Fragen an die Abgeordneten — Niedersachsen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 18 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 18 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 6Aug2019

(...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) Die Gebietsausweisungen sind weitgehend abgeschlossen, aktuell sind die Landkreise gefordert, alle ausgewiesenen Gebiete mit Schutzgebietsverordnungen zu sichern und anschließend Managementpläne zu erstellen. Im Landkreis Schaumburg ist das FFH-Gebiet "Süntel, Wesergebirge, Deister" ausgewiesen, das den Forst Hülsede nicht umfasst. (...)

# Umwelt 29Juli2019

(...) und wie sehen die Belastung durch einen achtspurigen Ausbau der A 2 und einer ICE Trasse hannover-Bielefeld (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:

(...) Emails werden ab dem 12.08.2019 wieder beantwortet. Es erfolgt (...)

Dieser Text ist ein Standard-Textbaustein, der die Frage nicht beantwortet. Wir zählen sie daher nicht in der Statistik.

# Umwelt 21Juni2019

(...) Kann der Bundestag oder sogar die EU nicht ein Export-Stop verhängen? Dann müsste der deutsche Müll in Deutschland verwertet werden. (...)

Von: Naarggr Oelpr

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Annette Bryce,

vielen Dank für Ihre Frage bzw. Anregung. Rund 15 Prozent des
Kunststoffabfalls werden exportiert....

# Umwelt 25Mai2019

(...) und zur Verbeserung der Emisionen aus dem Verkehr Wiederaufbau Sünteltalbahn und Zahradbahn über den deister

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Christian Meyer
DIE GRÜNEN

Als für die Landesforsten zuständiger Minister haben unter Rot-Grün große Teile des Süntels zum Naturwald nach der nationalen Strategie für biologische Vielfalt gemacht und damit gerade alte Buchenbestände vor wirtschaftlicher Nutzung geschützt. (...)

# Umwelt 27Apr2019

(...) Der Restmüll war marginal. Wird die Einführung der Biotonne in Cuxhaven ein wichtiger Programmpunkt ihrer Politik sein? (...)

Von: Naarggr Zrl

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 27Jan2019

(...) wie steht es um Ausweiung antionale Naturmonomente in Niedersachsen zb den Süntel und das Steinhuder Meer (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) Die Schutzgebietskategorie Nationales Naturmonument stellt hohe Anforderungen an die naturschutzfachliche bzw. historische Bedeutung von Gebieten: Die Gebiete müssen Eigenschaften aufweisen, die bundesweit einzigartig sind. Im Zuge eines Forschungsvorhaben des Bundes wurden verschiedene Gebiete auf ihre Eignung als Nationales Naturmonument geprüft, Süntel und Steinhuder Meer waren jedoch nicht darunter (siehe hier: https://www.bfn.de/fileadmin/MDB/documents/themen/gebietsschutz/Endberic... ). (...)

# Umwelt 20Jan2019

(...) bitte geben Sie mir eine Antwort zu dieser Frage: ist es zulässig, dass einem Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Flächen entnommen werden zugunsten eines benachbarten (also anderen!) ÜSG, wenn es im „Nachbar-ÜSG“ keine ausreichenden Flächen mehr gibt, um etwas - in eben dieses „zu kleine“ ÜSG - zu bauen … also um das verlorengehende Retentions-Volumen im „Nachbar-ÜSG“ - rein rechnerisch -auszugleichen? (...)

Von: Urytn Unorxbfg

(...) Grundsätzlich sind Retentionsflächen Ausbreitungsflächen, die bei Überschwemmungen die zurückgehaltenen Wassermassen mit einer Zeitverzögerung wieder an das Gewässer abgeben. Jede Art von baulichen Maßnahmen in einem Überschwemmungsgebiet sind durch die Wasserbehörde genehmigungspflichtig. (...)

# Umwelt 20Jan2019

(...) bitte geben Sie mir eine Antwort zu dieser Frage: ist es zulässig, dass einem Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Flächen entnommen werden zugunsten eines benachbarten (also anderen!) ÜSG, wenn es im „Nachbar-ÜSG“ keine ausreichenden Flächen mehr gibt, um etwas - in eben dieses „zu kleine“ ÜSG - zu bauen … also um das verlorengehende Retentions-Volumen im „Nachbar-ÜSG“ - rein rechnerisch - auszugleichen? (...)

Von: Urytn Unorxbfg

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) wir haben uns mit Ihrer Frage an die „Kommunale InfoBörse Hochwasservorsorge (hib)“ gewandt, bekamen dort jedoch die Rückmeldung, dass eine Beantwortung ohne genauere Kenntnis der örtlichen Situation nicht möglich sei. Die sehr freundliche Mitarbeiterin bot jedoch an, dass Sie die Sachlage gerne schildern und Ihre Frage direkt an die InfoBörse stellen dürfen. (...)

# Umwelt 31Dez2018

(...) Sehr geehrte Frau Piel warum wird der Süntel nicht der Forderung der BI Rettet den Süntel entsprechend Nationales Naturmonoment (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Anja Piel
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage! In der Sitzung des Ausschusses für EAusschusses für Erneuerbare Energien und Umweltameln-Pyrmont am 21.02.2018 hat Herr Baumgarten (Naturschutzamt Hameln-Pyrmont) mitgeteilt, dass die Niedersächsischen Landesforsten die vom Gesteinsabbau betroffenen Flächen nicht zur Ausweisung zum NSG angeboten haben, weil sie (leider) langfristig an den Steinbruchbetreiber verpachtet seien. Das ist ärgerlich, leider aber auch von uns Grünen kurz- oder mittelfristig nicht zu ändern. (...)

# Umwelt 3Nov2018

(...) Bundeswirtschaftsminister Altmaier hat offiziell bestätigt, dass die Entscheidung für ein LNG-Terminal in Deutschland vor allem als Geste gegenüber der US-Administration zu verstehen sei (https://www.energate-messenger.de/news/186198/entscheidung-ueber-deutsch...). (...)

Von: Naql Turbetuvh

An:

(...) Weiterhin hatten Sie gefragt, ob der Bau des LNG-Terminals die Klimaverpflichtungen torpediert indem "gefracktes Gas" aus den USA importiert wird. Da die Nutzung von Erdgas zu Energiegewinnung ein wichtiger Baustein in der Energiewende ist, müssen klimafreundliche Gaskraftwerke gefördert werden, um Schwankungen bei Wind- und Solarenergie auszugleichen. (...)

# Umwelt 23Juli2018

(...) ich als Bewohner unseren schönen Küste frage Sie, wann Sie die Kreuzfahrtschiffe bezüglich der Emmissionswerte in den Fokus nehmen werden. Wie Sie sicherlich wissen, ist der Aufwand hier wesentlich geringer und trifft auch keine Einzelpersonen. (...)

Von: Oreaq Fgüeraohet

An:

(...) Zu Ihrer ersten Frage bezüglich der Emmissionswerte der Kreuzfahrtschiffe: (...)

# Umwelt 23Juli2018

(...) Guten Tag Herr Bäumer, ich als Bewohner unseren schönen Küste frage Sie, wann Sie die Kreuzfahrtschiffe bezüglich der Emmissionswerte in den Fokus nehmen werden. Wie Sie sicherlich wissen, ist der Aufwand hier wesentlich geringer und trifft auch keine Einzelpersonen. (...)

Von: Oreaq Fgüeraohet

An:

Sehr geehrter Herr Stürenburg,

Herr Bäumer befindet sich aktuell im Urlaub. Eine Antwort können Sie Anfang August erwarten.

Mit...

Pages