Fragen an die Abgeordneten — Niedersachsen

Filter

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 14 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 14 Fragen aus dem Themenbereich Demokratie und Bürgerrechte

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

(...) … Wir werden den in Niedersachsen bislang Linux-basierten Verfahrensbetrieb aufgeben … (...)

Von: Urvab Serevpuf

An:

Sehr geehrter Herr Serevpuf,

vielen Dank für Ihre Nachfrage.
Dass wir Sie beim ersten Mal an andere...

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

(...) Obwohl in vielen Medien vor den Entwicklungen gemahnt wird, und die Zustimmung zur Partei steigt steigt, scheint das Problem eines Rechtsrucks oder wie auch immer man die Entwicklung beschreiben möchte, von den "etablierten" Parteien ignoriert oder gar vorangetrieben zu werden. (...)

Von: Znevna Evggre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Können Sie mir als Insidern und Verantwortliche weiterhelfen? Wie positioniert sich die CDU, wie positionieren Sie sich zur AfD und ihren Inhalten? Wie wollen Sie das vermitteln, denn offen gesagt: Wenn es eine Position gibt, wird sie wenig überzeugend transportiert. (...)

Von: Znevna Evggre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Vorweg: Das von der NSDAP in den 30'er Jahren ausgesprochenen Schächtungsverbot diente zweifelsfrei nicht dem Tierschutz sondern war einzig darauf ausgerichtet, den Mitbürgern jüdischen Glaubens das Leben schwer zu machen. Es hat schon einen faden Beigeschmack, wenn ausgerechnet eine Partei, die Personen wie Björn Höcke oder Alexander Gauland in ihren Reihen duldet, einen Vorstoß, nämlich die Forderung nach einem Schächtungsverbot ausspricht. Aber: In der Sache ist diese Forderung völlig richtig, denn Tierschutz kann nicht teilbar sein. (...)

Von: Naqernf Oäue

An:

(...) Dies ist der unermüdlichen Aufklärungsarbeit und Beratung der entsprechenden Stellen zu verdanken. Die meisten Religionsgemeinschaften akzeptieren mittlerweile das Schlachten unter Kurzzeitbetäubung und es wird weiterhin daran gearbeitet, auch die letzten Antragsteller davon zu überzeugen. (...)

(...) Wohnt Herr Beekhuis (Ldk. WTM) mittlerweile im seinen Wahlkreis?

Von: Hjr Bfun

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Warum werden dann Immobilienbesitzer mit der Straßenausbaubeitragssatzung so ungerecht behandelt .es war gerade die SPD die die Bürger aufgefordert hat sich Wohneigentum zur Altersicherung zu schaffen. Nun wird vielen Menschen durch die Anwendung der Strabs genau diese Altersvorsorge zerstört. (...)

Von: Urvxb Znyvafxv

An:

(...) Zur Wahrheit gehört aber auch, dass Hausbesitzer nicht unbedingt nur Menschen sind, die um ihre Altersvorsorge bangen. Bei mir im Wahlkreis (...)

Hallo Herr Hilbers,

mit Verwunderung müsste ich lesen, dass im aktuellen Koalitionsvertrag vereinbart wurde, dass die Software der...

Von: Qbzvavp Oenhare

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) setzten sie sich dafür ein die Konversionstherapie als Maßnahme gegen Homosexualität zu verbieten? Ich denke ist an der Zeit eine solche Therapie, die auch von der Ärztekammer abgelehnt wird, in der Politik zu erörtern und endlich zu verbieten. (...)

Von: Ovetvg Uöcsare

An:

Guten Tag Frau Uöcsare,

im Auftrage des MdL Uwe Dorendorf darf ich Sie für die späte Antwort um Nachsicht...

Guten Tag,

wir im Norden kennen uns mit Leutchtürmen aus, würden Sie eine Abstimmung über diesen unterstützen? Damit ein kohärentes...

Von: Naqernf Wnabjvgm

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Als die Versuche der Automobilindustrie an Affen bekannt wurden ging eine Woge der Entrüstung durch sämtliche Parteien. Wenn jetzt von der AFD ein Verbot der Schächtung gefordert wird, bei der Tiere elendig ermordet werden, wird von allen Parteien dagegen gehalten. Sie tun das als Hetze ab. (...)

Von: F. Tnhf

An:
Christian Meyer
DIE GRÜNEN

(...) Problematisch ist die alltägliche Tierquälerei in den Schlachtbetrieben durch fehlerhafte Betäubung, zu geringe tierärztliche Kontrolle und hohen Zeitdruck. Die AfD hat sich nur das Schächten herausgesucht, wo nur EINE Ausnahmegenehmigung im Jahr für wenige Tiere unter hohen Auflagen und tierärztlicher Überwachung erteilt wird. (...)

Sehr geehrter Herr Dr. Althusmann,
ich bin erstaunt darüber das Altkanzler Gerhardt Schröder mit einem Aufruf an die SPD Mitglieder die...

Von: Ubytre Evpxraoret

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) 2016 haben CDU und FDP gegen die Etablierung einer Pflegekammer gestimmt. (...)

Von: Naqernf Fgvrt

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages