Fragen an die Kandidierenden — Bayern (Wahlen)

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 105 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 105 Fragen aus dem Themenbereich Städtebau und Stadtentwicklung

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An:
Elisabeth Reithmayer
Tierschutzpartei

(...) Weiterhin kann der Mietwohnungssektor durch sozialen Wohnungsbau, von Genossenschaftswohnungen und natürlich durch eine Besteuerung der Spekulation mit Immobilien verbessert werden. (...)

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An: Thomas Jännert

(...) Bauen muss auch effizienter und billiger werden. Hierzu müssen die Bauvorschriften überarbeitet und ausgemistet werden. (...)

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An:
Robert Hamm
DIE LINKE

Um die akute Wohnungsnot vorerst zu stoppen, fordert die LINKE jährlich den Bau von mindestens 40.000 Sozialwohnungen mit dauerhafter Zweckbindung. Hierfür muss das Land den Kommunen finanzielle Mittel bereit stellen. (...)

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An: Stephan Pflaum
Dr. Stephan Pflaum
mut Bayern

(...)

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An:
Claudia Köhler
DIE GRÜNEN

(...) Mit mehreren Komponenten muss dieser unsozialen Preisspirale, die fatale Folgen für den Standort München hat (z.B. Personalsuche), entgegengewirkt werden: Die sozialgerechte Bodennutzung muss auch innerorts angewandt werden, wenn Grundstücke zu exorbitanten Preisen den Besitzer wechseln. Genossenschaftliche Wohnformen, Werkswohnungen, sozialer Wohnungsbau müssen gefördert werden. Großer Flächenverbrauch für einstöckige Discounter etc. (...)

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

An:
Nikolaus Kraus
FREIE WÄHLER

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Was möchten Sie unternehmen, dass es in Bayern bald wieder bezahlbaren Wohnraum auch für Durchschnittsverdiener gibt?

Von: Wraf Urvqevpu

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Das Baukindergeld ist sicher nicht geeignet, günstigen Wohnraum in Städten zu schaffen. Hat die SPD eine Idee, wie man bezahlbaren Wohnraum schafft?

Von: Wna Gwnqra

An:

(...) Mit einem Wohnungsbaubeschleunigungsgesetz wollen wir landesrechtliche Bauhemmnisse reduzieren. (...)

(...) Gewerbegebiet reiht sich an Gewerbegebiet. Das schöne Bayernland wird asphaltiert auf Kosten der Natur. (...)

Von: Ervauneq Ubyyngm

An:
Dr. Bernhard Lohr
DIE GRÜNEN

(...) Sie haben völlig Recht. Bayern wird durch die ausufernde Zahl an Umgehungstrassen und Gewerbegebieten immer gesichtsloser, ganz unabhängig von den negativen Auswirkungen auf Mensch, Umwelt und Natur. (...)

(...) Was wären Ihre Vorschläge für eine alternative Bebauung oder Nutzung an dieser Stelle?

Von: Urvam Xbfybifxl

An:
Mario Schmidbauer
BAYERNPARTEI

(...) vielen Dank für Ihr Lob. Auf dem Gelände wird in einigen Jahren der Freistaat Bayern seinen neuen Konzertsaal bauen, das steht schon fest. Dafür ist das Werksviertel aus meiner Sicht sehr gut geeignet, weil dort eine spannende Mischung aus Hoch- und Subkultur entsteht, die für Münchner und Besucher viel zu bieten hat und Münchens Ruf als Kulturmetropole prägen wird. (...)

Liebe Frau Deckwerth, was macht denn die SPD in Bayern dafür, dass genug bezahlbarer Wohnraum da ist?

Von: Rpxneq Qvrgevpu

An:

(...) Dazu muss der Freistaat Bayern selbst Wohnungen bauen und alles tun, um günstigen Wohnraum zu schaffen und zu erhalten. Ziel sind 100.000 neue bezahlbare Mietwohnungen in den nächsten fünf Jahren. Davon sollen 25.000 neue Wohnungen durch den Freistaat selbst mit einer neuen, staatlichen bayerischen Wohnungsbaugesellschaft gebaut werden. (...)

Wie kann in der Region bezahlbarer Wohnraum geschaffen werden? Und was halten Sie von der Mietpreisbremse?

Von: Zvpunry Jrvpufrytnegare

An: Thomas Drechsler
Thomas Drechsler
BAYERNPARTEI

(...) Von der Aktuellen Mietpreisbremse halte ich sehr wenig bis nichts. Es muß aus meiner Sicht der Vermieter dazu gebracht werden die Wohnungen auf dem Aktuellen Stand zu halten ohne hierfür 11% der Kosten auf die monatliche Miete umlegen zu dürfen. (...)

Pages