3.Startbahn am Münchner Flughafen. Für ihn sei klar, dass es europaweit künftig nur noch zweier großer Flugdrehkreuze bedarf – und da werde München auch mit einer 3. (...)

Von: Znegva Ynoregunyre

An:
Florian Streibl
FREIE WÄHLER

(...) vielen Dank für Ihre Anfrage über Abgeordnetenwatch. Zu Ihrem Thema kann ich einen Ausschnitt aus unserem Koalitionsvertrag darstellen. (...)

(...) 4. Setzen Sie sich für einen landkreisweiten Glasfaser-Masterplan ein, um Synergieeffekte beim FTTB/H-Ausbau zu nutzen? (...)

Von: Znkvzvyvna Zhryyre

(...) Damals wollte das Unternehmen Kronach aus wirtschaftlichen Erwägungen nicht in seinen Fahrplan integrieren. Allerdings erklärte Flixbus, das Angebot ständig ausbauen zu wollen. Vor diesem Hintergrund und aufgrund der zu erwartenden Entwicklungen im Landkreis Kronach, zum Beispiel hinsichtlich des Ausbaus des Hochschulangebots, sollen bald weitere Gespräche mit Flixbus aufgenommen werden. (...)

(...) Deutschlandweit und in Bayern werden ja aktuell nur öffentlich zugängliche Ladepunkte gefördert. (...)

Von: Yhgm Zvpunryfra

(...) Der Ausbau der Elektromobilität ist uns ein wichtiges Anliegen und hat deshalb im Koalitionsvertrag Berücksichtigung gefunden: (...)

(...) Falls es keine diesbezügliche Ausnahmegenehmigung für autonomes Fahren gibt: - Gehen Sie mit mir konform, dass Herr Dr. (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wird es in Bayern in absehbarer Zeit auch eine Förderung für private E-Auto Ladestationen geben? (...)

Von: Yhgm Zvpunryfra

An:

(...) vielen Dank für Ihre Frage. Wir Grüne im Bayerischen Landtag möchten einen rascheren Ausbau der Ladesäulen für batterieelektrisch betriebene Fahrzeuge, auch im privaten Bereich. Mit einer wünschenswerten Förderung alleine ist es allerdings nicht getan. (...)

Wird es in Bayern in absehbarer Zeit auch eine Förderung für private Ladestationen geben? (...)

Von: Yhgm Zvpunryfra

An:
Dr. Fabian Mehring
FREIE WÄHLER

(...) Chancen und Potenzial der Elektromobilität hängen in meinen Augen tatsächlich insbesondere von der vorgehaltenen Ladeinfrastruktur ab. Gerne lasse ich daher die Optionen einer Förderung privater Lademöglichkeiten für Sie prüfen. (...)

(...) Falls es keine diesbezügliche Ausnahmegenehmigung für autonomes Fahren gibt: - Gehen Sie mit mir konform, dass Herr Dr. (...)

Von: Thvqb Ynatrafgüpx

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages