Fragen an die Abgeordneten — Schleswig-Holstein

Ergebnisse filtern

Anwenden Schließen

Sie sehen 223 Fragen.

Sie sehen 223 Fragen

Sortierung: nach Datum der Frage

13Juli2019

(...) Zusätzlich sollen aber die Kontingente der Stadtstaaten pauschal um 30% erhöht werden. Werden Sie diesem Entwurf zustimmen, obwohl dadurch Schüler aus Schleswig-Holstein ohne Sachgrund benachteiligt werden?

Von: Fronfgvna Ohet

An:
Ines Strehlau
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) Warum wird das Recht nicht so angewandt wie es im Gesetz steht? (...)

Von: Vatn Enguf

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

30Juni2019

(...) WiMi Buchholz spricht von endgültig und Schadensersatzforderungen. Was können wir tun? Müssen wir die Friday for Future Bewegung bemühen? (...)

Von: Crgre Qe. Uryzf

An:
Rasmus Andresen
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

30Juni2019

(...) Die Klage wurde zurückgewiesen. Damit ist Alstom draußen und die Batteriezüge sind für 30 Jahre drin. Auch wenn Minister Buchholz von Schadensersatz spricht. (...)

Von: Crgre Qe. Uryzf

An:

(...) Wir müssen uns aber den Tatsachen stellen. Alstom hat KEIN Angebot abgegeben, stattdessen gegen die Ausschreibung geklagt und verloren. Somit lag kein Angebot vor welches hätte berücksichtigt werden können. (...)

30Juni2019

(...) wäre einfalsches Signal. Gibt es noch Möglichkeiten diese ungleiche Ausschreibungsverfahren zu korrigieren. Crgre Uryzf (...)

Von: Crgre Uryzf

An:
Ines Strehlau
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie berechnen sich die 35000€ (3500€/Abgeordneter, für die ich 4 Wochen in Neuseeland verbringe) für eine Info-Reise nach Toronto? Glauben Sie selbst die Argumente die Sie für diese Reise formulieren? (...)

Von: Ovetvg Sevpxr

An:
Kai Vogel
SPD

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Wie berechnen sich die 35000€ (3500€/Abgeordneter, für die ich 4 Wochen in Neuseeland verbringe) für eine Info-Reise nach Toronto? Glauben Sie selbst die Argumente die Sie für diese Reise formulieren? (...)

Von: Ovetvg Sevpxr

(...) Das kanadische Schulsystem kennt keine Sortierung von Schülerinnen und Schülern im Alter von elf Jahren und ist als Ganztagsschulsystem organisiert. Die Integration von Migranten und die besondere Unterstützung von Schulen in schwierigem Umfeld werden oft als vorbildlich beschrieben. (...)

(...) Sanktionen wie Nichtversetzungen oder Geldbußen können mit Aussicht auf Erfolg beim Verwaltungsgericht angefochten werden und würden dann unterbleiben. Ein großes Risiko für Friday for Future gäbe es nicht mehr. (...)

Von: Treuneq Ergu

An:
Ines Strehlau
DIE GRÜNEN

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Arbeit 5Juni2019

(...) Warum kann sie mir keine Antworten liefern, bezüglich dessen was sie für die Pflegenden bisher gemacht, verbessert haben, direkte Ziele benennen, statt nur zu schwafeln? Im übrigen kann ich mir ver.di nicht mehr leisten, ist das von der Politik gewollt? Ärzte/Apotheker bekommen für ihre Beiträge Leistungen, Versicherungen z.B. Was bekomme ich für mein Geld? (...)

Von: Nqryurvq Mrynf

An:
Ines Strehlau
DIE GRÜNEN

(...) Eine Pflegeberufekammer hat die Aufgabe, die Interessen der Pflegefachkräfte zu bündeln und auf allen politischen und gesellschaftlichen Ebenen zu vertreten. Sie bietet die Chance, dass die Pflege sich selbst vertritt und mit einer Stimme spricht. (...)

(...) Sehr geehrte Frau Metzner, ich bin seit Jahren begeisterte, aber auch frustrierte Radfahrerin (und Fußgängerin!!) . Die Infrastruktur für Radfahrer*innen, aber auch für Fußgänger*innen wird schon ewig vernachlässigt bzw. (...)

Von: hgr ynaxbjfxv-pney

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

(...) sind sie für Landesförderung für S bahn Lübeck und Stadtbahn Lübeck (...)

Von: Zvpunry Raffyra

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

# Finanzen 24Mai2019

(...) kann ich bei Ihnen mit einem bedingungslosen Grundeinkommen rechnen, oder soll ich weiterhin die Linken wählen? Die SPD hat sich ja leider von einer Volkspartei, die Arbeitnehmer vertreten hat, zu einer konservativen Wirtschaftspartei entwickelt... (...)

Von: Puevfgvna Fpuervre

An:

Diese Frage wurde noch nicht beantwortet.

Pages