Fragen an die Abgeordneten — Niedersachsen

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 21 Fragen, gefiltert nach:

Sie sehen 21 Fragen aus dem Themenbereich Umwelt

Alle Filter entfernen

Sortierung: nach Datum der Frage

# Umwelt 2Okt2019

(...) stellt, dieser aber auf Fragen nicht reagiert. Deshalb die Frage an sie, es wird immer von der Luftverschmutzung durch Feinstaub und SO gesprochen, die es zu reduzieren gilt. Deshalb werden auf Bundes -und Landesebenen gesetzliche Maßnahmen getroffen die dieses fördern soll. (...)

Von: Ebynaq Heoba

An:

(...) die Zuständigkeit für die Gesetzgebung im Emissionsbereich liegt vorwiegend auf europäischer Ebene und Bundesebene. Gleichwohl ergibt sich zu den Heizkaminen: Holz ist gespeicherte Sonnenenergie. (...)

# Umwelt 2Okt2019

(...) stellt, dieser aber auf Fragen nicht reagiert. Deshalb die Frage an sie, es wird immer von der Luftverschmutzung durch Feinstaub und SO gesprochen, die es zu reduzieren gilt. Deshalb werden auf Bundes -und Landesebenen gesetzliche Maßnahmen getroffen die dieses fördern soll. (...)

Von: Ebynaq Heoba

(...) Den Berichten derDen Berichten der letzten Jahre ist zu entnehmene vorgegebenen Grenzwerte in Niedersachsen deutlich eingehalten werden. Daher besteht auch keine Veranlassung für weitergehende Regelungen im Bereich der Fahrgastschiffe. (...)

# Umwelt 1Okt2019

(...) Sehr geehrte Frau Hamburg, Sind solche Cluster Windparks auch in Niedersachsen geplant, so wie sie in Mecklenburg Vorpommern geplant sind (ein Bericht aus 2018 kam heute auf arte TV) und die mehrere Quadratkilometer gross sein sollen mit mehreren hundert Windkraftanlagen darin? Soll es auch in Niedersachsen Wasserstoffspeicher, aus Windstrom gespeist, zum Betanken von Wasserstoffautos geben? (...)

Von: Cre Teharaoret

An:
Julia Willie Hamburg
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für ihre Frage. Cluster-Windparks sind kein feststehender Begriff. Windparks mit mehreren hundert Anlagen auf Niedersächsischen Boden wird es aller Voraussicht nach nicht geben. (...)

# Umwelt 6Aug2019

(...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) Die Gebietsausweisungen sind weitgehend abgeschlossen, aktuell sind die Landkreise gefordert, alle ausgewiesenen Gebiete mit Schutzgebietsverordnungen zu sichern und anschließend Managementpläne zu erstellen. Im Landkreis Schaumburg ist das FFH-Gebiet "Süntel, Wesergebirge, Deister" ausgewiesen, das den Forst Hülsede nicht umfasst. (...)

# Umwelt 29Juli2019

(...) und wie sehen die Belastung durch einen achtspurigen Ausbau der A 2 und einer ICE Trasse hannover-Bielefeld (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:

(...) die Bewahrung der Schöpfung ist ein urchristlicher Gedanke, daher setzt sich die CDU-Fraktion für den Schutz und Erhalt der Umwelt und unsere Natur ein. Bei der Bewältigung des Baus von bedeutenden Infrastrukturmaßnahmen sind wir daher bestrebt, einen ausgewogenes Maß zwischen der Versiegelung von Flächen und dem Umwelt und Naturschutz sicherzustellen. (...)

# Umwelt 21Juni2019

(...) Kann der Bundestag oder sogar die EU nicht ein Export-Stop verhängen? Dann müsste der deutsche Müll in Deutschland verwertet werden. (...)

Von: Naarggr Oelpr

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

Sehr geehrte Frau Annette Bryce,

vielen Dank für Ihre Frage bzw. Anregung. Rund 15 Prozent des
Kunststoffabfalls werden exportiert....

# Umwelt 25Mai2019

(...) und zur Verbeserung der Emisionen aus dem Verkehr Wiederaufbau Sünteltalbahn und Zahradbahn über den deister

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Christian Meyer
DIE GRÜNEN

Als für die Landesforsten zuständiger Minister haben unter Rot-Grün große Teile des Süntels zum Naturwald nach der nationalen Strategie für biologische Vielfalt gemacht und damit gerade alte Buchenbestände vor wirtschaftlicher Nutzung geschützt. (...)

# Umwelt 27Apr2019

(...) Der Restmüll war marginal. Wird die Einführung der Biotonne in Cuxhaven ein wichtiger Programmpunkt ihrer Politik sein? (...)

Von: Naarggr Zrl

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Umwelt 27Jan2019

(...) wie steht es um Ausweiung antionale Naturmonomente in Niedersachsen zb den Süntel und das Steinhuder Meer (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) Die Schutzgebietskategorie Nationales Naturmonument stellt hohe Anforderungen an die naturschutzfachliche bzw. historische Bedeutung von Gebieten: Die Gebiete müssen Eigenschaften aufweisen, die bundesweit einzigartig sind. Im Zuge eines Forschungsvorhaben des Bundes wurden verschiedene Gebiete auf ihre Eignung als Nationales Naturmonument geprüft, Süntel und Steinhuder Meer waren jedoch nicht darunter (siehe hier: https://www.bfn.de/fileadmin/MDB/documents/themen/gebietsschutz/Endberic... ). (...)

# Umwelt 20Jan2019

(...) bitte geben Sie mir eine Antwort zu dieser Frage: ist es zulässig, dass einem Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Flächen entnommen werden zugunsten eines benachbarten (also anderen!) ÜSG, wenn es im „Nachbar-ÜSG“ keine ausreichenden Flächen mehr gibt, um etwas - in eben dieses „zu kleine“ ÜSG - zu bauen … also um das verlorengehende Retentions-Volumen im „Nachbar-ÜSG“ - rein rechnerisch -auszugleichen? (...)

Von: Urytn Unorxbfg

(...) Grundsätzlich sind Retentionsflächen Ausbreitungsflächen, die bei Überschwemmungen die zurückgehaltenen Wassermassen mit einer Zeitverzögerung wieder an das Gewässer abgeben. Jede Art von baulichen Maßnahmen in einem Überschwemmungsgebiet sind durch die Wasserbehörde genehmigungspflichtig. (...)

# Umwelt 20Jan2019

(...) bitte geben Sie mir eine Antwort zu dieser Frage: ist es zulässig, dass einem Überschwemmungsgebiet (ÜSG) Flächen entnommen werden zugunsten eines benachbarten (also anderen!) ÜSG, wenn es im „Nachbar-ÜSG“ keine ausreichenden Flächen mehr gibt, um etwas - in eben dieses „zu kleine“ ÜSG - zu bauen … also um das verlorengehende Retentions-Volumen im „Nachbar-ÜSG“ - rein rechnerisch - auszugleichen? (...)

Von: Urytn Unorxbfg

An:
Imke Byl
DIE GRÜNEN

(...) wir haben uns mit Ihrer Frage an die „Kommunale InfoBörse Hochwasservorsorge (hib)“ gewandt, bekamen dort jedoch die Rückmeldung, dass eine Beantwortung ohne genauere Kenntnis der örtlichen Situation nicht möglich sei. Die sehr freundliche Mitarbeiterin bot jedoch an, dass Sie die Sachlage gerne schildern und Ihre Frage direkt an die InfoBörse stellen dürfen. (...)

# Umwelt 31Dez2018

(...) Sehr geehrte Frau Piel warum wird der Süntel nicht der Forderung der BI Rettet den Süntel entsprechend Nationales Naturmonoment (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:
Anja Piel
DIE GRÜNEN

(...) vielen Dank für Ihre Frage! In der Sitzung des Ausschusses für EAusschusses für Erneuerbare Energien und Umweltameln-Pyrmont am 21.02.2018 hat Herr Baumgarten (Naturschutzamt Hameln-Pyrmont) mitgeteilt, dass die Niedersächsischen Landesforsten die vom Gesteinsabbau betroffenen Flächen nicht zur Ausweisung zum NSG angeboten haben, weil sie (leider) langfristig an den Steinbruchbetreiber verpachtet seien. Das ist ärgerlich, leider aber auch von uns Grünen kurz- oder mittelfristig nicht zu ändern. (...)

Pages

Logo für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz von abgeordnetenwatch.de

Dieses Logo steht für Vielfalt, Weltoffenheit und Toleranz. abgeordnetenwatch.de setzt sich durch Bürgerbeteiligung und Transparenz für eine selbstbestimmte Gesellschaft ein, in der jede:r gleich viel wert ist. Diese Haltung spiegelt sich neben unserem Codex für die Moderation von Anfragen auch in unserem Sozial-, Umwelt- und Gleichstellungsprofil wider.